Dragon's Prophet: Winterflut-Update mit Video - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Runewaker Entertainment
Publisher: Infernum
Release:
18.09.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dragon's Prophet - Winterflut, Stufe 70 und mehr

Dragon's Prophet (Rollenspiel) von Infernum
Dragon's Prophet (Rollenspiel) von Infernum - Bildquelle: Infernum
Der Berliner Publisher Infernum hat Patch 1.1 auf die europäischen Server von Dragon's Prophet aufgespielt. Neu hinzugekommen ist die Region Winterflut mit vier Dungeons. Passend hierzu wird das Max-Level auf 70 angehoben, eine neue Drachenkammer eingeführt und zahlreiche Balancing-Anpassungen vorgenommen. Für Gilden gibt es nun das Drachenheiligtum, das als Teleportstation und Ort für die Beschwörung schwerer Bossgegner dient.

Weitere Informationen zu den Neuerungen:
  • Drachenheiligtum - Eine neue Gildentechnologie bringt u.a. eine Teleportfunktion sowie die Möglichkeit besonders harte, aber auch lohnenswerte Bossgegner zu beschwören.
  • Neue Drachenkammer - Zusätzlicher Stauraum gibt Platz für noch mehr Drachen! 
  • Instanziertes Housing - Neben den Fliegenden Inseln und dem Appartment-System gibt es nun eine dritte Möglichkeit, sich häuslich einzurichten. Auf einer separaten, schwebenden Insel kann sich jeder Spieler niederlassen und das Eiland nach den eigenen Wünschen bebauen.
  • Neue Achievements -  Achievementjäger erhalten Nachschub und können sich weitere Buffs und Verstärkungen erspielen.
  • Neue Emotes - Über 25 Emotes stehen nun zur Verfügung und lassen die Charaktere z.B. lachen, tanzen, flirten oder winken.
  • Erweiterung des Drachensplitter-Systems - Durch eine vereinfachte Fusion lassen sich Drachensplitter besser sortieren, ordnen und gebündelt transformieren.
  • Neue Gildenbank - Ein gemeinsames Bankfach ermöglicht einfaches Sammeln und Verwalten der gemeinsamen Ressourcen. 
  • Balancing - Alle Klassen wurden komplett überarbeitet.

Quelle: Infernum Productions AG

Kommentare

LePie schrieb am
Das Spiel ist bei mir schnell wieder von der Platte geflogen. Es leistet sich einfach so viele massive Patzer beim Kampfsystem, dass es nur noch nervt: Schlechte Kollisionsabfrage, man läuft durch Gegner durch und die Schläge gehen ins Leere, steht der auf einer kleinen Anhöhe (Fels, Schneehaufen), trifft man praktisch gar nicht mehr, man weicht aus, optisch liegen 10 m zwischen einem und der Angriffsanimation des Mobs und man kassiert trotzdem einen Treffer, und und und ...
Das zieht sich so durchs ganze Game, wird aber gerade in den Inis besonders zur Qual.
schrieb am

Facebook

Google+