Star Citizen: Über sechs Millionen erzielt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Release:
kein Termin
kein Termin
Vorschau: Star Citizen
 
 
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Citizen - Über sechs Millionen erzielt

Star Citizen (Simulation) von Cloud Imperium Games
Star Citizen (Simulation) von Cloud Imperium Games - Bildquelle: Cloud Imperium Games
Die Crowdfunding-Finanzierung von Star Citizen war ein voller Erfolg. Via Kickstarter und Roberts Space Industries sind über sechs Million Dollar angehäuft worden (6.228.368 Dollar). Fast 90.000 Personen haben sich letztendlich beteiligt. In einem Beitrag bei Kickstarter hatten die Entwickler verraten, dass sie sich genau diese Summe vorgestellt hatten - allerdings wagten sie nicht davon zu träumen.

Da die 6 Millionen-Marke erreicht wurden, wird das Spiel bei der Veröffentlichung 100 Sternensysteme zur Erkundung umfassen und man wird einen Träger fliegen können (Bengal carrier). Dazu wird der Soundtrack des Spiels von einem Orchester eingespielt. Außerdem bekommen alle Unterstützer die erste "Mission Disk" kostenlos dazu - eine 16 Missionen lange Kampagne à la "The Secret Missions".




Quelle: RSI

Kommentare

Bambi0815 schrieb am
Weller hat geschrieben:Ich freu' mich auch schon sehr darauf, wird bestimmt ein spannendes Game, das einige Stunden fesseln wird. Leute, die noch Visionen haben, gefallen mir einfach. Vor allem, wenn sie ihr Herzblut reinstecken.

bin selbst entwickler und steck in alles was ich mache herzblut. betrachtet man die sklaven bei ea oder activision so sind menschen wie er anbetungswürdig. ein hoffnungsträger des genres sowie noch zu wissen das hier leute mit spass an der sache sitzen. lieber eine person mit visionen anstatt zombies die für reinen gewinn arbeiten.
ich habe geld gepledged weil dieser mann sein traum von einem spiel verwirklichen will und allein das ist es wert dieses mamutprojekt zu unterstützen.
Weller schrieb am
Ich freu' mich auch schon sehr darauf, wird bestimmt ein spannendes Game, das einige Stunden fesseln wird. Leute, die noch Visionen haben, gefallen mir einfach. Vor allem, wenn sie ihr Herzblut reinstecken.
Isegrim74 schrieb am
Elderbunnie hat geschrieben:Ich bin auch dabei. Ich hoffe, dass bis zur ersten Alpha regelmäßiges Futter kommen wird, sonst hält man das Warten ja nicht aus.

Also ich bekomme TÄGLICH 3-4 Mails über den Zustand des Projekts. Jeden Tag werden mindestens 2 Sternensysteme und ein Vehikel vorgestellt. So stelle ich mir das vor ... das kann gern bis zum Jahr 2014 so weitergehen. :-)
Um das Planetary Anhilation Projekt ist es dagegen seltsam ruhig geworden. Nur in den hauseigenen Foren kann man ein bisschen schmökern, obwohl das manchmal auch anstrengend ist ob des Gebashes und Fanboygesülze. ;-)
Fakt ist, dass ich mich auf beide Games sehr freue.
crewmate schrieb am
RoonMian hat geschrieben:
Aquetas hat geschrieben:Wollte eigentlich auch noch backen, hab aber das Ende verschlafen. :(

Wenn du dich beeilst, wird das noch was. Weil gegen Ende die Seite wieder nicht mit dem Ansturm fertig geworden ist, haben sie eine 48-stündige "grace period" eingerichtet. Siehe Facebook.
http://i.imgur.com/TA6hL.jpg

Bei Double Fine gab es nach kickstarter noch die Möglichkeit, mit paypal nachträglich einzusteigen. Tim Schafer nennt das Slacker Backing.
Knarfe1000 schrieb am
Hier wurde Spiele-Geschichte geschrieben, nicht weniger. Die letzten 3 Tage waren unglaublich. Und ich war live dabei.
schrieb am

Facebook

Google+