Black Desert Online: Videos aller Charakterklassen - Vorbestellungen ab sofort möglich - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Pearl Abyss
Release:
03.03.2016
kein Termin
2018
Vorschau: Black Desert Online
 
 
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Black Desert Online: Videos aller Charakterklassen - Vorbestellung ab sofort möglich

Black Desert Online (Rollenspiel) von Kakao Games Europe (ehemals Daum)
Black Desert Online (Rollenspiel) von Kakao Games Europe (ehemals Daum) - Bildquelle: Kakao Games Europe (ehemals Daum)
Wer Anfang nächsten Jahres in das Onlinerollenspiel Black Desert Anfang eintauchen möchte, muss dafür keine monatliche Gebühr bezahlen: Das in Asien verwendete Free-to-play-Modell wird für die Veröffentlichung in Europa und Nordamerika so umgestellt, dass sämtliche Kerninhalte nach dem einmaligen Kauf verfügbar sind. Und wie Publisher Daum Games bekannt macht, nimmt der Publisher ab sofort Vorbestellungen entgegen. Auf der offiziellen Webseite stehen verschiedene Pakete zu unterschiedlichen Preisen zur Verfügung.

Für knapp 30 Euro darf man etwa einen Tag vor dem öffentlichen Start in das Abenteuer starten, ab etwa 50 Euro kann man zusätzlich an einem Betatest teilnehmen und bekommt u.a. Pferd und Haustier, während man für knapp 100 Euro Zugang zu beiden Betatests, ein besseres Pferd sowie ein Kostüm und 2500 Perlen erhält, für die sonst 25 Euro fällig wären.

In sechs Videos stellt Daum zudem die Charakterklassen der Hexen sowie von Zauberin, Walküre, Ranger, Berseker und des Kriegers vor.

Letztes aktuelles Video: Vorstellung der Klassen Berserker



Letztes aktuelles Video: Vorstellung der Klassen Ranger



Letztes aktuelles Video: Vorstellung der Klassen Zauberin



Letztes aktuelles Video: Vorstellung der Klassen Walküre



Letztes aktuelles Video: Vorstellung der Klassen Krieger



Letztes aktuelles Video: Vorstellung der Klassen Hexenmeister



Quelle: Pressemitteilung Daum Games

Kommentare

Newo schrieb am
XD interessanter Vergleich.
Trotzdem muss man wirklich seuen, was das Spiel noch so bringt, ist halt nen Risiko 30? hin oder her :P
UnX schrieb am
Adonnay hat geschrieben:
Das in Asien verwendete Free-to-play-Modell wird für die Veröffentlichung in Europa und Nordamerika so umgestellt, dass sämtliche Kerninhalte nach dem einmaligen Kauf verfügbar sind.
In Asien sind im Free-to-Play Modell auch alle Kerninhalte vorhanden (ohne Kosten!). Und im Item-Shop gibt es auch in Asien lediglich kosmetische und "vanity" Items (mehr Inventar-Slots z.B.). Dass der Item-Shop hierzulande offenbar genauso teuer wird wie in Asien finde ich sehr enttäuschend (25? für ein Kostüm??). Und dass wir zusätzlich den Anschaffungspreis zahlen stimmt mich auch nicht gerade euphorisch.
Naja schau dir mal alle anderen Games an wo du Kostüme kaufen kannst, es bewegt sich immer zwischen 10 und 20 ? je eventuell auch günstiger wenn es für den Kopf ist. Jedoch denke ich nicht dass alle Preise gleich bleiben werden, da in Korea zb.: am Anfang nur begrenz Frisuren bei der Charakter Erstellung verfügbar waren und einige der Premium Frisuren bis zu 50 ? umgerechnet kosteten.
Man wird sehen wie es sich hier schlägt und ganz ehrlich 30? sind nun nicht wirklich viel, in meinem Fall entspricht das 2 Vodka Bull beim feiern gehen.
4P|Benjamin schrieb am
Stimmt, im letzten Satz war ein Fehler. Ist korrigiert. Danke für den Hinweis.
USERNAME_1494092 schrieb am
"....sowie ein Kostüm im Wert von 2500 Perlen erhält, für die sonst 25 Euro fällig wären."
leute, wenn ihr news schon einfach abschreibt, dann richtig. ein blick auf die packs zeigt unmissverständlich, dass man 2500 perlen im wert von 25? unabhängig von dem kostüm bekommt. wo ihr die verbindung seht, dass dieses kostüm 25? teuer ist kann ich nicht verstehen.
Wenn man nicht mal richtig lesen bzw abschreiben kann hat man wohl den beruf als "journalist" richtig krass verfehlt.
Adonnay schrieb am
Das in Asien verwendete Free-to-play-Modell wird für die Veröffentlichung in Europa und Nordamerika so umgestellt, dass sämtliche Kerninhalte nach dem einmaligen Kauf verfügbar sind.
In Asien sind im Free-to-Play Modell auch alle Kerninhalte vorhanden (ohne Kosten!). Und im Item-Shop gibt es auch in Asien lediglich kosmetische und "vanity" Items (mehr Inventar-Slots z.B.). Dass der Item-Shop hierzulande offenbar genauso teuer wird wie in Asien finde ich sehr enttäuschend (25? für ein Kostüm??). Und dass wir zusätzlich den Anschaffungspreis zahlen stimmt mich auch nicht gerade euphorisch.
schrieb am

Facebook

Google+