The Witcher 3: Wild Hunt: Bevorstehende Ankündigung? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: CD Projekt RED
Publisher: Bandai Namco
Release:
19.05.2015
19.05.2015
19.05.2015
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90
Jetzt kaufen ab 19,99€ bei

Leserwertung: 88% [26]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Witcher 3: Wild Hunt
Ab 14.49€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Witcher 3 - Bevorstehende Ankündigung?

The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco
The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
CD Projekt Red hat kürzlich den Teaser-Trailer zu Cyberpunk 2077 veröffentlicht und am Ende des Videos einige Zusatzinformationen versteckt. Demnach werden die Entwickler ihr nächstes Spiel am 05. Februar 2013 offiziell enthüllen.

Hierbei handelt es sich um ein Spiel mit einer komplett offenen (frei begehbaren) Welt und einer ernsthaften Story. Die Entwickler winken fleißig mit dem Zaunpfahl und meinen, dass man sich schon denken könne, von welchem Titel die Rede sei. Es soll außerdem noch vor Cyberpunk 2077 erscheinen. Letztendliche Klarheit wird aber erst am 05. Februar herrschen...

"And that's not all that's new. We are about the reveal our other project, which is much closer to being completed, and yes it will be a fully open-world game with an intense story. You can probably guess the game we're talking about. On the 5th of February it will be all clear."

