DayZ: Über 400.000 Spieler nach einer Woche - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Release:
kein Termin
kein Termin
Vorschau: DayZ
 
 
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen DayZ Server von 4Netplayers. Spiele jederzeit mit deinen Freunden sei auf der Hut vor den Untoten. Die DayZ Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

DayZ: Über 400.000 Spieler nach einer Woche

DayZ (Action) von Bohemia Interactive
DayZ (Action) von Bohemia Interactive - Bildquelle: Bohemia Interactive
Die Early-Access-Version von DayZ verkaufte sich am ersten Tag knapp 172.500 Mal (wir berichteten) und auch in den folgenden Tagen ging es bemerkenswert weiter, denn in der ersten Woche sind insgesamt mehr als 400.000 Exemplare bei Steam abgesetzt worden, dies wurde im offiziellen Blog bekannt gegeben.

Trotz warnender Worte über die Qualität der ziemlich unfertigen Alpha-Version von Dean Hall (wir berichteten) befindet sich DayZ weiterhin auf der Pole Position der Steam-Verkaufscharts - vor allerlei Spielen, die in der Weihnachtsaktion vergünstigt angeboten werden. Die Entwickler berichten weiter, dass stellenweise mehr als 40.000 gleichzeitig aktive Spieler die Alpha-Server ans Kapazitätslimit bringen würden und schon in der Zwischenzeit drei Patches veröffentlicht wurden. In der Weihnachtswoche wird hingegen nicht so viel passieren, da viele Entwickler mehrere Tage frei haben (Ausblick auf Updates).

"The second week will be much calmer. Most of the team members are going to take a well-deserved vacation week with their families, so please be patient with us for the much slower pace in the coming two weeks. Thanks to all for the incredible support and interest in the game so far. 2014 is going to be an exciting year for DayZ. Merry Christmas."

Letztes aktuelles Video: Steam Early Access


Quelle: DayZ-Blog

Kommentare

Jabberwocky04 schrieb am
OriginalSchlagen hat geschrieben:
Enthroned hat geschrieben:Du verstehst nicht was DayZ ist und warum es Leute mögen.

Durch die Gegend joggen und Zombies abballern, ohne Ziel und bei bescheidener Grafik/Physik/Animation. Das beschreibt DayZ perfekt. Dass man sowas als "halbwegs Gescheites Sandboxspiel" und "wirkliches Computerspiel" bezeichnet, zeigt ein ums andere Mal, wie anspruchs- und ahnungslos ein grosser Anteil der Spielergemeinde ist.
Ahnungslos ist hier nur einer.
Soll ich dir bei der suche nach der antwort helfen?
Du bist einfach nur ahnungslos.
Dieses gesocks welches irgendwelchen Spielern immer wieder anspruchslosigkeit unterstellt ist an Erbärmlichkeit kaum zu überbieten.
solnor schrieb am
Also viele Epoch Server bieten AI Missionen, die teilweise richtig knackig sind (durch die Menge an AIs :D) und bei denen es sehr guten Loot (Bauteile etc.) gibt. Dort gibt es dann auch immer wieder tolle Gefechte mit anderen Spielern, die natürlich auch an den Loot wollen.
Ch4ozD3m0n schrieb am
NerevarINE2 hat geschrieben: Vlt stelle ich mir das aber auch komplett falsch vor und ihr könnt mir einen Dungeon beschreiben , der reinpassen würde. Ich glaubs aber nicht.
Sector B wie bei DayZ-Origins ist, finde ich, eine gute Lösung. NPC-Soldaten und Helis die den besten Militär-Loot beschützen. Da muss man zwangsweise mit ner Gruppe rein. Bei Origins gabs auch wesentlich weniger KoS. Auch kann man da ne "Festung" bauen, für die wirklich mehrere Spieler benötigt werden und deren Aufbau mehrere Wochen in Anspruch nimmt.
crewmate schrieb am
Es gibt Clans, die Day Z spielen und somit die "Start from Scratch" Idee untergraben. Und der Spieler bleibt trotz Perma Death derselbe, er verliert nur alles, was er sich bisher erarbeitet hat. Das führt zum vorsichtigen Vorgehen, aber auch zu der übertriebenen Paranoia, die jegliche kooperarion anal nimmt. Spiele ich mit Kollegen, werde ich nach dem Neustart nicht so tun, als würde ich sie nicht kennen. Wir gruppieren uns neu und machen weiter.
Vielleicht gibt es einen besseren Begiff als Dungeons um das zu bezeichnen, was ich meine. Orte, an denen Zeugs passiert verbunden mit abwechslungsreichen Herausforderungen.
Nerevar² schrieb am
ein dungeon definiert sich doch auch durch einstiegspunkt und ende, wo das loot liegt. Ein kleiner levelschlauch also. Und das passt nicht zu dayz, weil es eine künstliche Grenze in die Spielwelt einfügt.
Außerdem würden diese Dungeons wohl eher PvP anziehungspunkte werden, weil sich dort 100% camper niederlassen, die den Eingang becampen.
Vlt stelle ich mir das aber auch komplett falsch vor und ihr könnt mir einen Dungeon beschreiben , der reinpassen würde. Ich glaubs aber nicht.
Fraktionsstrukturen passen auch nicht. Jeder Char wird angespült, spawnt neu, und muss in Cherno überleben. Das ist die grundliegende Spielidee. Mit der hohen Todesrate passen da "Gilden" einfach nicht, weil so ein System vorraussetzen würde, dass in dieser Spielwelt schon sehr lange Chars am werkeln sind. Mit metagaming wirds das aber sowieso geben. In die Spielwelt integriert passt es aber meiner Meinung nach absolut nicht.
Das einzige was DayZ wirklich braucht sind bedrohlichere Zombies, wobei die SA da meiner Meinung nach nen guten Schritt nach vorne gemacht hat. Die Infektionsgefahr und die Bleeding-Gefahr scheint bei Zombiehits ziemlich hoch. Alleine die geringe Anzahl machen sie bisher wohl noch weniger gefährlich, bin gespannt wie es aussieht, wenn sie mal anständige Mengen spawnen können.
schrieb am

Facebook

Google+