Medal of Honor: Pacific Assault:   - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: EA Los Angeles
Publisher: Electronic Arts
Release:
18.11.2004
Test: Medal of Honor: Pacific Assault
85

Leserwertung: 88% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Medal of Honor: Pacific Assault - Ersteindruck

Medal of Honor: Pacific Assault (Shooter) von Electronic Arts
Medal of Honor: Pacific Assault (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts

Der Weltkriegs-Shooter Medal of Honor: Pacific Assault verlagert das Gameplay wesentlich mehr in Richtung Teamplay, denn ihr seid die meiste Zeit mit KI-Kollegen unterwegs, die sich durchaus clever im Kampf anstellen. Health-Pakete gibt es übrigens nicht mehr, stattdessen müsst ihr den Sanitäter aus dem Team zu euch rufen, wenn die Gesundheit zur Neige geht. Daher solltet ihr immer ein Auge auf den Medic werfen, damit er im Kampf nicht das Zeitliche segnet.

An dem typischen Medal of Honor Mittendrin-Erlebnis hat sich nicht viel verändert, überall ist immer etwas los, sei es in der Luft, zu Wasser oder an Land. In Szene gesetzt wird das Spiel durch eine tolle Grafik-Engine, die nicht nur hochdetaillierte Charakter-Modelle auf den Monitor zaubert, sondern zugleich mit schönen Dschungel-Levels, als auch großen Außenarealen überzeugen kann. Den zusätzlichen Realismus-Kick verspricht eine umfangreiche Physik-Engine, mit der die Umgebung wesentlich interaktiver und lebendiger wird.

Medal of Honor: Pacific Assault soll im November erscheinen.


Kommentare

casiragi schrieb am
Ne GeForce 5700 LE ist auch Rotze, das Game hat etwas höhere Anforderungen und eine 2 Ghz CPU ist dafür vollkommen ausreichend!
johndoe-freename-37270 schrieb am
40 minuten geladen und in 10 minuten war es durch...bei 500 MB...wieviele cd,s werden das eigentlich ?
hat bei mir auch geruckelt XP 2700 etc aber ich denke es ist ne Einstellungssache.Doom lief ja schliesslich auch.
johndoe-freename-55745 schrieb am
Ich entschuldige mich für meine etwas missglückte Wortwahl, aber so was regt mich echt auf, nur weils nicht richtig funzt, gleich son MIst vom Stapel zu lassen.
TheExorzist schrieb am
@Dr.Moebius
Und was soll die scheiß Aussage?
Er hat alles andere als ein schlechtes Sys. Mit diesem sollte man sogar Doom³ mit annehmbarbare Frameraten auf den Bildschirm zaubern können. Und da MoH alles andere als Doom³ Grafik bezitzt, sind die Anforderungen nun mal unannehmbar!
johndoe-freename-55745 schrieb am
Zitat: ich habe die Demo gespielt ...
Pentium3 3, 2 MHZ
1024 Ram
5700 LE Geforce
ruckel...ruckel..ruckel
scheiss Demo ... EA das ist echt peinlich ...
Ich werde es mir nicht kaufen ...
Dann steck dir deinen
Pentium3 3, 2 MHZ
1024 Ram
5700 LE Geforce
mal ganz kräftig in den Hintern, wenn der Kollege der nach dir gepostet hat das mit seinem Rechner hingekriegt hat dann solltest du den vieleicht mal fragen wie man\'s richtig macht.
Schönen Tag noch
der Doc
schrieb am

Facebook

Google+