140: Rhythmus-Jump'n'Run vom Limbo-Designer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Jump&Run
Entwickler: Jeppe Carlsen
Publisher: -
Release:
2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

140 angekündigt

Jeppe Carlsen war als Lead Designer von Limbo für die Puzzles verantwortlich und arbeitet jetzt bei Playdead an einem noch nicht angekündigten Spiel. In seiner Freizeit schraubt er jedoch an einem weiteren Titel und zwar 140.

Hierbei handelt es sich um ein Jump'n'Run (Plattformer) mit minimalistischer Grafik. Prinzipiell muss sich die Spielfigur durch eine abstrakte Welt bewegen, die sich ständig mit der Musik verändert. Die Herausforderung soll darin liegen, synchron mit der Musik durch das Level zu kommen. Im weiterführenden Verlauf soll die Komplexität des Soundtracks zunehmen und es soll ebenfalls zu rhythmusbasierten Bosskämpfen kommen. Die Form der Spielfigur soll übrigens ihre jeweilige Bewegung visualisieren (z.B. Kreis = Rollen; Dreieck = Springen).

Einen ersten Eindruck von 140 ermöglicht der folgende Trailer:
Letztes aktuelles Video: Debuet-Trailer


Quelle: Eurogamer

Kommentare

No Cars Go schrieb am
Hammerhartes Spiel. Den letzten Level musste ich kurz vor Ende aufgeben, weil es zum einen heftig anspruchsvoll wurde und zum anderen, weil ich kurz vor'm epileptischen stand, so bunt, wie da alles flackert.
Spunior schrieb am
Der Soundtrack ist etwas, was ich mal als 'chilliges Electro' bezeichnen würde - mit Dubstep hat er nicht viel gemein. Bisher kein wubwub gehabt beim Kurzcheck.
Levi  schrieb am
*hust* ... also prinzipiell würde ich es ja lieben ... aber könnte der soundtrack nicht etwas weniger an die Dubstep-Pest erinnern? :(
(der Anfang war noch gut, aber zum Ende hin wirds häßlich)
Wigggenz schrieb am
So etwas gab es ja auch in sehr stark versimpelter Form auch in Super Mario 3D Land, die 2 oder 3 Levels wo's vorkam haben mir sehr viel Spaß gemacht, das hier klingt echt interessant!
Feuerhirn schrieb am
Sieht ja mal richtig schick aus (: optisch, musikalisch und auch vom Gameplay macht das sicher was her. Bin mal gespannt.
schrieb am

Facebook

Google+