Star Citizen: Über 29 Mio. erreicht: Singleplayer-Kampagne "Squadron 42" wird ausgebaut - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Release:
kein Termin
kein Termin
Vorschau: Star Citizen
 
 
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Citizen - Singleplayer-Kampagne Squadron 42 wird ausgebaut

Star Citizen (Simulation) von Cloud Imperium Games
Star Citizen (Simulation) von Cloud Imperium Games - Bildquelle: Cloud Imperium Games
Durch die weiteren Angebote zum "Anniversary Sale" hat Star Citizen mittlerweile die Marke von 29 Mio. Dollar durchbrochen und bis 30 Mio. dürfte es nicht mehr lange dauern - aktuell steht der Geldzähler bei 29.782.312 Dollar von 308.925 Unterstützern.

Da somit das Stretchgoal bei 29 Mio. erreicht wurde, soll die Singleplayer-Kampagne "Squadron 42" in allen Belangen größer ausfallen. Roberts spricht von einem würdigen geistigen Wing-Commander-Nachfolger. Anstatt einer (langweiligen) Patrouille als Trainingseinsatz soll man mitten in einer großen Schlacht beginnen. Auch von einem fließenden Übergang zwischen Weltraumkampf und First-Person-Action beim Entern wird gesprochen. Abseits des Missionsdesigns sollen die Animationen optimiert werden, um die Glaubhaftigkeit der Welt zu verbessern.

"Enhanced Mission Design for Squadron 42 - The team at Foundry 42 has big plans for Squadron 42, and we’re going to provide extra funding to make it a true spiritual successor to Wing Commander! Squadron 42 can go above and beyond anything you’ve seen before. From opening with an epic battle instead of a training patrol to missions that seamlessly combine boarding and space combat, we aim to put you right into the action! Additional funding will let the team realize this, with enhanced mission design and more resources and animations to enhance fidelity."

Im Rahmen der 28-Millionen-Ankündigung hatten die Entwickler eine Umfrage gestartet, welcher Schiffstyp denn als nächstes eingebaut werden soll. Die Mehrheit sprach sich für ein Mining-Schiff (Bergbau) aus. Im Dev-Update sagte Roberts dazu, dass es nicht nur darum gehen werde, so lange auf Asteroiden zu klicken, bis alle Erze eingesammelt sein. Vielmehr soll man mit Bergbau tiefer in die Welt und die Geschichte vordringen können.

"RSI Orion - Roberts Space Industries' goal has always been to make the stars available to individual Citizens. Now, with the RSI Orion mining platform, RSI is letting individuals take over a process formerly controlled by megacorporations. The Orion’s features include high-grade turret-mounted tractor beam arrays, durable exterior-accessible 'saddlebags' for mineral storage and a cabin designed by the team that brought you the Aurora and Constellation!"

Welcher Schiffstyp dann bei 32 Mio. Dollar folgen soll, kann die Community wieder durch eine Umfrage bestimmen.

Quelle: RSI

Kommentare

Balmung schrieb am
garantiert nicht. ^^
Freut mich, dass die SP Kampagne nun auch was von dem vielen Geld abbekommt. ;)
Styregar schrieb am
onaccdesaster hat geschrieben:Genau, Thema beendet und ich gebe keinen einzigen Cent für diesen P2W-Space-Schund aus!
Heißt das, dass du jetzt endlich woanders rumtrollst?
beatnicker schrieb am
onaccdesaster hat geschrieben:Genau, Thema beendet und ich gebe keinen einzigen Cent für diesen P2W-Space-Schund aus!
Und dennoch darf man immer und immer wieder deine wertlosen Texte zum Thema lesen...
bloub schrieb am
onaccdesaster hat geschrieben:Genau, Thema beendet und ich gebe keinen einzigen Cent für diesen P2W-Space-Schund aus!
besteht dann wenigstens die hoffnung, das du dich anderen themen zuwendest und die spammerei in den sc-threads einstellst?
Temeter  schrieb am
onaccdesaster hat geschrieben:Genau, Thema beendet und ich gebe keinen einzigen Cent für diesen P2W-Space-Schund aus!
Gut, das erspart mir die Möglichkeit, dich im MP-Universum treffen zu treffen :D
schrieb am

Facebook

Google+