Kerbal Space Program: Betatest von Version 1.1 läuft; Update auf Unity 5 (Engine) verspricht bessere Performance und 64-Bit-Unterstützung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Publisher: -
Release:
27.04.2015
27.04.2015
07.2016
kein Termin
07.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Kerbal Space Program
88

“Kerbal Space Program verbindet freies Konstruieren mit einer anspruchsvollen Kampagne. Hobbyastronauten sollten auf diesen Kreativbaukasten nicht verzichten!”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Kerbal Space Program
80

“Inhaltlich so umfangreich und physikalisch akkurat wie die PC-Version. Steuerungsdefizite, Bugs und technische Probleme sorgen jedoch für einen merklichen Motivations-Dämpfer.”

Leserwertung: 46% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Kerbal Space Program: Betatest von Version 1.1 läuft; Update auf Unity Engine 5 verspricht bessere Performance und 64-Bit-Unterstützung

Kerbal Space Program (Simulation) von
Kerbal Space Program (Simulation) von - Bildquelle: Squad / Flying Tiger
Version 1.1 von Kerbal Space Program kann im Beta-Bereich bei Steam getestet werden (Zugang: Rechte Maustaste auf das Spiel in der Steam-Liste -> Eigenschaften -> Betas). Mit Patch 1.1 wird das Spiel auf die Version 5 der Unity-Engine umgestellt. Bessere Performance, schnellere Ladezeiten und 64-Bit-Unterstützung werden u.a. versprochen. Ansonsten haben die Entwickler die Benutzeroberfläche überarbeitet und diverse Detailverbesserungen vorgenommen. Eine ausführliche Anleitung zur Teilnahme am Betatest und eine Liste mit allen Details zu den Änderungen findet ihr hier.

Bei Reddit (Kerbal Space Program 1.1 Megathread) wurden einige der Verbesserungen folgendermaßen zusammengefasst:
  • The game will be running on Unity 5, allowing for much better performance, and 64-bits support
  • Also, much quicker loading time
  • And better performance
  • Orbits in the map view now show in which direction the craft is moving in a very slick way.
  • The staging UI has been redone
  • The settings menu has been redone
  • Hovering over a Kerbal's portrait now shows skill and level
  • You now have a search bar in the VAB and SPH, that even understands descriptions like "orange fuel tank"
  • Wheels work a lot better now, with traction control and everything
  • Fairings can now deploy as a clamshell, and in as many sections as you want
  • They've added an inflatable heat shield
  • They've added the Asteroid Day parts (official mod) to the stock game. All parts, except for the camera.
  • The KSPedia has been added, which allows you to access a TON of information about rocket design, space travel, and much more
  • You can now look into capsules and cockpits (if you want)

