Star Citizen: Wracks von Raumschiffen sollen eigene Geschichten erzählen + Trailer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Release:
kein Termin
kein Termin
Vorschau: Star Citizen
 
 
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Citizen: Raumschiffwracks sollen Geschichten erzählen

Star Citizen (Simulation) von Cloud Imperium Games
Star Citizen (Simulation) von Cloud Imperium Games - Bildquelle: Cloud Imperium Games
In Star Citizen werden die Wracks von Raumschiffen eine wichtige Rolle spielen. Man wird sie sowohl im Weltraum als auch auf Oberflächen von Monden oder Planeten finden und erkunden können - und dabei kann man unter Umständen auf andere Charaktere treffen. Die zerstörten Raumschiffe und ihre Trümmerfelder sollen aber nicht nur bloße Dekoration sein. Die Entwickler wollen Geschichten mit den Hinterlassenschaften verbinden und zugleich dafür sorgen, dass die Wracks jeweils einen eigenen "Charakter" haben.

Einen Überblick über die Raumschiffwracks in mehreren unterschiedlichen Umgebungen gibt der folgende Trailer "Lost & Found". Weitere Details zu diesen Raumschiffrelikten wurden in der jüngsten Ausgabe von "Around the Verse" verraten.

Letztes aktuelles Video: Lost Found



Quelle: Cloud Imperium Games

Kommentare

Steed schrieb am
ronny_83 hat geschrieben: ?
20.07.2017 17:59
Auf mich wirken die Wracks irgendwie nur wie Füllobjekte. Auf prozedual generierten Planeten könnten die mir keine Geschichte erzählen, weil ich im Gefühl hätte, dass diese entweder auch zufällig platziert wurden oder eben per Hand, aber dann auch nur aus einem Katalog.
Mit deren Detailwahn hätt ich es total cool gefunden, wenn sie eine Zeitgeschichtssimulation erstellt hätten mit Zivilisationen, die in der Vergangenheit über eine bestimmte Periode an gewissen Orten gelebt haben, gereist sind oder sich bekriegt haben und sich aus dieser Simulation ergeben hätte, wo Schiffe abgestürzt und liegen geblieben sind. DANN hätte ich es als Geschichte wahrgenommen.
Grade das soll laut Entwickler nicht der Fall sein, Raumschiffwracks sollen ihre eigene Geschichte erzählen die man durch kleine Details selber herausfinden kann (z.b was ist dort passiert wie ist es dahin gekommen was wurde aus der Crew), manche werde sogar mit Siedlern oder anderweit befüllt sein das es was interessantes zu entdecken gibt.
Ich empfehle dir das passende Video auf YouTube vom Offiziellen Star Citizen Kanal dich zu informieren(Wenn den SC dich wirklich interessiert). Oder auf Fan Seiten & YouTube gibt auch genügend die sich die mühe machen es auf Deutsch zu übersetzen falls dein englisch nicht so gut ist.
Und ich möchte noch mal dran erinnern das dieses Spiel mitten in der Entwicklung ist und damit zu rechnen ist das es mehr Fülle auf Planeten in laufen der zeit geben wird (z.b Aliens Städte Ruinen u.s.w). Es wird dazwischen zwar immer Leerlauf geben schon alleine der Größe begründet aber ich gehe stark davon aus das Wracks nicht der einzige...
Balmung schrieb am
So etwas könnte es ja immer noch zusätzlich geben. ^^
ronny_83 schrieb am
Auf mich wirken die Wracks irgendwie nur wie Füllobjekte. Auf prozedual generierten Planeten könnten die mir keine Geschichte erzählen, weil ich im Gefühl hätte, dass diese entweder auch zufällig platziert wurden oder eben per Hand, aber dann auch nur aus einem Katalog.
Mit deren Detailwahn hätt ich es total cool gefunden, wenn sie eine Zeitgeschichtssimulation erstellt hätten mit Zivilisationen, die in der Vergangenheit über eine bestimmte Periode an gewissen Orten gelebt haben, gereist sind oder sich bekriegt haben und sich aus dieser Simulation ergeben hätte, wo Schiffe abgestürzt und liegen geblieben sind. DANN hätte ich es als Geschichte wahrgenommen.
SethSteiner schrieb am
Es wäre viel einfacher zusagen 20XX sah man dieses und jenes und das gibts nicht mehr, anstatt "schau dir diese Youtube Videos an und finds selber raus"? Raumschiffwracks werden offensichtlich erstellt, man hat sie auf Planeten gesetzt, sich eine Menge Arbeit gemacht. Ich sehe das, welchen ganz spezifischen Grund gibt es anzunehmen, dass nichts von dieser ganzen Arbeit übrig bleibt und keinen Weg in das Endergebnis findet?
Kajetan schrieb am
haudida_dude hat geschrieben: ?
20.07.2017 17:17
Ich glaube jeder, der geistig halbwegs bei Sinnen ist wird sofort wissen was ich meine, wenn er/sie sich die Videos und dann "Gameplay" aus Alpha 2.6 ansieht.
Jetzt hast Du es seit drei Postings und zweimal Nachfragen nicht geschafft mir zu sagen, was Du eigentlich meinst und ergehst Dich nur in nebulösen Andeutungen. Stell Dir einfach vor, ich sei blind und taub und verfolge das 4P-Forum nur über eine Braille-Tastatur.
Was ist dort zu sehen, was nicht im aktuellen Build enthalten ist, was auch noch so umfangreich ist, dass Du behaupten kannst, dass SC nur aus Ankündigungen besteht?
schrieb am

Facebook

Google+