Strategie
Entwickler: Petroglyph Games
Publisher: -
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Victory - Kickstarter-Kampagne eingestellt, Hoffnung auf Publisher

Petroglyph hat die mäßig erfolgreiche Kickstarter-Kampagne zu Victory vorzeitig beendet. Nach elf Tagen konnten die Entwickler lediglich 30.000 Dollar auftreiben - angestrebt war eine Summe von 700.000 Dollar (in 30 Tagen). Das Studio rund um Frank Klepacki und Oksana Kubushyna bedankt sich bei den Unterstützern für das konstruktive Feedback und die vielen guten Ideen. Außerdem haben sich wohl mehrere Publisher gemeldet, die Interesse an dem Spiel hätten. Petroglyph hofft, das Online-Action-Strategiespiel mit deren Hilfe finanzieren zu können.

Victory sei kein klassischer RTS-Titel, gebe es doch weder Basenbau noch Ressourcenverwaltung. Die Steuerung und die Perspektive würden aber dem Genre-Standard entsprechen, heißt es von den Entwicklern. Die Einheiten würden im Laufe der Zeit an Erfahrung gewinnen und mit jeder Schlacht besser werden. Auch sammle man In-Game-Währung, mit denen man Boosterpacks erwerben kann, welche neue Einheiten, Specials und andere Erweiterungen umfassen. Auch wenn Petroglyph hier nicht weiter ins Detail geht, darf man wohl davon ausgehen, dass hier Mikrotransaktionen für ungeduldige und zahlungswillige Nutzer eingebaut werden, um jene Währung auch gegen den Griff in den echten Gelbeutel aufstocken zu lassen. Eine Kampagne sollte man nicht erwarten: Victory hat einen klaren Fokus auf Online-Gefechte, in denen man solo oder mit Team-Gefährten gegen andere Teilnehmer ins Gefecht zieht.

Letztes aktuelles Video: Kickstarter-Vorstellung


Quelle: Kickstarter

Kommentare

howtodeleteacc schrieb am
Find ich gut das es auch Leute gibt die mit Kickstarter auf die Schnauze fliegen :)
brent schrieb am
Aquetas hat geschrieben:
LePie hat geschrieben:
Victory sei kein klassischer RTS-Titel, gebe es doch weder Basenbau noch Ressourcenverwaltung.
Genau deswegen hat das Ding auch kaum Backer erhalten, MOBA und Action-RTS-Gedöns gibt es schon viel zu viele, und die wenigen guten darunter reichen zur Zeit auch völlig. Gerade Basisbau und Ressourcenverwaltung kommen heute hingegen zu kurz.
QFT !
Wär schön wenn sich endlich mal wieder ein paar Entwickler/Publisher RTS mit Basenbau annehmen würden. Außer Starcraft 2 gibt es da ja derzeit nix, leider.
Star Craft ist doch eh schon Action-RTS, ein Klickfest erster Güte. So was wie Empire Earth ist halt selten geworden.
Aquetas schrieb am
LePie hat geschrieben:
Victory sei kein klassischer RTS-Titel, gebe es doch weder Basenbau noch Ressourcenverwaltung.
Genau deswegen hat das Ding auch kaum Backer erhalten, MOBA und Action-RTS-Gedöns gibt es schon viel zu viele, und die wenigen guten darunter reichen zur Zeit auch völlig. Gerade Basisbau und Ressourcenverwaltung kommen heute hingegen zu kurz.
QFT !
Wär schön wenn sich endlich mal wieder ein paar Entwickler/Publisher RTS mit Basenbau annehmen würden. Außer Starcraft 2 gibt es da ja derzeit nix, leider.
LePie schrieb am
brent hat geschrieben:Die sollen endlich zumachen, die haben absolut nix vorzuweisen, was irgendwer noch braucht.
Also, so hart würde ich mit denen nun auch (noch) nicht ins Gericht ziehen - allerdings, mein Geld sehen die vorerst nicht. :-D
brent schrieb am
Die sollen endlich zumachen, die haben absolut nix vorzuweisen, was irgendwer noch braucht.
schrieb am

Facebook

Google+