Quelle: Reddit, Squad

Kommentare

Poly schrieb am
Nagut die KSPedia hilft ihm ja nicht viel wenn sein englisch schwach ist.
Obwohl auch da gilt, es ist bei KSP alle snicht so schlimm.
Es ist einfach was anderes ob man ein storylastiges rollenspiel auf englisch spielt oder KSP.
Das storylastige RPG würde ich mir wohl auch nicht antuen. Ich würde es zwar irgendwie verstehen, aber vermutlich würde mir doch einiges entgehen. Wenn man bei KSP was nicht versteht probiert man halt aus was passiert ;)
Edit: Ok ich nehm es zurück, hab mir die KSPedia nun mal angeguckt, da sind ja so viele Bilder das alles eigentlich auch ohne englisch kenntnise zu verstehen ist. Im zweifelsfall lernt man sogar noch was...
LordFjord schrieb am
Dem kann ich zustimmen. Die neue KSPedia ist wirklich gut gemacht und erklärt in einfach zu verstehenden Bildern (und ein wenig Text) alles, was man wissen muss.
Beispiel noch von vor 1.1 beta (ein Entwurf zur KSPedia): http://imgur.com/a/891R5
Die Lernkurve ist finde ich relativ steil, aber durch die inzwischen verbesserten Tutorials + KSPedia sollte das kein Problem sein.
Am Ende isses ja doch "nur" Rocket Science ;)
Und aus den Fehlern lernt man am meisten, vor allem wenn sie von vielen Explosionen begleitet werden. Am wichtigsten ist: nicht aufgeben. Die rettungsmission-zur-rettungsmission-zur-rettungsmission-zur-eigentlichen-mission sind die besten und das Gefühl, etwas in KSP geschafft zu haben ist sondergleichen, viel ausgeprägter wie in anderen Spielen.
Es werden nicht umsonst immer noch die "ich hab zum 1. Mal gedockt" oder "1st Mun/Duna landing" oder "my 1st SSTO" threads gefeiert.
Zur PS4 Version kann ich leider nicht viel sagen. Oder doch, vielleicht eines: wenn's geht, spiel es auf dem PC. Wegen der Mods.
Poly schrieb am
dig_dug hat geschrieben:wollte es mir damals schon mal auf dem PC holen
...hatte dann aber aufrund meiner mittelmäßigen Englischkenntnisse davon Abstand genommen
(der Deutsch-Patch war zu dieser Zeit erst in Arbeit)
hier mal drei Fragen an jene, die es auf der PS4 haben:
1.) ist auf der PS4-Version Deutsch als Sprache direkt anwählbar - und ist die Lokalisierung brauchbar - vor allem im Bezug auf die ganzen Fachbegriffe?
2. ...und in diesem Zusammenhang: Wird die steile Lernkurve, von der oft in Zusammenhang mit KSP gesprochen wird, noch steiler, wenn man es in der deutschen Übersetzung spielt?
3.) Ist die PS4-Version gut steuerbar - oder leidet die Anwenderfreundlichkeit durch den Wegfall der Maussteuerung doch merklich?

Zur PS4-Version kann ich nicht viel sagen. Ich würde aber vermuten das es keine Möglichkeit gibt auf deutsch umzustellen. Auch zum stand des deutsch Patches nicht.
Zum Thema Sprache vielleicht ein paar hilfreiche Sachen:
Ansich ist KSP kein spiel indem die Sprache von belang ist. Ich würde vermuten ich könnte es auch ohne große Probleme auf chinesisch spielen. Denn die meisten Beschreibungen sind reine Zierde. Die Funktionen der Gerätschaften im Editor können ohne weiteres selbst erkannt werden. Außerdem sind viele verwendete Fachbegriffe im deutschen die gleichen.
Auf die Lernkurve sollte die Sprache erst recht keinen Einfluss haben zumal ich persönlich die Lernkurve lange nicht so hart empfinde wie häufig gesagt wird.
Und wenn man Hilfe braucht gibt es ja auch eine deutsche Kommunity die einem bestimmte Sachen erklären kann
Temeter  schrieb am
sphinx2k hat geschrieben:Ich bin gespannt wie aufwendig die Mod Anpassung wird. Hab zwar lust zu Spielen, aber mit den ganzen Mods war es mittlerweile zu instabil und die FPS beim Start waren unter aller Sau...bis genug Teile abgeworfen wurden ^^
gut ich rechne mal mit noch ca 3 Monaten bis Spiel+Mods dann soweit sind das ich weiterspielen möchte. Oder neu anfangen da vermutlich mein Save dann nicht mehr läuft.

Sind schon ein ganzer Haufen Mods für den Prerelease rausgekommen. B9 ist bereit für Flugzeuge, KW Rocketry/SpaceY für Launcher, USI für Kolonisierung, und Mechjeb/Kerbal Engineer für Stat mods. Sogar EVE und Scatter ports sind draußen, also muss man auch nicht auf optische Aufbesserungen verzichten.
Ich bin ja mal gespannt auf Real Solar System/RO. Das dürfte am meisten profitieren.
sphinx2k schrieb am
Ich bin gespannt wie aufwendig die Mod Anpassung wird. Hab zwar lust zu Spielen, aber mit den ganzen Mods war es mittlerweile zu instabil und die FPS beim Start waren unter aller Sau...bis genug Teile abgeworfen wurden ^^
gut ich rechne mal mit noch ca 3 Monaten bis Spiel+Mods dann soweit sind das ich weiterspielen möchte. Oder neu anfangen da vermutlich mein Save dann nicht mehr läuft.
schrieb am

Facebook

Google+