Don't Starve: Handelsversion ist DRM-frei - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Abenteuer
Entwickler: Klei Entertainment
Release:
09.07.2015
09.07.2015
23.04.2013
23.04.2013
23.04.2013
kein Termin
08.01.2014
03.09.2014
04.06.2015
08.2015
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Don't Starve
75

“Gnadenloser Kampf gegen Hunger und Monster in Tim Burton'scher Horrorwelt. Das Öko- & Bausystem ist cool, der Wiederholungszwang nervt.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Don't Starve
75

“Auch auf der PS4 ein gnadenloser Kampf gegen Hunger und Monster in Tim Burton'scher Horrorwelt. Das Öko- & Bausystem ist cool, der Wiederholungszwang nervt.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 58% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Don't Starve - Handelsversion ohne DRM

Don't Starve (Simulation) von Klei Entertainment
Don't Starve (Simulation) von Klei Entertainment - Bildquelle: Klei Entertainment
Am 05. Februar 2014 wird Don't Starve für 19,99 Euro auch im Handel erhältlich sein. Laut astragon Software und Klei Entertainment wird das Survival-Adventure in Deutschland, Österreich und der Schweiz grundsätzlich DRM-frei erscheinen. Zwar wird dem Spiel ein Steam-Key beiliegen, dessen Nutzung ist jedoch optional. Wer sich für die Installation der DRM-freien Variante entscheidet, muss aber nicht auf Updates oder DLCs verzichten: Mittels eines integrierten Updaters können diese von einem Server bei Klei Entertainment runtergeladen werden. Nutzer beider Versionen können zudem auf der offiziellen Website Mods downloaden.  

In der Handelsversion sind neben dem Spiel noch der Soundtrack, die XXL-Chester-Modifikation, ein vierteiliges Video-Tutorial zum Modding, Hintergrundbilder, Concept-Arts, ein DIN-A2-Wendeposter, ein Stickerbogen sowie zwei Artwork-Postkarten enthalten.

Quelle: astragon Software

Kommentare

Alicia Selvaria schrieb am
MrReset hat geschrieben:Erst neulich bei AeroSoft nachgefragt, warum denn OMSI2 mit STEAM verbunden ist.
Antwort (sinngemäß): Dann wird unser Spiel doch nicht mehr gekauft und nur noch kopiert.
Da nerven wir den ehrlichen Kunden lieber mit DRM.
die sache ist ja.. steam ist nichtmal ein wirklich gutes drm, was die publisher vor raubkopierern schützt.
die spiele sind "letztendlich" alle, ohne auch nur steam auf dem pc zu haben, spielbar.
du hast schon recht, kaufen tut man die dann nicht.. mich schrecken retails mit steamzwang auch ab.
da ich auch lieber retails sammel, greife ich dann zur konsolenvariante - gibts das nicht für konsole verzichte ich komplett.
verstehe absolut nicht wie man das unterstützen kann..
MrReset schrieb am
Es gibt immer noch Publisher, die lieber den Käufer mit DRM nerven.
Weil dann alle Raubmordkopierer ihr Spiel kopieren.
Das passiert so nicht - fragt mal bei gog.com nach - aber was passiert:
Mögliche Käufer lassen DRM-Titel links liegen.
Erst neulich bei AeroSoft nachgefragt, warum denn OMSI2 mit STEAM verbunden ist.
Antwort (sinngemäß): Dann wird unser Spiel doch nicht mehr gekauft und nur noch kopiert.
Da nerven wir den ehrlichen Kunden lieber mit DRM.
Inzwischen bin ich froh, dass ich OMSI2 nicht gekauft habe, laut Amazon und Aerosoft-Forum ein einziges Fiasko!
Alicia Selvaria schrieb am
verdient unterstützung.
solange so dreck wie steam nur optional ist, ist es okay, aber ich kaufe keine spiele mehr die nur so aktivierbar sind
CristianoRonaldo schrieb am
Das finde ich sehr löblich. Das allein wäre ein Grund für mich, dieses Spiel zu kaufen... wenn ich am PC zocken würde.
schrieb am

Facebook

Google+