Star Wars: Jedi Knight - Jedi Academy:   - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: Raven Soft (PC)/Vicarious Visions (Xbox)
Publisher: Activision
Release:
19.09.2003
20.11.2003
Test: Star Wars: Jedi Knight - Jedi Academy
85
Test: Star Wars: Jedi Knight - Jedi Academy
81

Leserwertung: 91% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Jedi Knight 3: Screenshots, Homepage und Infos

Raven macht ernst: Jedi Knight 3: Jedi Academy soll schon gegen Ende des Jahres erscheinen. Das Spielprinzip des zweiten Teils wird wenig verändert, dafür habt Ihr jetzt mehr Möglichkeiten: Ihr dürft Euch den Säbelschwinger in Sachen Rasse, Farbe und mehr selbst zurechtschneidern, der als junger Jedi unter der Hand von Luke Skywalker die Jedi-Akademie besucht, und dort alles über die Macht und Ihre Auswirkungen lernt.

Das Spiel soll doppelt so umfangreich wie der Vorgänger sein, außerdem sind die Levels offener gehalten. Neue Mehrspielermodi, bessere Lichtschwerter und mehr Action als je zuvor versprechen ein Star Wars-Fest der Sonderklasse. Seit gestern Abend ist auch die offizielle Homepage online, die zwar noch nicht viele Informationen beinhaltet, aber stetig aktualisiert wird. Außerdem haben wir hier zehn druckfrische Screenshots für Euch.

Kommentare

johndoe-freename-713 schrieb am
Omg, jetzt werde ich schon hier analysiert, anstatt der Newspost oben. lol :D
Filmflair ist ein gutes Stichwort. Filmflair hatte bis jetzt NUR der 1.Teil der Lucasarts serie, der hieß damals DARK FORCES. Kennen bestimmt nicht alle, war ein Msdos spiel. Alle anderen Teile danach hatten einige Ungereimtheiten.
JediKnight1:
- man kriegt ein Lichtschwert von seinem Vater und schon kann man den 1.Machtspruch ? Toll! Wo ist mein Lichtschwert ?
- die Macht fließt einem mit der Zeit von selbst zu. Sehr schön gesagt, aber wieso gabs die arcade-mäßigen FORCE STERNE zum Aufsammeln ? Hab ich im Film nie gesehn, komisch.
JediKnight2:
- total unglaubwürdig: erst befreiht Kyle das Universum (JK1), kriegt dann aber Schiss und will kein Jedi mehr sein. *boing* und schon kann er keine Force-Sprüche mehr. Wow, das geht ja einfach. Hätte nur noch gefehlt, daß er die ganzen Forcesterne (aus JK1) wieder in die Akademie zurücklegt *gg* :D .
- ach ja: dann wird das Universum wieder bedroht und , schwupp, schnell zur Akademie, den Lichtsäbel gegriffen und *peng* siehe da: alle Sprüche wieder da. Und da sagen sie immer ein Jedi würde eine lebenslange Ausbildung genießen und hartes Training erdulden.
Max Headroom schrieb am
@Dr.Strangelove:
Der Schwerpunkt lag meiner Meinung nach zu sehr auf den Lichtschwertduellen und weniger auf den Blasterwaffen.
Nanü ? SW-Fanatiker und sich über die Lichtsäbel beschweren ?? Das verstehe ich nicht so ganz ;)
Ich fand dies relativ positiv, denn dadurch hebte sich das gesammte Spiel sehr von den typischen 3D-Games der Zeit ab. Anstatt (mal wieder) mit einem Snipergewehr um die Ecke zu gehen und alle Lichter auszuknipsen, durfte man filmreife Hüpf- und Schlagvarianten ausprobieren. Und sie alle funktionierten! Meine Versuche in Counter-Strike, mit einem Messer an der Wand rumzulaufen und einem den Kopf abzusäbeln hat ja niemals funktioniert, obwohl ich den Stormtrooper-Skin aktiviert hatte ! ;)
Um das Ganze noch krasser zu machen, hatten die Blaster auch noch ungenaue Streuschüsse
Stimmt. Für eine Sci-Fi Welt, in der selbst die Liegen der Verletzten über den Boden schweben, sind die Blasterwaffen wahnsinnig ungenau.
Wer weiss, vielleicht verpasst man den Entwicklern mal eine Brille ;)
Der Rest (Story etc) waren schon ok, nur die Qualität der Zwischensequenzen ließ etwas zu wünschen übrig.
Ich schätze, die Cut-Scenes werden sowieso überarbeitet. Die waren wirklich etwas hakelig und wirkte sehr \"roboterhaft\". Hier hätte eine feinere Arbeit an der Animation besser ausgesehen.
Wenn der nächste Teil auch für Blasterfetischisten etwas fairer wird und...
johndoe-freename-713 schrieb am
Also ich als totaler Starwars fanatiker war vom letzten JediKnight etwas enttäuscht. Der Schwerpunkt lag meiner Meinung nach zu sehr auf den Lichtschwertduellen und weniger auf den Blasterwaffen. Um das Ganze noch krasser zu machen, hatten die Blaster auch noch ungenaue Streuschüsse und man konnte Feinden öfters mal durch die Schulter schiessen, ohne das von der Engine ein Treffer registriert wurde.
Der Rest (Story etc) waren schon ok, nur die Qualität der Zwischensequenzen ließ etwas zu wünschen übrig.
Wenn der nächste Teil auch für Blasterfetischisten etwas fairer wird und ein MP-COOP modus mit Story (wie bei NOLF2) dazu kommt, wirds ein echter Renner werden.
Max Headroom schrieb am
JK3 wurde ja auch in der aktuellen Gamestar kurz vorgestellt und gefällt mir jetzt schon ;)
Neue Bewegungen, grössere Levels und weniger rumgehampele. Dennoch fand ich die Rätsel keinesfalls zu blöd oder billig. Deshalb wünsche ich mir für den 3. Teil immer noch einige nette Rätseln und möglichst sehr tiefe Geschichten. Denn ansonsten verkümmert der 3. Teil schnell zu einem ST:Voyager Elite Force, der zwar anfangs die Herzen aller Spieler entzückte, danach aber \"als Spiel an sich\" leider enttäuschte. War eben *nur* ein typischer Shooter. JK2 überzeugte damals einfach als eindeutig bester Shooter mit bekannter guter Storyline seiner Zeit. Und ich wäre enttäuscht, wenn man da was \"kürzen\" müsste. Hoffentlich werde ich in den Höhlen der dunklen Seite neben dicken AT-ATs lange laufen können und mich nicht nur 2 Minuten an der prächtigen Grafik erfreuen und dann den Ladescreen \"geniessen\" dürfen. ;)
Aber bis dahin lassen wir uns überraschen. Die Magazine werden sicherlich Luftsprünge machen, siehe Unreal 2. Doch erst das fertige Produkt muss zeigen, ob es einem würdigen Nachfolger gerecht wird !
-=MAX HEADROOM=- - Der Virus der Gesellschaft
Rolliger Rollmops schrieb am
ich hoffe mal das wird kein schnellschuss, und die sollen sich mal ein paar bessere leverdesigner angeln. die waren teilweise arg unlogisch in jkII
btw. wer dark forces (das ur-jedi knight von \'95) mit der jedi outcast engine zocken will, sollte mal auf http://darkforces.jediknightii.net/ vorbeischauen. dauert noch etwas bis die fertig sind, wird sich aber lohnen 8)
schrieb am

Facebook

Google+