Clockwork Empires: Aufbautitel von den Dredmor-Machern - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: Gaslamp Games
Publisher: -
Release:
kein Termin
26.10.2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Clockwork Empires: Aufbautitel von den Dredmor-Machern

Clockwork Empires (Strategie) von
Clockwork Empires (Strategie) von - Bildquelle: Gaslamp Games
Nachdem man sich mit dem Rogue-like Dungeons of Dredmor erstmals einen Namen gemacht hatte, nimmt Gaslamp Games jetzt ein anderes Genre ins Visier: Mit Clockwork Empires dürfte das Indie-Studio nämlich eher SimCity- und Anno-Fans ansprechen.

Das Aufbaustrategiespiel mit Steampunk-Flair und einer Mini-Prise Lovecraft  soll eine dynamische Städtesimulation bieten, in der Gebäude prozedural generiert werden sollen, heißt es da in der Ankündigung. Man werde aber auch zur Land. zur Luft und zur See unterwegs sein, wo man sich mit mächtigen Seeschlangen oder Luftpiraten anlegen darf.

Der Spieler muss mächtige Getriebe verzahnen/zusammenschalten, sich um die Kanalisation kümmern, aber auch "Mega-Projeke" bauen. Im Multiplayermodus kann man mit bis zu drei anderen Spielern entweder gemeinsam an einer großen Stadt basteln - oder gegeneinander antreten und sich wirtschaftlich bekriegen. Dabei soll man auch rundenweise abwechselnd an den Start dürfen - das Ganze sei dann quasi "wie Monopoly, aber mit mehr explodierenden Zeppelinen." Clockwork Empires soll außerdem gut mod-bar sein.

Einen kleinen Seitenhieb gegen EAs SimCity kann sich Gaslamp dann auch nicht verkneifen:

"No always-online DRM requirement, unlike certain other games we don’t want to mention. You know who you are and your mothers are very disappointed."

Die Kollegen von PC Gamer durften schon mal einen ersten Blick auf das Spiel werfen und können auch ein paar Bilder präsentieren. Laut Vorschau gehört das Scheitern beim Aufbau einer Kolonie durchaus zum Konzept - man spiele nämlich mehrere Kampagnen nacheinander auf der gleichen Karte. Die bietet persistente Aspekte: Überbleibsel früherer Städte würden sich auf den aktuellen Spielverlauf auswirken und deren Hintergrundgeschichte bereichern. So könnten gewisse Charaktere, denen man begegnet, mit Anekdoten aus einer anderen Zeit aufwarten.

Über die prozedural erzeugten Gebäude, die etwas optische Abwechslung bieten sollen, wird da erzählt:

"You specify a floor plan, and you specify some vague stylistic goals, like what you would want, say, the profile of the walls to look like. Are you a guy who likes flat walls, or gabled roofs, or non-gabled roofs? It extrudes that for you and you get a building. It’s not just restricted to square buildings. You can have fairly complicated structures, you can build palaces, or large depressing mega-factories, or tiny shanties or whatever. And the game just extrudes it for you."


(Bildquelle: PC Gamer)

Kommentare

Temeter  schrieb am
Ein auf Story konzentriertes Steampunk-Aufbaustrategiespiel in Anlehnung an den Kolonialismus inklusive Lovecraft-Monstern? Genial.
Für interressierte lohnt sich der im Artikel verlinkte PC-Gamer Artikel. Beschreibt das ganze sehr ausführlich.
Hiruma schrieb am
Aufbauspiel: 25 % Interesse :)
Steampunk: 50 % Interesse :D
Lovecraft: 100 % Interesse - gekauft :lol:
adventureFAN schrieb am
Sehr interessant, behalte ich im Auge =D
Ben2008 schrieb am
genau sowas habe ich gesucht ... schade, dass es noch nicht draussen ist ^_^
xAvalanchEx schrieb am
Sehr geil, endlich mal wieder Aufbaustrategie die man auch kaufen kann, im Gegensatz zu der von EA oder Ubi, dazu Steampunk-Flair und eine Prise Lovecraft, wenn sie keinen Mist machen wirds gekauft!
schrieb am

Facebook

Google+