Wargaming: Digitale Ausstellung via Augmented Reality - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Wargaming

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Wargaming: Digitale Ausstellung via Augmented Reality

Wargaming (Unternehmen) von Wargaming
Wargaming (Unternehmen) von Wargaming - Bildquelle: Wargaming
Wargaming.net, Entwickler der Multiplayer-Actionspiele World of Tanks, World of Warplanes und World of Warships veröffentlicht heute in Kooperation mit dem Royal Air Force Museum eine "Apparition" getaufte App, die es erlaubt, eine Ausstellung weltweit digital besuchen zu können. Mittels Augmented Reality soll es den Nutzern möglich sein, die Ausstellung rund um die im vergangenen Jahr bei Goodwind Sands geborgene Dornier Do17 zu besichtigen. Dabei können überall auf der Welt Orte aufgesucht werden, an denen die App ein Modell der Do17 in die Umgebung integriert.

Die Dornier Do17 war eines der Arbeitstiere der deutschen Luftwaffe im zweiten Weltkrieg. Rund 1500 der mittelschweren Bomber wurden gebaut, von denen etwa 400 in der Luftschlacht um England eingesetzt wurden. Im vergangenen Juni wurde das letzte erhaltene Wrack der bei den Alliierten als "flying pencil" bekannten Flugzeuge geborgen. Im Anschluss wurde es vom RAF-Museum in Kooperation mit Wargaming.net konserviert und in der "Wargaming.net Interpretation Zone" im RAF Museum in Cosford ausgestellt.

Wer an der App interessiert ist, wird hier fündig. Zum Start können die User Bilder von "ihrer" Do17 machen, die an das Museum geschickt werden können. Einige der Bilder sollen ausgewählt werden, um Teil der nächsten Ausstellung zu werden.


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+