Star Citizen: 33 Mio. Dollar: Zwei weitere Schiffstypen und ein Video zeigt das PBR-Rendering - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Release:
kein Termin
kein Termin
Vorschau: Star Citizen
 
 
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Star Citizen - 33 Mio. Dollar: Zwei Schiffstypen und ein Video zeigt PBR-Rendering

Star Citizen (Simulation) von Cloud Imperium Games
Star Citizen (Simulation) von Cloud Imperium Games - Bildquelle: Cloud Imperium Games
Der "Anniversary Sale" hat sich für Cloud Imperium Games richtig gelohnt: Am letzten Tag  und dank eines langen Livestreams haben die Entwickler gestern noch einmal 1,5 Mio. Dollar zusammenbekommen. Damit stehen für das ambitionierte Weltraumspiel jetzt 33.124.145 Dollar zur Verfügung. Da die Marken von 32 Mio. und 33 Mio. Dollar gefallen sind, werden zwei weitere Schiffstypen hinzugefügt, die speziellen Aufgaben/Rollen zugewiesen sind, darunter ein Bergungsschiff (u.a. mit Traktorstrahl zum Bergen von Wracks etc.) und ein Langstrecken-Raumschiff für Erforschungsmissionen.

32 Mio.: "Aegis Surveyor - The Surveyor, from noted military contractor Aegis, is an industrial-quality salvage ship. Equipped with a reinforced cargo bay, a long-range jump drive and launch pods for unmanned drones, the Surveyor is an ideal ship for taking advantage of deep space wrecks. Tractor beams, floodlights, scanner options and docking ports round out the tool chest on this capable, utilitarian spacecraft."

33 Mio.: "Anvil Carrack - The Anvil Carrack has been the vanguard of every UEE exploration effort in recent years. Featuring reinforced fuel tanks for long-duration flight, a highly advanced jump drive array and a dedicated computer core room that allows it to put the maximum processing power into jump charting operations. Originally a military exclusive, the Carrack is now available for civilian use as a pathfinder spacecraft. Features on-board accommodations to allow for truly self-sufficient flight, including crew medical and repair facilities, and a mapping-oriented sensor suite capable of always charting a route home!"

Die Community hat in zwei weiteren Abstimmungen entschieden, dass ab 34 Mio. Dollar ein Schiff rund ums "Schmuggeln" eingebaut werden soll. Bei 35 Mio. Dollar folgt dann der "Information Runner".

34 Mio.: "MISC Hull C (Discreet) - Scaling from small 'box trucks' to massive supertankers, the MISC range of cargo hulls (A-D) are the standard goods transporter in human space. Extremely configurable, MISC Hulls can be adapted for most any type of transport job: from standard bulk shipping on the patrolled spacelanes to armored cargo hauling on the frontier. While these pre-configured hulls are primarily used for legitimate purposes, the MISC Hull Cs have recently become the favorite for criminals who modify the ship with advanced sensor shadow technology, quick-decompress holds and a variety of hidden compartments without modifying the ship’s body so it will appear to onlookers as standard everyday transports."

35 Mio.: "Drake Herald - Knowledge is power, and one of the most valuable commodities is pure information: the 1s and 0s behind everything from UEC ledgers to Citizenship ratings. Whether it’s colonists struggling to stay in contact with the UEE’s central worlds or criminals trading in illicit data, there will always be a need to securely move data. The Drake Herald, small, armored ship, is designed to fit that need and safely get that information from Point A to Point B. Featuring a powerful central engine (for high speed transit and generating the power needed for effective data encryption/containment), advanced encryption software and an armored computer core, the Herald is unique among personal spacecraft in that it is designed to be easily ‘cleaned’ when in danger of capture. The Herald includes an array of heavy duty internal options for data protection, including redundant power subsystems and EMP shielding, and a high-powered broadcast array for data transmission."

Die nächsten fünf Zusatzziele (36 bis 40 Mio.) sollen jeweils ein neues Sternensystem bringen und die Community kann abstimmen, wie die Sektoren aussehen sollen. Derzeit liegt der Ereignishorizont eines Schwarzen Lochs als Szenario in Führung. Nichtsdestotrotz weist Chris Roberts noch einmal darauf hin, dass jegliches Geld in die Verbesserung und Vergrößerung von Star Citizen fließe und die Stretchgoals eher eine symbolische Funktion hätten.

"For the next five stretch goals, we'd like to add an additional system to the game... and you're going to pick the major feature! Remember: the system, like the new ships, is simply symbolic of what's being added to Star Citizen with the additional money. Each stretch goal system represents additional artists, tools, programmers and new technologies that will make the finished project even better!"

Außerdem haben die Entwickler ein Video veröffentlicht, in dem das Avenger-Redesign mit PBR-Rendering (wesentlich mehr Details bei den Materialien) zu sehen ist:


Quelle: RSI

Kommentare

Aurellian schrieb am
Wieso sollten Story und Budget miteinander korreliert sein? Das ist doch vollkommener Unsinn.
Skippofiler22 schrieb am
Ich bin gespannt, ob dieses Spiel trotz des inzwischen recht kleinen Budgets von am Ende vielleicht 50 Millionen Dollar ein Erfolg sein wird. Bei vielen Spielen merkt man das Budget auch an. So kostet ein GTA 5 eine schlappe Viertelmilliarde Dollar und hat eine mitreißende Story, während GTA San Andreas, was auch wiederum teilweise in der GTA5-Welt spielt nicht einmal ein Zehntel davon kostete. Und da war die Story auch nicht besonders, meiner Meinung nach.
onaccdesaster schrieb am
@popcorn:
Chris Roberts hat mir garnichts getan. Ich mag einfach dieses Konzept nicht aber trotzdem lese ich darüber DENN ich habe alle WC und Privateer-Teile und finde es schade das auf diese Weise Geld zusammen kommt.
CoD und Battlefield usw haben mich nie interessiert und auch kein Crysis!
James Dean schrieb am
Aurellian hat geschrieben:Nichtsdestotrotz ist es doch ein wenig übertrieben, dass 4p alle fünf Minuten einen neuen SC-Thread aufmacht, weil wieder ein Sack Reis umgef... äh eine neue Million erreicht wurde.
Wir reden hier immerhin über Peanuts.
Boesor schrieb am
bloub hat geschrieben:selbst wenn es alle 5 minuten sein sollte, muss man nicht jedesmal seinen längst wiederlegten müll in jedem thread abladen. einmal reicht vollkommen aus, bei mehr macht man sowieso nur selbst zum affen ;).
Die Show wäre viel schneller vorbei wenn man den "ignorieren" button einsetzen würde.
schrieb am

Facebook

Google+