Torment: Tides of Numenera: Zusatzziel: Chris Avellone soll mitmachen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Release:
28.02.2017
28.02.2017
28.02.2017
28.02.2017
28.02.2017
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Torment: Tides of Numenera
88

“Trotz kleiner Mankos sehr gut gelungene Versoftung von Monte Cooks bizarrer Pen-&-Paper-Vorlage.”

Test: Torment: Tides of Numenera
88

“Trotz kleiner Mankos und lästiger Ruckler sehr gut gelungene Versoftung von Monte Cooks bizarrer Pen-&-Paper-Vorlage.”

Test: Torment: Tides of Numenera
88

“Trotz kleiner Mankos und lästiger Ruckler sehr gut gelungene Versoftung von Monte Cooks bizarrer Pen-&-Paper-Vorlage.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Torment: Tides of Numenera
Ab 42.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Torment: Tides of Numenera: Zusatzziel: Chris Avellone soll mitmachen

Torment: Tides of Numenera (Rollenspiel) von Techland Publishing / Deep Silver
Torment: Tides of Numenera (Rollenspiel) von Techland Publishing / Deep Silver - Bildquelle: Techland Publishing / Deep Silver
Die Halbzeit ist erreicht: Nach etwas mehr als zwei Wochen kommt Torment: Tides of Numenera auf Kickstarter auf Zusagen in Höhe von 2,85 Mio. Dollar. Damit wurde ein weiteres Stretch-Goal erreicht: Der Epilog wird gehörig ausgebaut. Nach dem Ende des Spiels wird jetzt nicht mehr nur dargelegt, welche langfristigen Konsequenzen die Entscheidungen des Spielers hatten und was aus seinen Gefährten geworden ist - es soll noch auf zahlreiche andere Aspekte der Story und der Spielwelt eingegangen werden.

Mit Brian Mitsoda von DoubleBear (Dead State) verstärkt zudem ein weiterer ehemaliger Black Isle-Mann das Team der Autoren für Story und Dialoge. Ab 3,25 Mio. Dollar soll auch Pat Rothfuss noch mitmischen.

Im jüngsten Update verkündet inXile aber noch, was passieren sollte, falls man die Marke von 3,5 Mio. Dollar erreichen sollte: Dann nämlich wird auch Chris Avellone die Gruppe der Schreiberlinge bereichern. Avellone ist bekanntermaßen der Lead-Designer von Planescape: Torment gewesen und hatte Torment: Tides of Numenera schon im Vorfeld der Kamapgne seinen offiziellen Segen geben.

Man habe von Anfang an gehofft, Avellone irgendwie einbinden zu können. Da der Obsidian-Mann aber auch noch am hauseigenen Project Eternity arbeiten muss, sei nicht klar gewesen, ob er überhaupt Zeit finden würde. Mittlerweile ließe sich aber eine Beteiligung arrangieren.

"At $3.5M, Chris will be joining our design team. He’ll have two primary roles. First, he will be reviewing and providing feedback on all creative elements of the game, including the story, characters, and areas. His input will be invaluable as a resource to Colin in further detailing the creative vision for the game. Second, he’ll be designing and writing an eighth companion for the game, working with Colin and Monte to craft a companion ideal for both Torment and the Ninth World of Numenera."

Avellone hatte auch schon Inhalte zu Wasteland 2 beigesteuert.

Letztes aktuelles Video: Monte Cook ueber Numenera


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+