Simulation
Release:
kein Termin
kein Termin
Vorschau: Star Citizen
 
 
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Star Citizen - Hinter den Kulissen: Entwickler reagieren auf Kritik an der CitizenCon 2016 und zur Verschiebung von Squadron 42

Star Citizen (Simulation) von Cloud Imperium Games
Star Citizen (Simulation) von Cloud Imperium Games - Bildquelle: Cloud Imperium Games
Nach der CitizenCon 2016 fanden viele Diskussionen darüber statt, was auf dem hauseigenen Community-Event gezeigt wurde und vor allem was nicht. Es wurde u. a. kritisiert, dass erneut die prozedurale Planetenerstellung verbunden mit einer Mission - wie schon bei der gamescom 2016 - im Vordergrund stand und von dem Einzelspieler-Ableger Squadron 42 nicht wirklich viel gezeigt wurde. Der erste Teil des Solo-Modus sollte eigentlich in diesem Jahr veröffentlicht werden, aber das Vorhaben wurde verschoben, weil der Gesamtprojekt größer als geplant ausfällt (wir berichteten). Um die hitzigen Diskussionen zu beruhigen, hat Cloud Imperium Games ein Hinter-den-Kulissen-Video zur CitizenCon 2016 bereitgestellt. Das Video soll veranschaulichen, welche Entscheidungen zur Präsentation auf der CitizenCon geführt haben und warum Squadron 42 noch nicht bereit war. Prinzipiell wollen sich die Entwickler die Zeit nehmen, die sie brauchen, um ein möglichst "erstklassiges Spiel" abzuliefern - trotz oder gerade wegen des hohen Erwartungsdrucks.


Quelle: Cloud Imperium Games

Kommentare

Balmung schrieb am
ronny_83 hat geschrieben:
Kajetan hat geschrieben:Die spielbare Alpha ist also "gar nix"? Hmmm ...
Nee, zumindest wenn du damit argumentierst, was noch nie dagewesenes zu bekommen. Ich hab jedenfalls bisher nix gesehen, was ich nicht schon gesehen hab. Letztendlich werden hier größtenteils Technologien benutzt, die es schon gibt oder auch in besser. Und das, was vielleicht neu ist, scheint bisher keine Auswirkungen auf das SPielen zu haben wie man es eh schon kennt.
Und genau deswegen kann man dich nicht ernst nehmen. Du bist einfach nur negativ SC gegenüber eingestellt und begreift daher nicht mal was du da zu sehen bekommst.
Du darfst mir gerne mal ein Spiel zeigen, bei dem man sich derart, ohne jeglichen Ladebildschirm dazwischen, quer durch den ganzen Weltraum bewegen kann. Und egal wo man sich befindet, man sieht immer die anderen Spieler, einzig in der Sichtlinie müssen sie sein. Andere Spiele haben sich das immer einfach gemacht und mit Instanzierungen gearbeitet, weshalb man andere Spieler nicht sehen konnte wenn man von einer Station aus in den Weltraum raus sah und wenn doch dann nur dessen Schiff, mehr auch nicht, nicht den Pilot hinterm Steuer oder an x-beliebigem Fenster.
Diese Art der Freiheit im Weltraum gab es noch bei keinem Spiel. Von so einem Spiel träumen Spieler aber schon teilweise seit sie das erste mal Elite gespielt haben, also seit mehr als 30 Jahren. Das auch SC nicht in allen Belangen 100% perfekt wird, darüber brauchen wir gar nicht zu reden, es gibt kein perfektes Spiel und das wird es auch niemals geben, aber SC ist wirklich mal etwas neues und kein Spiel bei dem es nur darum geht Gewinn zu erwirtschaften und es deshalb auf die breite Masse angepasst ist.
SC wird nicht Jedem gefallen, auch wenn er das Setting etc. mag, einfach weil SC noch so etwas wie eine Zielgruppe hat und nicht "alle Sci-Fi Weltraum Spiele Fans". Auch...
Jim Panse schrieb am
Achso, mal noch Danke für den Kotaku-Link. Ein ausgezeichneter Artikel. Super Spiele-Journalismus. Auch abseits von Star Citizen interessant.
Aurellian schrieb am
Geht mir ähnlich. Das bisher Gesehene gefällt mir und mit der nächsten Alpha-Version werd ich wohl auch mal ausführlicher reinschauen. Und selbst wenn es am Ende ein Griff ins Klo wäre, wovon ich nicht ausgehe: Den Versuch waren die 30 ? wert.
Jim Panse schrieb am
"Star Citizen fällt aus! Bedankt euch bei Ronny!" :D
Also mir gefällt ganz gut, was so in den Videos zu sehen ist. War am Anfang auch eher vorsichtig eingestellt, ob das was wird. Aber inzwischen ist da wirklich etwas heraus gekommen, was es in der Form noch nicht gibt. Was ein MassEffect im SinglePlayer angedeutet hat:
Auf dem Schiff umherwandeln und es dann "fliegen"
Macht StarCitizen technisch besser und im Multiplayer.
Wenn sie das was jetzt schon zu sehen ist noch abrunden können, also z.B. die schwammige Steuerung im FPS weg bekommen und genug spannende Missionen einbauen, haben sie mich.
ronny_83 schrieb am
Ja ja, als ob du frei von herablassenden Menungen bist. Sind wir nicht alle ein bischen heuchlerisch?
schrieb am

Facebook

Google+