Strategie
Entwickler: Sauropod Studio
Publisher: Sauropod Studio
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Castle Story - Stronghold trifft auf Minecraft

Castle Story (Strategie) von Sauropod Studio
Castle Story (Strategie) von Sauropod Studio - Bildquelle: Sauropod Studio
Castle Story ist ein Strategiespiel basierend auf einer Voxel-Engine, bei dem man Stein für Stein seine eigene Burg baut und diese dann gegen Angreifer verteidigt. Hierzu plant ihr die Burg Block für Block, während eine Armee von Untergebenen (die Bricktrons) die Ressourcen abbaut und die Festung letztendlich hochzieht. Schwerter, Schilde, Bögen, Katapulte und diverse Magien sollen zur Verteidigung eingesetzt werden können.



Auch wenn die Spielwelt aus schwebenden Inseln über einem gigantischen Ozean besteht, soll es möglich sein, tief in den Untergrund zu graben und dort Ressourcen zu sammeln oder Schätze zu finden. Mit Hilfe fortgeschrittener Computerintelligenz bei der Wegfindung und einer Physik-Engine soll sich das Spiel durch die strategische Tiefe von anderen Sandbox-Titeln unterscheiden.


Entwickelt wird Castle Story vom "Sauropod Studio" aus Kanada und die am Freitag gestartete Kickstarter-Kampagne hat in weniger als fünf Stunden die angesetzten 80.000 Dollar eingebracht. Momentan sind für das Projekt schon über 240.000 Dollar angehäuft worden. Die Entwickler sind überwältigt von dem Feedback und versprechen, dass für eine Investition von 15 Dollar die Vollversion des Spiels sicher sei. Zunächst soll eine Beta-Version veröffentlicht werden, die irgendwann zur Vollversion wird.

Das Spiel soll für PC und Mac erscheinen - unter Umständen auch für Linux.


Quelle: Sauropod Studio

Kommentare

ItsPayne schrieb am
Klang eigemtlich sehr cool ...bis ich die gelben gummibärchen gesehn hab -.-
Alandarkworld schrieb am
"Eventuell auch für Linux"... Die verwenden Unity. Es wird also stark davon abhängen, ob es Unity 4 innerhalb der Release-Zeit des Spiels schon am Markt geben wird, denn diese Version unterstützt erstmals Linux (genauer: Ubuntu) als Zielplattform.
Ich finde das Game eigentlich ganz cool, die gelben Männchen da sind ja mal echt knuffig :D
Skabus schrieb am
Interesantes Konzept.
Hab ich bei Mincraft immer vermisst. Meine Burg bauen und dann testen, ob sie einem Ansturm von Feinden auch standhalten würde.
Grafisch ist es mir zwar zu klickibunti, aber bei Sandbox-games kann ich darüber hinwegsehen. Mal sehen was draus wird. Da sie ja ihren Mindestertragswert überschritten haben, wird das Projekt ja auf jeden Fall anlaufen.
Und wenns dann spielerisch gut ist, wandert es in mein (virtuelles?) Regal ;)
MfG Ulukai
DonDonat schrieb am
Hört sich interessant an, fragt sich nur ob dass auch so gut funktioniert :-/
schrieb am

Facebook

Google+