Simulation
Entwickler: Live for Speed
Publisher: Live for Speed
Release:
17.07.2003

Leserwertung: 92% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Zockertempel gewinnt in Blackwood

Vergangenen Sonntag bestritten die Teilnehmer der 4Players Teamliga Season V ihr erstes Rennen. Das Konzept fand großen Anklang im Fahrerfeld und wurde bereits weitesgehend problemlos umgesetzt.

Auf Blackwood GP kämpften die Teilnehmer mit dem XFG & dem XRG um jeden Zentimeter. Schöne, spannende, aber weitesgehend sehr faire Fights versüßten den Zuschauern die ohnehin gute Laune.

Den besten Start der Saison erwischte J.Latendorf vom ZT Racing Team. Er konnte das Sprintrennen vor Edvin Zec (#low-Racing2) und S.Bravo (#low-Racing1) gewinnen. Direkt auf Platz 4 kam der zweite ZT Fahrer, T.Enning, ins Ziel. Das Zockertempel Team konnte somit die gute Performance aus der Ausscheidungs-Qualy eindrucksvoll unter Beweis stellen, dass sie zu den Favoriten zählen und die Meisterschaft gewinnen wollen.

Im Mainrace wollten es die Konkurrenten den ZTlern  etwas schwieriger machen. Den stehenden Start erwischten die beiden Jungs allerdings wieder extrem gut, so dass diese in der Anfangsphase eine Doppelführung für ZT verbuchen konnten. Doch im Mainrace spielt, aufgrund des Pflichtboxenstopps, die Strategie eine große Rolle. Dies stellte insbesondere M.Gunzelmann vom Team #low-Racing1 unter beweis. Im Sprintrennen war er noch aufgrund eines Disconnect ausgefallen, durfte aber nach Reglement von Startplatz 3 ins Rennen gehen, den er von Edvin Zec erbte. Er eröffnete die Jagd auf ZT-Racing und konnte Latendorf und Enning dank einer überragenden Strategie und fahrerischen Leistung auf die Plätze 2 und 3 verweisen. Zusätzlich sicherte er sich einen Zusatzpunkt für die schnellste Runde im Rennen.
Im hinteren Feld kämpften die Fahrer um jede Zehntel und jeden Platz. Die beiden Fahrer von #low-Racing2 kamen hinter J.Dombrowski vom Team Inferno auf Platz 5 und 6 ins Ziel.

ZT gewann trotz allem die Tageswertung vor #low-Racing2 und dem Team Inferno.

Zu den Ergebnissen

Alles in allem ein sehr schöner Renntag, welcher viel für den zweiten Lauf der Season auf FE Gold (FXR & XRR) verspricht.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+