Quelle: CD Projekt RED, NeoGAF
The Witcher 3: Wild Hunt
ab 19,99€ bei

Kommentare

DancingStan schrieb am
dippiiduu hat geschrieben:
DextersKomplize hat geschrieben: Sehe ich komplett anders.
Witcher 2 ist ziemlich linear(jaja die 2-3 Entscheidungen da sind ...), viele Dialogoptionen sind reine "Erzähl mir was"-Blender die keine Nachhaltigkeit haben, geschweige denn ein komplexen Dialog entfachen.
Klar, Witcher 2 ist sehr stimmig, aber zu sagen die Atmo und Story sind besser, nunja, ich weiß nicht.
Die Story ist sicher aufwänder, aber in Teil 1 fand ich es genau so spannend die Geschichte von Geralt zu verfolgen.
Die "Kämpfe" in Witcher 2 sind ebenfalls nicht besser als in Teil 1, fand ich auch eher schlechter.
Und die guten Quests kannste au an einer Hand abzählen.
Ich hoffe bei W3 wieder auf mehr Freiheit und wie man so ließt, wird das wohl auch so kommen.
Hoffentlich auch mit mehr Freiheit in den Dialogen.
Weniger hochpoliertes Geschwafel, mehr relevantes und interessantes(subjektiv). Mehr kreative Quests wie das "Verbrecher"-Quest aus Teil 1.
Und auch wenn ich mich wiederhole, bitte nicht soviel Geschwafel in den Dialogen ... und wenn, dann bitte mit verschachtelten Dialogen, wo man was erreichen oder auch verkacken kann ...
Erinnerte mich zu stark an Mass Effect und was mich an dieses Kackspiel erinnert, kann einfach nicht soooo gut sein ... ;)
Ich fand die Dialoge in beiden Teilen sehr stimmig. Ich kann jedem auch nur empfehlen die Bücher zu lesen und dann beide Teile nochmal zu spielen. ;) Wenn man die ganze Hintergrundstory kennt und die zig Anspielungen im Spiel sowie die Reaktionen mancher Charaktere Geralt gegenüber besser versteht, dann wird das ganze nochmal um einiges aufgewärtet!
genau...
dippiiduu schrieb am
DextersKomplize hat geschrieben: Sehe ich komplett anders.
Witcher 2 ist ziemlich linear(jaja die 2-3 Entscheidungen da sind ...), viele Dialogoptionen sind reine "Erzähl mir was"-Blender die keine Nachhaltigkeit haben, geschweige denn ein komplexen Dialog entfachen.
Klar, Witcher 2 ist sehr stimmig, aber zu sagen die Atmo und Story sind besser, nunja, ich weiß nicht.
Die Story ist sicher aufwänder, aber in Teil 1 fand ich es genau so spannend die Geschichte von Geralt zu verfolgen.
Die "Kämpfe" in Witcher 2 sind ebenfalls nicht besser als in Teil 1, fand ich auch eher schlechter.
Und die guten Quests kannste au an einer Hand abzählen.
Ich hoffe bei W3 wieder auf mehr Freiheit und wie man so ließt, wird das wohl auch so kommen.
Hoffentlich auch mit mehr Freiheit in den Dialogen.
Weniger hochpoliertes Geschwafel, mehr relevantes und interessantes(subjektiv). Mehr kreative Quests wie das "Verbrecher"-Quest aus Teil 1.
Und auch wenn ich mich wiederhole, bitte nicht soviel Geschwafel in den Dialogen ... und wenn, dann bitte mit verschachtelten Dialogen, wo man was erreichen oder auch verkacken kann ...
Erinnerte mich zu stark an Mass Effect und was mich an dieses Kackspiel erinnert, kann einfach nicht soooo gut sein ... ;)
Ich fand die Dialoge in beiden Teilen sehr stimmig. Ich kann jedem auch nur empfehlen die Bücher zu lesen und dann beide Teile nochmal zu spielen. ;) Wenn man die ganze Hintergrundstory kennt und die zig Anspielungen im Spiel sowie die Reaktionen mancher Charaktere Geralt gegenüber besser versteht, dann wird das ganze nochmal um einiges aufgewärtet!
ElGrmpel schrieb am
Die kriegen mein Geld, keine Frage. Aber wurde btw vorher nicht was über ein Add-On zum zweiten Teil spekuliert? Mir ist so oder so gleich, so lang der Stoff einigermaßen in gewohnter Qualität und ohne Bugs kommt.
tschief schrieb am
Hyeson hat geschrieben:
tschief hat geschrieben:
Macht auch Sinn. Wobei zu sagen ist, dass das reine Spekulation der betreffenden Seite ist, es ist ja noch nichtmal bekannt welche Engine das Spiel haben wird :-). Aber ich hoffe auf einen Release gegen Mitte/Ende 2013 (August oder so wäre toll)
Also die extra für Witcher 2 entwickelte Engine (oder täusch ich mich?) nicht zu verwenden wäre finanziell gesehen gelinde gesagt...dämlich, egal ob die Entwicklungskosten lang wieder rein sind oder nicht.
Außerdem ist Witcher 2 grafisch nach wie vor Referenz (meiner Meinung nach :P).
Bin ich genau deiner Meinung. Denke auch dass die gleiche Engine zum Zuge kommen wird, nur gibt es halt bisher noch keine (verlässlichen) Quellen, deshalb der Verweis auf reine Spekulation :-D
Und die Grafik von The Witcher 2 finde ich (zusammen mit der Grafik von Metro 2033) ungeschlagen :-) Metro ist meiner bescheidenen Meinung nach zwar leicht vorne, aber was TW2 an Details mit was für einer Grafikpracht zu Tage bringt ist ungeschlagen (Metro ist ja schliesslich "nur" Tunnel um Tunnel um Tunnel).
Hyeson schrieb am
tschief hat geschrieben:
Macht auch Sinn. Wobei zu sagen ist, dass das reine Spekulation der betreffenden Seite ist, es ist ja noch nichtmal bekannt welche Engine das Spiel haben wird :-). Aber ich hoffe auf einen Release gegen Mitte/Ende 2013 (August oder so wäre toll)
Also die extra für Witcher 2 entwickelte Engine (oder täusch ich mich?) nicht zu verwenden wäre finanziell gesehen gelinde gesagt...dämlich, egal ob die Entwicklungskosten lang wieder rein sind oder nicht.
Außerdem ist Witcher 2 grafisch nach wie vor Referenz (meiner Meinung nach :P).
schrieb am

Facebook

Google+