Kerbal Space Program: Nächstes Upate soll Aerodynamik verbessern - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Squad
Publisher: -
Release:
27.04.2015
27.04.2015
2017
kein Termin
2017
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Kerbal Space Program
88
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Kerbal Space Program
80

Leserwertung: 46% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Kerbal Space Program: Nächstes Upate soll Aerodynamik verbessern

Kerbal Space Program (Simulation) von
Kerbal Space Program (Simulation) von - Bildquelle: Squad
Mit dem nächsten Update für Kerbal Space Program versprechen die Entwickler eine Überarbeitung und Verbesserung der Aerodynamik. Im offiziellen Forum sagt Felipe Falanghe nach Angaben von PCGamesn, dass sich das Flugmodell durch die Veränderungen realistischer anfühlen soll.

"Ein realistischeres Modell bedeutet ein intuitiveres Modell. Und ein intuitiveres Modell bedeutet ein verbessertes Spielgefühl", meint Falanghe. Trotzdem sei ein kompromissloser Simulationsanspruch nicht das erklärte Ziel des Teams für Kerbal Space Program.

"Unser Hauptziel für die Anpassungen besteht darin, dass das Spiel mehr Spaß machen soll"
, fährt er fort. "Wir wollen Dinge nicht realistischer machen, nur damit sie realistisch sind. Wenn es das Spiel insgesamt nicht angenehmer macht, ist es nicht wert, hinzugefügt zu werden."

Allerdings könnte das Update in Verbindung mit Mods zu Problemen führen - selbstverständlich besonders mit jenen, die ebenfalls am Flugmodell geschraubt haben. Dabei unterstreicht Falanghe, dass es nicht im Sinne der Entwickler ist, die Mods mit dem Update bewusst funktionsunfähig zu machen. Er verspricht, dass man auch nach dem Update weiter an Mods arbeiten und die Aerodynamik dort nach eigenen Vorlieben gestalten kann.

Letztes aktuelles Video: Beta-Trailer 090


Kommentare

sphinx2k schrieb am
Je mehr Funktionen im Grundspiel sind umso weniger Mods muss ich rein bauen.
Aktuell bin ich von FAR auf NEAR (etwas abgespeckte Version des selben Mods) umgestiegen. Aus dem Grund das mir Stock zu wenig Simuliert hat und es mit FAR für meinen Teil schon zu anspruchsvoll wurde.
schrieb am

Facebook

Google+