Star Citizen: 55 Mio. Dollar: Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde; Statement von Chris Roberts zur Feature-Schwemme und weitere Schiffstypen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Release:
kein Termin
kein Termin
Vorschau: Star Citizen
 
 
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Citizen - 55 Mio. Dollar: Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde; Statement zur Feature-Schwemme und weitere Schiffstypen

Star Citizen (Simulation) von Cloud Imperium Games
Star Citizen (Simulation) von Cloud Imperium Games - Bildquelle: Cloud Imperium Games
Kein anderes via Crowdfunding unterstützte bzw. finanzierte Projekt hat so viel Geld eingenommen wie Star Citizen und deswegen wird das Spiel auch im "Guinness Book of World Records" auftauchen. Erneut bedankte sich Chris Roberts für die große Unterstützung seitens der Spieler und stellte in einem "Letter from the Chairman" klar, dass jeder Cent in die Entwicklung fließen wird.

Chris Roberts: "Ich weiß, dass sich einige Leute vor dem 'Feature-Creep' fürchten und sie Angst haben, dass das Spiel niemals fertiggestellt wird, weil immer mehr Funktionen und Inhalte durch die anhaltende Unterstützung hinzufügt werden. Ich würde sagen, dass dies berechtigte Kritik sei, wenn wir das Spiel im Einzelhandel und auf Disk rausbringen würden. Aber wir sind online und bringen schon Builds des Spiels heraus, lange bevor Star Citizen den Punkt erreicht, den irgendwer als 'fertig' betrachten würde. Nur weil wir eine vorgesehene Funktion noch nicht implementiert oder einen bestimmten Inhalt noch nicht eingebaut haben, hindert uns das nicht, das Spiel trotzdem schon mit allen zu teilen. Es ist vielmehr ein Weiterentwicklungsprozess, der mit dem Hangar und dem Arena Commander begann und es werden noch viele weitere Module kommen. Wir teilen das Spiel, während es erstellt wird, und das ist eine tolle Gelegenheit für alle, die es unterstützt haben, denn sie können die Richtung mitbestimmen, in die das Spiel gehen soll. Und genau das bekommt man im traditionellen Spiele-Geschäft nicht."

Laut Roberts wird weiterhin Geld gesammelt, damit einerseits das Spiel umfangreicher ausfällt (als zuvor gedacht) und andererseits die Weiterentwicklung sichergestellt werden kann, sofern doch größere Probleme auftreten sollten.

Die nächsten Zusatzziele dürfen die Spieler wieder in einer Umfrage bestimmen und zwar stehen zehn Schiffstypen verknüpft mit bestimmten Aufgaben zur Auswahl. Die Spieler können z.B. entscheiden, ob ein Minenleger/Minenräumer-Raumschiff oder ein Reparatur-Schiff oder ein Transportschiff hinzugefügt werden soll. Derzeit steht das Raumschiff rund um Wissenschaft und Medizin mit großem Abstand (31%) in der Gunst auf der Pole Position, vor dem Deep Space Fighter (Twin Engine) mit 15%.

Roberts im Original: "We couldn't do this without you; thank you for making the Best Damn Space Sim Ever happen."

Letztes aktuelles Video: Retaliator Greyboxing Report


Quelle: RSI, Cloud Imperium Games

Kommentare

Balmung schrieb am
Ist aber keine offizielle Liste und basiert nur darauf was die Entwickler nach außen gegeben haben. Von daher sehr mit Vorsicht zu genießen daraus irgendwas wirklich sinnvolles raus lesen zu wollen. ^^
Und richtig, absolut Niemand kann sagen wie das Projekt ausgehen wird, nicht mal die Entwickler selbst zum aktuellen Zeitpunkt, noch viel zu früh in der Entwicklung.
JoeScylla schrieb am
Shackal hat geschrieben:Einen Spieler mit 16 Jahre Erfahrung und seid c64 Solo Erfahrungen der sich besonders für Spiel System Interessiert und diese Analysiert was sicherlich ein Hintergrund meiner Behinderung sein wird kannst du Zutrauen Situation gut einschätzen zu können :D.
Tja und da liegt das Problem. Ein bisschen Erfahrung und schon denkt man, dass man die Zukunft vorhersagen kann.
Auf deine sogenannte "Erfahrung" kann ich ein ganzes Päckchen echte Erfahrungen (Softwareentwicklung, Game Design, Projektmanagement, Marketing, ...) drauf packen. Zusätzlich bin ich umfassend informiert (diverse Kanäle).
Manch einen mag es interessieren wie meine Einschätzung lautet. Die Antwort lautet "Keine Ahnung".
Maximal bin ich in der Lage aktuelle Entscheidungen / Entwicklungen zu beurteilen und in ein Gesamturteil einzufügen welches maximal eine Wahrscheinlichkeit aussagen kann. Aber letzen Endes habe ich "Keine Ahnung" wie das Projekt ausgehen wird (und wie erfolgreich).
Hört bitte nicht auf so Leute wie "Shackal" welche behaupten eine Aussage treffen zu können. Das sind die üblichen Wichtigtuer und Alleswisser.
Versucht eine eigene Meinung zu bilden und ein Gefühl für das Projekt zu bekommen. Wenn ihr es dann vielleicht unterstützen wollt, dann kauft erstmal das kleinste Paket und schaut euch die weitere Entwicklung an. Schiffe braucht man nicht zu kaufen!
JoeScylla schrieb am
TheRatOne hat geschrieben:Ich hätte ja gerne mal eine tabellarische Auflistung gesehen, von den Features, die das Spiel bieten soll auf der einen und den Features die es aktuell schon hat auf der anderen Seite.
Kann nicht jemand mal so etwas erstellen?
Gibt es schon:
http://www.reddit.com/r/starcitizen/com ... of_claims/
Freakstyles schrieb am
Xris hat geschrieben:Die Berfürchtung habe ich ehrlich gesagt auch. Schau dir mal das X-Universum an. So sehr ich die Spiele bis Teil 3 auch mag, sie haben alle starke Schwächen. So richtig gut ist X nämlich in keiner Disziplin.
Und Star Citizen soll noch größer sein und noch mehr Funktionen bieten. Ich finde das Projekt "etwas" zu.... ambitioniert.
Das is auf jedenfall mein Fund des Tages ^^ !! "Bitte stellt keine zu ambitionierten Spiele her, das mag die hälfte der Community nicht" :lol: :lol:
Shackal schrieb am
popcorn hat geschrieben: Jo weil auch seit 10 Jahren immer nach der gleichen Formel entwickelt wird, besonders im MMO bereich, lvln, skilln, Questen, Raiden, drücke Taste 1-10 für die jeweilige Fähigkeit usw. so funktioniert aber SC nicht dieses Spiel kommt nicht von einem Publisher der eine Featureliste abarbeitet damit ja so viele Spieler wie möglich angesprochen werden.
Also ich würde mal behaupten das deine Einschätzung in den restliche 5% liegt wo deine Vorhersage nicht gestimmt hat.
Naja so einfach ist es nicht aber Grundsätzlich stimmt es schon und wenn man dann die Möglichkeit hat zu sehn wie das System läuft und welche Struktur es hat,dann kann man auch so voraus sagen wie lange es sich hält oder wie Spieler Reagieren und das geht und ging auch gut in AAO und das besonders in den letzten paar Jahre.
Es ist fast so als würde man heute ein Auto aus den 50er Jahren verkaufen für 20k Euro und die Endwicklung nicht weiterverfolgt weil es Kosten verursacht.
schrieb am

Facebook

Google+