Total War: Rome 2: Zehn Minuten langes Video zur Kampagnen-Erweiterung "Cäsar in Gallien" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Creative Assembly
Publisher: Sega
Release:
kein Termin
03.09.2013
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Total War: Rome 2
70

“Auch dieses Total War hat seine starken Momente. Aber unter der prächtigen Oberfläche schlummern zu viele ärgerliche KI-Fehler.”

Leserwertung: 64% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Total War: Rome 2 - Video zur Kampagnen-Erweiterung "Cäsar in Gallien"

Total War: Rome 2 (Strategie) von Sega
Total War: Rome 2 (Strategie) von Sega - Bildquelle: Sega
Auch wenn Total War: Rome 2 noch nicht so wirklich rund läuft, soll in der nächsten Woche (am 12.12.13) mit "Cäsar in Gallien" die erste Kampagnen-Erweiterung als Download erscheinen - für 14,99 Euro. Das DLC-Paket dreht sich um Julius Cäsars Eroberungskrieg gegen die gallischen Stämme und wird im folgenden Video von Matthias Fischer (Community-Team) und Jan van der Crabben (Kampagnen-Designer) vorgestellt. Sie sprechen über die Jahreszeiten, die vier spielbaren Fraktionen, die zusätzlichen Gebäudetypen, den Technologiebaum und einige der Neuerungen, die auch in der Rome-2-Hauptkampagne verfügbar sein sollen.


Quelle: The Creative Assembly

Kommentare

Temeter  schrieb am
AtzenMiro hat geschrieben:
Temeter  hat geschrieben:Wobei die Tests den Problemen nicht annähernd gerecht wurden. Das Spiel hatte beim Release keine Kampagne, sondern eine verbuggte Sandbox.

Ganz ehrlich? Jeder Release-Käufer ist selbst schuld. Das Rome 2 zu Release verbuggt sein wird wie Sau, war so sicher wie das Amen in der Kirche. Sich dann zu Release Rome 2 zu kaufen, manche haben es sich sogar vorbestellt, und dann hinstellen, um über die Bugs seinen Frust freien Lauf zu lassen, ist mit das dämlichste, was ich in den letzten Jahren hier in Foren so lesen durfte.
Für mich ist es klar. Hat man kein Bock auf eine verbuggte Scheiße, kauft man sich das Spiel erst, wenn es gefixt ist. Kauft man sich das Spiel trotzdem, hat man die Fresse zu halten. Denn langsam habe ich es satt. Jedes Mal das selbe bei dieser Reihe. Mittlerweile sagt man schon im voraus, dass die TW-Spiele zu Release verbuggt sein werden und trotzdem kaufen sich die Leute das.

Dein Kommentar wäre selbst bei einem richtigen Total War lächerlich. Es gibt keine Entschuldigung dafür, ein nicht funktionierendes Spiel zu verkaufen. Und Shogun 2 lief bei Release bereits sehr ordentlich, andererseits wurden bestehenden Probleme, insbesondere diejenigen um die miesen Seeschlachten rum, selbst 2 Jahre später noch nicht behoben.
Rome 2 ist allerdings nicht einfach verbuggt. Ein Bug ist ein unbeabsichtigter Fehler in einem System, nur funktioniert in dem Spiel die hälfte der Systeme von Anfang an nicht. Nimmt einfach das Politiksystem: Es läuft einfach nebenher, wird nie auch nur im Ansatz erklärt, ab und zu bekommt man eine Nachricht, Auswirkungen scheint es allerdings nicht zu haben. Oder die Kampagnen-KI, die nicht mal ansatzweise mit der Welt zurechtkommt. Von einfachen Bugs ist das weit entfernt. Selbst jemand, der von Programieren wenig Ahnung hat, kann sehen, das man für die Reperatur...
AtzenMiro schrieb am
Temeter  hat geschrieben:
Culgan hat geschrieben:
Denta80 hat geschrieben:Toll anstatt erstmal bugfixing und das kaputte gameplay zu fixen (und natürlich fehlende features wie family tree und vieles mehr einzubauen) hauen die ein DLC nach dem anderen raus. Wie wär es wenn CA erstmal die komplette Arbeit in das Spiel steckt und dann ein nettes addon rausbringt wie das von Shogun 2? Das addon war mit abstand das beste TW aller Zeiten (besonders der avatar multiplayer modus mit clanwars und ähnlichem)
Ohne mich CA. Rome 2 war und ist defintiv mein letztes Vollpreis PC Spiel gewesen! Zuviel frust - dann geb ich lieber Geld aus für ein PS4 Spiel!

