Lightning Returns: Final Fantasy 13: Termin und "Zusatzinhalte" der PC-Umsetzung stehen fest - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
14.02.2014
10.12.2015
14.02.2014
Test: Lightning Returns: Final Fantasy 13
60

“Ernüchternder Abschluss des wohl schwächsten Kapitels der altehrwürdigen Rollenspielsaga.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Lightning Returns: Final Fantasy 13
60

“Ernüchternder Abschluss des wohl schwächsten Kapitels der altehrwürdigen Rollenspielsaga.”

Leserwertung: 90% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Lightning Returns: Final Fantasy 13 - Termin und "Zusatzinhalte" der PC-Umsetzung stehen fest

Lightning Returns: Final Fantasy 13 (Rollenspiel) von Square Enix
Lightning Returns: Final Fantasy 13 (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Die PC-Version von Lightning Returns: Final Fantasy 13 wird am 10. Dezember 2015 bei Steam veröffentlicht. Der Preis ist noch unklar. Das Spiel wird ebenfalls mit den DLC-Inhalten der Konsolenversion erscheinen, eingeschlossen der japanischen Sprachausgabe und verschiedenen Schemata, Schilden und Waffen. Folgende Kampfgarnituren (Download-Inhalte) sind ebenfalls dabei: Gottes Aura, Kupomanie, Ultimator, FFX-2 Yuna, FFVII Cloud, FFX Yuna, Tomb Raider, Ikazuchi-Odoshi, Oniyasha, Kongo-Bosatsu, Utsusemi, Furinkazan, Fushi-Kaden und Tenka-Fubu. Die Kampfgarnitur "FFVII Aerith" ist nicht in diesem Paket enthalten und es ist (laut Publisher) nicht beabsichtigt, diese Kampfgarnitur in Zukunft verfügbar zu machen.

Square Enix nennt folgende Hinweise:
  • Diese Version des Spiels enthält keine Änderungen oder Hinzufügungen gegenüber der Handlung des Originaltitels Lightning Returns: Final Fantasy 13.
  • Dieses Spiel unterstützt keinen Dolby Digital-Sound.
  • Diese Version des Spiels enthält einige der herunterladbaren Inhalte, die für das Originalspiel veröffentlicht wurden.
  • Die Bonusgegenstände, die ursprünglich für Speicherdaten aus früheren Spielen der Serie vergeben wurden, werden in dieser Version unabhängig davon vergeben, ob entsprechende Speicherdaten vorhanden sind oder nicht.
  • Enthält keine Funktionen, die mit Square Enix Members oder sozialen Netzwerken verbunden sind.
  • Es ist nicht möglich, Namen zu ändern, die Chocobos, Kartenmarkierungen oder Kampfgarnituren zugewiesen sind.
  • "Steam Cloud needs to be active in order to start this game.
  • Maximum supported frame rate: 60fps
  • A game controller using Xinput is recomended for this game. (If using a DirectInput based controller, please use the driver side key configuration to adjust settings as required)"

Letztes aktuelles Video: PC-Trailer


Quelle: Square Enix

Kommentare

eigentlichegal schrieb am
Ich freu mich ebenfalls drauf. Ich erwarte zwar keine Rollenspieloffenbarung, aber ich wollte Lightning Returns gerne noch spielen, weil ich Lightning neben Fang als beste Charakterin aus FFXIII ansehe. Und da ich es mal für den PC probieren wollte, bin ich froh, dass es nun, nach einiger Verspätung endlich kommt. :D
Leon-x schrieb am
Zum Schluss hin wird es schon etwas düster. Die Geschichte mit dem Ende der Welt und die tickende Uhr tragen ihr übriges bei. Bisschen schlucken muss man bei paar Dingen schon ohne jetzt zu spoilern.
Shinimashita hat geschrieben:Was gabs denn bei den alten Ports eigentlich für probleme? Ist das so ein Dark Souls ding wo man sich noch datein laden darf von moddern die überhaupt dafür sorgen das man das ganze in 1080P und 60 FPS spielen darf? :D
Am Anfang der FF XIII PC Version gab es tatsächlich keine 1080p Einstellung. Da musste ein Modder ran. Dann hat es SE doch noch nachgereicht.
Die hatten schon Performanceprobleme bis heute. Man braucht ordentlich Leistung um überhaupt 60fps in den Kämpfen dauerhaft zu erreichen. Wenn man die Schattenauflösung erhöht braucht es zudem verhältnismäßig noch mehr zum Gebotenen
Zwischen den Kämpfen kann man auch kaum eine hohe Framerate halten. Die schwankt schon mal ordentlich. Es wirkt eher so als wenn man es schon fast emuliert am Rechner.
Falls Leistung da ist sieht es schon eine Ecke besser als die Konsolenfassung aus und die Kämpfe in 60fps wirken sehr geschmeidig. Aber sicherlich ist es kein Game was unabdingbar über 30fps braucht. Nur will man bei dem Grafikgerüst ja doch etwas mehr als eine PS3 Version.
Leuenkönig schrieb am
Der Begriff Zusatzinhalte ist hier wohl schon verwirrend :D bis auf paar DLC´s nicht besonderes, gestrichen wurden ja auch ein paar Sachen :D Wäre cool, wenn der Teil modbar wäre und ich hoffe echt man hat mehr Texturen dran.
Leon-x hat geschrieben: Hat mir von den XIII fast am besten gefallen. Gerade die Freiheit und düsteren Elemente. Aber auch das taktischere Kampfsystem mit Blocken..
so krass düster war das jetzt doch auch nicht oder? Naja vielleicht habe ich das auch falsch in Erinnerung, es liegt aufjedenfall auf dem "muss noch platiniert werden" Stappel :D
Leon-x schrieb am
Hoffentlich läuft technisch runder als die Vorgänger am PC.
Hat mir von den XIII fast am besten gefallen. Gerade die Freiheit und düsteren Elemente. Aber auch das taktischere Kampfsystem mit Blocken.
Werde wohl noch mal eine Runde am Rechner wagen.
schrieb am

Facebook

Google+