Dark Souls 2: PC: Patch behebt "Durability-Bug" und andere Macken - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: From Software
Publisher: Bandai Namco
Release:
14.03.2014
25.04.2014
14.03.2014
02.04.2015
02.04.2015
Test: Dark Souls 2
88

“Auch wenn Dark Souls 2 nicht ganz die Faszination des Vorgängers erreicht: Freut euch auf ein mysteriöses, packendes und gnadenloses Abenteuer!”

Test: Dark Souls 2
88

“Freut euch einfach auf dieses Abenteuer am PC! Es gibt aktuell nichts Besseres für Action-Rollenspieler.”

Test: Dark Souls 2
88

“Auch wenn Dark Souls 2 nicht ganz die Faszination des Vorgängers erreicht: Freut euch auf ein mysteriöses, packendes und gnadenloses Abenteuer!”

Test: Dark Souls 2
88

“Technisch nur solide, aber inhaltlich mit einigen Änderungen: Auch dieser "Director's Cut" inszeniert ein sehr gutes Abenteuer inkl. aller Erweiterungen!”

Test: Dark Souls 2
88

“Technisch nur solide, aber inhaltlich mit einigen Änderungen: Auch dieser "Director's Cut" inszeniert ein sehr gutes Abenteuer inkl. aller Erweiterungen!”

Leserwertung: 89% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dark Souls 2 - PC: Patch behebt "Durability-Bug"

Dark Souls 2 (Rollenspiel) von Bandai Namco
Dark Souls 2 (Rollenspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
Für die PC-Versionen von Dark Souls 2 ist der Patch erschienen, der den "Durability-Bug" und noch einige weitere Probleme aus der Welt schaffen soll. Was macht eigentlich dieser Durability-Bug? Wenn man bei Dark Souls 2 seine Waffe schwingt, nimmt die Haltbarkeit des Gegenstands mit zunehmender Kampfdauer immer weiter ab. Normalerweise ist das keine große Sache, da die Waffen beim Schmied repariert werden können, aber bei der PC-Fassung gingen die Gegenstände viel schneller kaputt als bei den Umsetzungen für PlayStation 3 und Xbox 360. Der Grund für die stärkere Abnutzung ist die höhere Bildwiederholrate, denn kurioserweise berechnet das Spiel den Haltbarkeitsverlust basierend auf der Zahl der dargestellten Bilder pro Sekunde. Und da die PC-Version mit 60 Bildern pro Sekunde läuft und damit die (alten) Konsolen-Fassungen um das Zwei- oder Dreifache übertrifft, schnellt der Haltbarkeitsverlust entsprechend in die Höhe.

Steam (DirectX 9), Steam (DirectX 11):
  • Fixed issue whereby weapon durability was decreased drastically when used on enemy corpses, friendly characters, etc. (Especially apparent for users running the game at 60 fps as the durability decrease rate was linked to the frame rate).
  • Fixed issue whereby actions requiring both button and stick controller input (Jump Attack, Guard Break) were not properly registering in-game.

Steam (DirectX 11):
  • Fixed issue whereby summoning sign was displayed in Drangleic Castle and Throne of Want even though the player had defeated all bosses in the area.
  • Fixed issue whereby the moment of death replay for some blood stains weren’t being displayed online.
  • Fixed issue whereby client side may hang during the event movie for Laddersmith Gilligan in Earthen Peak. 
  • Fixed issue whereby the Host may not be able to load their save data after stopping the game while waiting for matching to complete in online mode.

Steam (DirectX 9):
  • Fixed issue whereby, when playing online, it may appear that the player is sliding forward because the walking motion animation is not being displayed properly.

Letztes aktuelles Video: Scholar of the First Sin Grafikvergleich One360


Quelle: Steam

Kommentare

YBerion schrieb am
LePie hat geschrieben: Jein, Sinh's Blut ich hochsauer, d.h. bei speziell diesem Boss ist das so gewollt, dass die Haltbarkeit sehr schnell in den Keller geht, wenn du wiederholt seinen Torso mit deiner Waffe triffst (was so wahrscheinlich bei der Großsense der Fall war). Durch den Durability-Bug wird so etwas natürlich noch verstärkt.
Aah, das erklärt es. Dann muss ich dabei bleiben den Durability-Bug nie mitbekommen zu haben :) Ich glaube ich habe nie Reperaturpulver verwenden müssen, mit Außnahme von 1-2 Stellen, in denen Säure im Spiel war.
Bislang habe ich noch kein Spiel erlebt, wo Waffen-Durability auf ordentliche, spaßige Weise implementiert war... Dark Souls 2 war für mich da - unabhängig vom Bug, rein vom Ansatz- noch am besten. In den Vorgängern war das einfach ein Wegwerffeature und Zeitverschwendung. Wo verdammt noch mal ist der alles reparieren-Knopf?!
Flojoe schrieb am
Scheiss auf den Haltbarkeits-Bug. Das hier hat mich viel mehr Wahnsinnig gemacht:
"Fixed issue whereby actions requiring both button and stick controller input (Jump Attack, Guard Break) were not properly registering in-game."
LePie schrieb am
YBerion hat geschrieben:Der Durability-Bug ist mir zum ersten mal neulich im Kampf gegen Sinh aufgefallen
Jein, Sinh's Blut ich hochsauer, d.h. bei speziell diesem Boss ist das so gewollt, dass die Haltbarkeit sehr schnell in den Keller geht, wenn du wiederholt seinen Torso mit deiner Waffe triffst (was so wahrscheinlich bei der Großsense der Fall war). Durch den Durability-Bug wird so etwas natürlich noch verstärkt.
padi3 schrieb am
G34RWH33L hat geschrieben:
padi3 hat geschrieben:jetzt kann ich bald die anderen waffen alle wegschmeißen. die pc-heulsusen mal wieder.
Sehr gehaltvolle Aussage!?! Ich persönlich bin froh endlich mal Stangenwaffen ausgiebig nutzen zu können. Es wird doch jetzt wohl nicht soweit sein, dass man darüber flucht wenn man Bugs behebt??? 8O
in meinen augen war es ein bug nur dort, wo man treffer auf leichen landete, die starke abnutzung dabei. aber es ist ja nicht so, dass man das immer wieder macht.
ich nutze ja selbst die hellebarde des schwarzen ritters (flügellanze und scimitar gehen schneller kaputt, nutze ich ebenfalls) und über mangelnde haltbarkeit konnte ich mich nicht beschweren. zwei waffen reichen fast immer bis zum checkpoint.
und wenn säure ins spiel kam, da hat ein Souls mal eine ganz neue herausforderung geschaffen, leider zu selten, als immer nur die typisch starken gegner.
edit: ach ja, ring für die haltbarkeit kann From ja nun einstampfen.
mcRebe schrieb am
neukln81 hat geschrieben:
mcRebe hat geschrieben:
DerGerechte hat geschrieben:Also braucht man die Funtion "Reparieren von Ausrüstung" überhaupt nicht mehr? :?
Genauso wenig wie im originalen DS2. :/ Höchstens vlt bei den Katanas. Naja, manchen freut es.
Erzähl keinen Scheiß. Troll dich Troll.... :Hüpf:
Hehe - ich wusste es. Sry für's Füttern... ;)
schrieb am

Facebook

Google+