Oder einfach mal ein Paar Tage auf gescheite Tests warten und kurz im Forum informieren.

Wobei die Tests den Problemen nicht annähernd gerecht wurden. Das Spiel hatte beim Release keine Kampagne, sondern eine verbuggte Sandbox.

Ganz ehrlich? Jeder Release-Käufer ist selbst schuld. Das Rome 2 zu Release verbuggt sein wird wie Sau, war so sicher wie das Amen in der Kirche. Sich dann zu Release Rome 2 zu kaufen, manche haben es sich sogar vorbestellt, und dann hinstellen, um über die Bugs seinen Frust freien Lauf zu lassen, ist mit das dämlichste, was ich in den letzten Jahren hier in Foren so lesen durfte.
Für mich ist es klar. Hat man kein Bock auf eine verbuggte Scheiße, kauft man sich das Spiel erst, wenn es gefixt ist. Kauft man sich das Spiel trotzdem, hat man die Fresse zu halten. Denn langsam habe ich es satt. Jedes Mal das selbe bei dieser Reihe. Mittlerweile sagt man schon im voraus, dass die TW-Spiele zu Release verbuggt sein werden und trotzdem kaufen sich die Leute das.
3nfant 7errible schrieb am
spätestens bei dem DLC zieht die Entschuldigung mit "unterschiedliche Teile des Teams arbeiten dran" auch nicht mehr so richtig. Hier gehts schliesslich nicht mehr nur darum, einfach nur neue Einheiten zu modeln und reskinnen. Neuer Techtree, andere Politik, Jahreszeiten etc. Das muss eigentlich alles im Hauptspiel auch noch geändert/verbessert werden, vor allem der Politik-Teil. Ausserdem Familie und die Lebenspanne von Charakteren. Einige Mods haben sich dem schon angenommen, aber das kann erstens keine Entschuldigung sein und zweitens ist das über weite Strecken auch nur Flickwerk.
Der Preis ist auch absolut kackendreist, angesichts des immer noch vorherrschenden Unmuts in der Community.
Temeter  schrieb am
Culgan hat geschrieben:
Denta80 hat geschrieben:Toll anstatt erstmal bugfixing und das kaputte gameplay zu fixen (und natürlich fehlende features wie family tree und vieles mehr einzubauen) hauen die ein DLC nach dem anderen raus. Wie wär es wenn CA erstmal die komplette Arbeit in das Spiel steckt und dann ein nettes addon rausbringt wie das von Shogun 2? Das addon war mit abstand das beste TW aller Zeiten (besonders der avatar multiplayer modus mit clanwars und ähnlichem)
Ohne mich CA. Rome 2 war und ist defintiv mein letztes Vollpreis PC Spiel gewesen! Zuviel frust - dann geb ich lieber Geld aus für ein PS4 Spiel!

Oder einfach mal ein Paar Tage auf gescheite Tests warten und kurz im Forum informieren.

Wobei die Tests den Problemen nicht annähernd gerecht wurden. Das Spiel hatte beim Release keine Kampagne, sondern eine verbuggte Sandbox.
Culgan schrieb am
Denta80 hat geschrieben:Toll anstatt erstmal bugfixing und das kaputte gameplay zu fixen (und natürlich fehlende features wie family tree und vieles mehr einzubauen) hauen die ein DLC nach dem anderen raus. Wie wär es wenn CA erstmal die komplette Arbeit in das Spiel steckt und dann ein nettes addon rausbringt wie das von Shogun 2? Das addon war mit abstand das beste TW aller Zeiten (besonders der avatar multiplayer modus mit clanwars und ähnlichem)
Ohne mich CA. Rome 2 war und ist defintiv mein letztes Vollpreis PC Spiel gewesen! Zuviel frust - dann geb ich lieber Geld aus für ein PS4 Spiel!

Oder einfach mal ein Paar Tage auf gescheite Tests warten und kurz im Forum informieren.
schrieb am

Facebook

Google+