Star Citizen: 49 Mio. Dollar erreicht: Weltraumpflanze für Unterstützer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Release:
kein Termin
kein Termin
Vorschau: Star Citizen
 
 
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Citizen - 49 Mio. Dollar erreicht: Weltraumpflanze für Unterstützer

Star Citizen (Simulation) von Cloud Imperium Games
Star Citizen (Simulation) von Cloud Imperium Games - Bildquelle: Cloud Imperium Games
Für Star Citizen stehen nun mehr als 49 Mio. Dollar zur Finanzierung bereit, deswegen erhalten alle bisherigen Unterstützer eine Weltraumpflanze (Xi'An Space Plant), die im Prinzip mit einem virtuellen Bonsai verglichen werden kann. Wird die Marke von 50 Mio. Dollar geknackt, sollen Linguisten dafür sorgen, dass die drei großen Alien-Rassen (Vanduul, Xi'An, Banu) eigene Sprachen bekommen. Universal-Übersetzer sind in diesem Zusammenhang nicht geplant.

Danach beschreibt Chris Roberts, dass das eingenommene Geld nicht nur zur Realisierung der Zusatzziele diene, sondern u.a. gezielt in die Vergrößerung der Entwicklerteams gesteckt werde, was insgesamt die Produktion beschleunigen würde.

Was bei 51 Mio. Dollar in Angriff genommen wird, steht noch nicht fest, da die Community derzeit via Umfrage entscheiden darf, welches Web-Features als nächstes umgesetzt werden soll. Zur Auswahl stehen: Karte des bekannten Universums, Galactapedia, Web Scoreboards für Arena Commander, Orgs Drop 2 (Divisions, Jobs, Browser) und Orgs Drop 3 (Privates Forum für jede Organisation). Die Karte des Universums führt derzeit mit über 50 Prozent der abgegebenen Stimmen, gefolgt von der Galactapedia.

In der Zwischenzeit haben die Entwickler die Anzahl der Multiplayer-Spieler erhöht, die Arena Commander ausprobieren dürfen. Alle Spieler bis zur Star-Citizen-ID 350.000 sollen nun Zugriff haben.

Quelle: RSI, Cloud Imperium

Kommentare

Hlalueth schrieb am
Assi Assborn hat geschrieben:Und ich hab immer noch nichts genaues zum Spiel gesehen... Modul hier, Item da.... um was gehts da eigentlich? Story? Gameplay? Wann solls erscheinen? Wie solls erscheinen?
Vllt hilft es dir ja, wenn du dich einfach mal auf der Webseite von RSI über das Spiel informierst? ;)
https://robertsspaceindustries.com/
Aber nochmal für dich: Es ist eine Weltraumsimulation. Man fliegt mit seinem Raumschiff rum (das funktioniert schon echt gut, auch wenn ich finde dass die einzelnen Steuerdüsen noch bissl angepasst werden müssen), man kann auf Raumstationen rumlaufen und es hat generell auch eine hohe Egoshooter-Komponente. Man ist halt nicht das Raumschiff, dass man die ganze Zeit steuert, so wie in den meisten Spaceoperas sondern man ist der Pilot und das soll später natürlich noch weiter ausgebaut werden.
Zur Story von der Singleplayerkampagne gibts noch nicht wirklich was stichhaltiges, soweit ich weiß. Es wird wohl auf den Krieg gegen die Vanduul hinaus laufen und die Singleplayerkampagne soll dazu dienen, damit man seine Staatsbürgerschaft für das persistente Universum verdienen kann. Das soll aber auch auf anderem Wege funktionieren, sodass man nicht gezwungen ist die Singleplayerkampagne zu spielen. Es wird Egoshooterkämpfe auf ausgesuchten Planeten geben, Weltraumkämpfe, Handel, Exploration, Bergbau...Ach ich könnte soviel dazu schreiben...
Naja um auf deine Frage nach dem Release noch kurz zu kommen: Derzeit ist nur das Hangarmodul und das Arena-Commander-Modul released, mittlerweile kann jeder Backer an den multiplayergefechten im Arena Commander teilnehmen. Soweit ich weiß wird als nächstes die Singleplayerkampagne released und danach soll das persistente Onlineuniversum (stells dir bissl wie...
8BitLegend schrieb am
Und ich hab immer noch nichts genaues zum Spiel gesehen... Modul hier, Item da.... um was gehts da eigentlich? Story? Gameplay? Wann solls erscheinen? Wie solls erscheinen?
Balmung schrieb am
Vor allem... wer weiß wie viel Geld noch durch den normalen Verkauf zum Release rein kommt, wenn dann die ganzen Spieler kommen, die lieber auf das fertige Spiel gewartet haben. Ich glaub um zukünftige Erweiterungen muss man sich dann keine Sorgen mehr machen... alle schon finanziert. :lol:
Elderbunnie schrieb am
Als jemand der ganz früh als Backer eingestiegen ist freut mich das natürlich. Es dürfte übrigens für den gesamten Spielebereich sehr wichtig sein, dass dieses Projekt erfolgreich wird. Sollte das nämlich komplett nach hinten losgehen wäre das ein enormer Rückschlag für Crowdfunding an sich. Da überlegen es sich dann nämlich potenzielle Entwickler doch zweimal, ob sie sich nicht doch einem großen Publisher unterwerfen.
Ehrlich gesagt hoffe ich tatsächlich auch auf die 50 Mio Marke denn irgendwie stelle ich mir das lustig vor wenn die Aliens in ihrer eigenen Sprache kommunizieren. Vielleicht baut man ja zum Spaß einen klingonischen Dialekt ein oder so. :lol:
DancingDan schrieb am
Wulgaru hat geschrieben:Und natürlich muss man Majors ertragen...denn wie oft glaubst du wiederholt sich das was hier passiert?
Bei Areal hat's ja leider nicht geklappt :ugly:
schrieb am

Facebook

Google+