Age of Wonders 3: Konkurrenz für Might & Magic - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: Triumph Studios
Release:
01.04.2014
Test: Age of Wonders 3
86

“Märchenhaft, umfangreich und gnadenlos: Age of Wonders 3 inszeniert packende Fantasy-Rundenstrategie. ”

Leserwertung: 81% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Age of Wonders 3
Ab 36.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Age of Wonders 3 angekündigt

Age of Wonders 3 (Strategie) von EuroVideo Medien GmbH
Age of Wonders 3 (Strategie) von EuroVideo Medien GmbH - Bildquelle: EuroVideo Medien GmbH
Die Triumph Studios haben soeben Age of Wonders 3 angekündigt. Die Entwickler wollen das grundlegende Spielkonzept der ersten beiden Teile beibehalten, es aber mit einem Rollenspiel-typischen Klassensystem (Warlord, Schurke, Zauberer, Theokrat, Dreadnought etc.) und Spezialisierungen erweitern.

Als Goblin Theokrat könnt ihr z.B. kleine Goblin Kreuzritter oder Goblin Mini-Engel mit feurigen Bögen rekrutieren. Die Entwickler wollen, dass die Spieler ihren eigenen Spielstil finden, abseits gewohnter Fantasy-Klischees. Die 3D-Grafik-Engine soll die Entscheidungen der Spieler entsprechend veranschaulichen. Darüber hinaus sollen die taktischen Schlachten mehr Kampfoptionen wie z.B. Flanken-Angriffe bieten - neben diverser Spezialfähigkeiten der Einheiten.


Zwei Story-Kampagnen zu den Fraktionen "Commonwealth Empire" und "Court of the High Elves" (Dark Elves und Wood Elves) sind geplant. Des Weiteren wird es zufallsgenerierte Karten, mehrere Mehrspieler-Modi plus Szenarien, unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und Mod-Tools geben.

Age of Wonders 3 soll Ende des Jahres für PC veröffentlicht werden.




Quelle: Triumph Studios

Kommentare

Nightfire123456 schrieb am
Wow mit age of wonder hätte ich gar nicht mehr gerechnet. Gehörte damals zum besten was das Genre her gab. Und nach dem sie nicht von einem Publisher abhängig sind muss man auch nicht befürchten das es casualisiert wird
shuffleharddietrying schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
Falric hat geschrieben:Ein Age of Wonder 3 habe ich nicht mehr erwartet
Ich habs mir nicht einmal gewünscht. Weil ... es ist mir ja fast peinlich ... ich check das Gameplay nicht. Da ist man alter HoMM- und grundsätzlich Rundenstrategiehase und jedes Mal bekomme ich von der dummen KI so die Hucke voll. Ich würde die Age of Wonders-Serie so gerne zocken wollen, aber irgendwas übersehe ich hier seit Jahren.
:bigcry:
Der Unterschied ist simpel, man muss alle Städte verwalten, die Kampfgebiete sind etwas detailierter, wobei bis zu 7 Trupps gleichzeitig kämpfen können und man braucht keinen Helden um einen Trupp zu kreieren. Ich denke die ersten Missionen sind leicht genug, um sich einzuspielen...
Johndoe_#1529805 schrieb am
Mir hat der erste Teil am besten gefallen. Allerdings ist die Kampagne am Anfang selbst auf der normalen Schwierigkeitsstufe nicht wirklich einsteigerfreundlich. Ein falscher Zug kann die ganze Mission versauen und die Missionen unter Zeitdruck (eher Rundendruck) sind besonders nett. :D
schrieb am

Facebook

Google+