Simulation
Release:
kein Termin
kein Termin
Vorschau: Star Citizen
 
 
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Star Citizen wird in Zukunft auf Vulkan (Grafikschnittstelle) setzen; Unterstützung von DirectX 12 erstmal gestrichen

Star Citizen (Simulation) von Cloud Imperium Games
Star Citizen (Simulation) von Cloud Imperium Games - Bildquelle: Cloud Imperium Games
Star Citizen wird erstmal nicht DirectX 12 unterstützen, obwohl dies anfänglich geplant war, stellte Ali Brown (Director of Graphics Engineering) im Forum klar. Stattdessen wollen die Entwickler auf Vulkan setzen. Brown erklärt, dass die Computergrafik-Programmierschnittstelle Vulkan nahezu die gleichen Features und die gleichen Performance-Vorteile wie DirectX 12 bieten würde, aber nicht an ein bestimmtes Betriebssystem gebunden sei. Vulkan können somit Nutzer von Windows 7, Windows 8, Windows 10 und Linux verwenden. DirectX 12 ist hingegen auf Windows 10 beschränkt. Daher sei die Entscheidung für Vulkan ziemlich leicht gefallen. Laut Brown seien beide Programmierschnittstellen (Vulkan und DirectX 12) ohnehin ziemlich ähnlich. Momentan sei es der Plan, ausschließlich Vulkan zu unterstützen und gegebenenfalls sogar die Unterstützung von DirectX 11 zu beenden, jedoch sollen keine Projekt-Unterstützer (Backer) ausgesperrt werden. Sollte DirectX 12 irgendwann eine relevante Funktion bieten, die Vulkan nicht offeriert, dann könnte eine DirectX-12-Unterstützung später noch folgen.

Ali Brown: "Years ago we stated our intention to support DX12, but since the introduction of Vulkan which has the same feature set and performance advantages this seemed a much more logical rendering API to use as it doesn't force our users to upgrade to Windows 10 and opens the door for a single graphics API that could be used on all Windows 7, 8, 10 & Linux. As a result our current intention is to only support Vulkan and eventually drop support for DX11 as this shouldn't effect any of our backers. DX12 would only be considered if we found it gave us a specific and substantial advantage over Vulkan. The API's really aren't that different though, 95% of the work for these APIs is to change the paradigm of the rendering pipeline, which is the same for both APIs."

Paradebeispiel für Vulkan-Unterstützung ist DOOM (wir berichteten): "Die 3D-Schnittstelle Vulkan ist eine fortgeschrittene Grafik- und Rechner-API der nächsten Generation und wurde von der Khronos Group entwickelt. Sie erlaubt sehr einfachen Zugang zu Hardware und gibt Entwicklern die Möglichkeit, den Treiber-Overhead signifikant zu reduzieren. Der Vorteil: DOOM läuft auf dem PC schneller, und Spielern wird der Zugang zu neuen Funktionen eröffnet. Seit Ende März 2016 arbeiten wir eng mit AMD und NVIDIA zusammen. Beide erwiesen sich als großartige Partner, als es darum ging, der Community vollen Treibersupport für DOOM und Vulkan zugänglich zu machen."

Letztes aktuelles Video: Previewing the MISC Prospector


Quelle: RSI, Cloud Imperium Games

Kommentare

Temeter  schrieb am
hydro-sunk_416 hat geschrieben: ?
23.03.2017 21:58
naja. EA ist es ja quasi schon. Das wird halt dann fließend in die ALpha übergehen und dann fließend in die Beta. Dann Reset und Launch des Release-PU.
Jup, da ist meine Vermutung. Wobei es nicht wirklich mit klassischen EA vergleichbar ist. Zu groß und zu früh.
Balmung schrieb am
Klar, SC ist im Grunde wirklich klassischen Early Access. Du zahlst, kriegst dafür Zugang zum Spiel lange bevor es fertig ist.
hydro?skunk_420 schrieb am
naja. EA ist es ja quasi schon. Das wird halt dann fließend in die ALpha übergehen und dann fließend in die Beta. Dann Reset und Launch des Release-PU.
Balmung schrieb am
Glaube ich eher nicht, viele Spieler sind doch eher für einen sauberen Start und wollen nicht gezwungen sein, um mithalten zu können, ein unfertiges Spiel spielen zu müssen. Von daher hoffe ich sehr auf eine Beta mit Reset und dann Release.
Temeter  schrieb am
Ich denke sowieso, dass der Release des MP Universums flüssig verlaufen wird. Vermutlich geht das Ding irgendwann in ein richtiges Early Access über, bevor die 1.0 davor schreiben.
schrieb am

Facebook

Google+