Stronghold Crusader 2: Gefechts-Modus im Trailer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Firefly Studios
Publisher: Deep Silver
Release:
23.09.2014
Test: Stronghold Crusader 2
59

“Die veraltete Kulisse, nervige Einheiten-KI und Mauern aus Pappe machen aus Stronghold Crusader 2 zwar keine totale Katastrophe, aber auch kein gutes Spiel.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Stronghold Crusader 2 - Gefechts-Modus im Trailer

Stronghold Crusader 2 (Strategie) von Deep Silver
Stronghold Crusader 2 (Strategie) von Deep Silver - Bildquelle: Deep Silver
Stronghold Crusader 2 wird einen Gefechts-Modus enthalten. In diesem Modus darf man gegen acht verschiedene KI-Charaktere antreten und man wird diese Partien auch online (mit acht Spielern; kooperativ in Teams) weiterspielen können. Besonders schwere Skirmish-Herausforderungen (Skirmish-Trails) wie im ersten Teil sind ebenso eingeplant.



Neben den Gefechts-Optionen wird das Spiel zwei Kampagnen ("Crusader hordes" und "Arabic freedom fighters") beinhalten, die das grundlegende Konzept erklären sollen.

Quelle: Firefly

Kommentare

frostbeast schrieb am
Firefly ist schlimmer als so mancher Zombie. Die bleiben wenigstens nach nem Kopfschuss liegen. Welcher Puplisher unterstützt die eigendlich noch?
LePie schrieb am
Falric hat geschrieben:
Dennütz hat geschrieben:Ja ihr habt schon alle recht, ziemlich traurig was Firefly in den letzten Jahren so abgeliefert hat...
aber der (ganz) alten Zeiten, der Burgen und Saladin zu liebe will ich es dennoch haben. Ich bin sicher Stronghold 3 war ihnen eine Lehre, was sie daraus gelernt haben werden wir ja sehen.
Daraus gelernt?
http://www.gamersglobal.de/news/26194
GC10: Stronghold 3 - Angeschaut (18. August 2010 - 22:21)
Unterm Strich sind wir nach der Live Demo positiver Dinge, dass Firefly Studios aus ihren Fehlern gelernt hat und mit Stronghold 3 die Serie wieder konkurrenzfähig macht.
Das mit dem "aus Fehlern gelernt" hat Firefly schon mehrmals in der Vergangenheit verlauten lassen, gefolgt ist aber wenig bzw. erst viel zu spät (siehe KI, Technik, Performance, nicht-mehr-zig-Patches-nach-Release, Animationen, usw. usf.). Ich erwarte da wenig bis nichts mehr. Schlimmer ist aber, dass eine Nische für gescheite Castlesims seit Jahren offen steht (manch einer erinnert sich vlt. noch an die Diskussion im Citadels-Thread).
@ frostbeast: Keiner, die drehen ihr eigenes Ding und suchen sich nur Publisher-Unterstützung für die Retailfassungen (zuletzt war es, glaube ich, THQ). Auch das ist eine Facette von "Indie". :ugly:
Falric schrieb am
Dennütz hat geschrieben:Ja ihr habt schon alle recht, ziemlich traurig was Firefly in den letzten Jahren so abgeliefert hat...
aber der (ganz) alten Zeiten, der Burgen und Saladin zu liebe will ich es dennoch haben. Ich bin sicher Stronghold 3 war ihnen eine Lehre, was sie daraus gelernt haben werden wir ja sehen.
Daraus gelernt? :lol:
Jointorino schrieb am
Ja ihr habt schon alle recht, ziemlich traurig was Firefly in den letzten Jahren so abgeliefert hat...
aber der (ganz) alten Zeiten, der Burgen und Saladin zu liebe will ich es dennoch haben. Ich bin sicher Stronghold 3 war ihnen eine Lehre, was sie daraus gelernt haben werden wir ja sehen.
Eisenherz schrieb am
Vielleicht gehts diesmal ohne 40 Patches.
schrieb am

Facebook

Google+