Planetary Annihilation: Offline-Modus kommt diese Woche - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: Uber Entertainment
Publisher: Nordic Games
Release:
05.09.2014
Test: Planetary Annihilation
66

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Planetary Annihilation: Offline-Modus kommt diese Woche

Planetary Annihilation (Strategie) von Nordic Games
Planetary Annihilation (Strategie) von Nordic Games - Bildquelle: Uber Entertainment
Am Donnerstag soll der Offline-Patch für Planetary Annihilation erscheinen. Im Offline-Modus wird man (ohne Internet-Verbindung) mit anderen computergesteuerten und/oder menschlichen Spielern im LAN spielen können. Auch der Galactic-War-Modus soll zur Verfügung stehen. In naher Zukunft soll man auch eigene Planetary-Annihilation-Server starten können, heißt es von Uber Entertainment.

In dem Zusammenhang weisen die Entwickler erneut darauf hin, dass die Ankündigung von Human Resources keinen Einfluss auf Planetary Annihilation und die Weiterentwicklung des Spiels haben wird.

Letztes aktuelles Video: Das Video-Fazit


Quelle: Uber Entertainment

Kommentare

The13thMachine schrieb am
[Shadow_Man] hat geschrieben:Ist in dem Spiel keine Einzelspielerkampagne enthalten?
Es gibt eine Karte auf der man sich bewegen kann, aber die Matches sind dann wie bereits erwähnt zufällige Skirmish-Matches gegen einen oder mehrere CPU´s. Fehlt glaube ich auch noch ein wenig Feinschliff.
frostbeast schrieb am
[Shadow_Man] hat geschrieben:Ist in dem Spiel keine Einzelspielerkampagne enthalten?
Nur eine Art Skirmish.
[Shadow_Man] schrieb am
Ist in dem Spiel keine Einzelspielerkampagne enthalten?
The13thMachine schrieb am
Mh, dann freue ich mich schon drauf. Danke für die Infos. :) Bisher ist es immer schnell in eine Ruckelorgie ausgeufert und hat dann wenig spaß gemacht.
Temeter  schrieb am
Theoretisch sollte es sehr viel schneller gehen. PA ist voll auf Multicore Support ausgelegt (imo der eine gewaltige Vorteil ggü SupCom), und die temporären Server lassen ein Spiel pro Kern eines Octocore Servers laufen. Also dürfte selbst ein alter Laptop mit schwachem Quadcore bessere Ergebnisse erzielen.
Passend soll die letzte PTE(Betapatch)-Version parallel massive Verbesserungen bei der Wegfindung und etwas komplexere Planetengeneration bieten. Gleich mal antesten.
edit: Hm, scheint als wäre die Performance selbst ordentlich verbessert, die früher insbesondere durch Guard Commands gekillt wurde.
1k patrollierende Bots lagen früher bei einem Bruchteil der Server FPS (10fps ist einwandfrei).
SpoilerShow
Bild
schrieb am

Facebook

Google+