Assetto Corsa: Eine Runde auf der Nordschleife & Mini-Herausforderung gegen Michael - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Kunos Simulazioni
Publisher: 505 Games
Release:
19.12.2014
25.08.2016
25.08.2016
Test: Assetto Corsa
82

“Eine Rennsimulation mit herausragender Fahrphysik, die hinsichtlich Umfang, Karriere und Funktionen derzeit mehr wie eine Beta wirkt und noch einige Wünsche offen lässt. ”

Test: Assetto Corsa
76

“Das grandiose Fahrgefühl von Assetto Corsa kann sich nur am Lenkrad entfalten! Mit der sensiblen Controller-Steuerung, der übermächtigen KI und drögen Karriere lässt die Freude am Fahren aber merklich nach. ”

Test: Assetto Corsa
76

“Das grandiose Fahrgefühl von Assetto Corsa kann sich nur am Lenkrad entfalten! Mit der sensiblen Controller-Steuerung, der übermächtigen KI und drögen Karriere lässt die Freude am Fahren aber merklich nach. ”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Assetto Corsa
Ab 46.79€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Assetto Corsa: Eine Runde auf der Nordschleife & Mini-Herausforderung gegen Michael

Assetto Corsa (Rennspiel) von 505 Games
Assetto Corsa (Rennspiel) von 505 Games - Bildquelle: 505 Games
Michael hat sich im Dreampack 1 von Assetto Corsa hinter das Steuer eines Nissan GT-R Nismo 2014 GT3 geklemmt und eine heiße Runde auf der Nürburgring Nordschleife gedreht – nach dem Vorbild der Touristen, die zum aktuellen Preis von 27 Euro pro Runde ebenfalls in diesem Layout mit ihrem privaten PKW oder Motorrad über den Eifel-Kurs preschen dürfen.

Und weil wir nicht nur zeigen wollen, wie gut Kunos Simulazioni die über 20 Kilometer lange Kult-Piste per Laserscanning-Verfahren umgesetzt hat, verknüpfen wir das Video noch mit einer Mini-Herausforderung, die vielleicht den Grundstein für eine zukünftige 4P-Challenge legt: Postet in den Video-Kommentaren oder auf unserer Facebook-Seite einfach einen Screenshot mit eurer Rundenzeit und versucht, Michael zu schlagen. Dabei müsst ihr nicht zwingend schneller unterwegs sein, sondern könnt euch auch untereinander messen.

Zur Info: Michael war bei optimalen Streckenbedingungen unterwegs und nutzte beim Fahrzeug die Werkseinstellung der Traktionskontrolle sowie ABS und eine minimale Stabilitätskontrolle. Wer lieber ohne Fahrhilfen antreten oder weitere nutzen möchte, kann dies gerne tun.

Das ist eine reine Spaß-Veranstaltung – Michael wird im Gegensatz zur 4P-Challenge weder eure Zeiten kontern noch Zwischenstände posten.

Viel Spaß beim Rasen durch die Grüne Hölle! 

Letztes aktuelles Video: Nordschleife Mini-Herausforderung


Kommentare

ronny_83 schrieb am
Bei AC fehlt mir noch viel an Atmosphäre und Features rund um Rennen. Auf mich wirkt AC momentan immer noch wie eine emotionslose Trainingsfahrt. Das Fahren ist toll, aber mehr gibt es eben auch nicht.
Was aber nicht heisst, dass ich es schlecht finde. Ich würde mir halt nur Mehr neben dem reinen Fahren wünschen. Ansonsten ist es eine tolle Sim.
Numrollen schrieb am
rF2 hat sich ja deutlich gebessert und hat schon alle eigenen Mods im autodownloader angeboten. AC ist das Modden wohl sehr einfach weswegen auch die unkontrollierte Flut an Mods aktuell aufschlägt. Andere Rennspiele jucken mich schon alleine durch fehlende Mods einfach nicht, klar das es hier keine derartigen Probleme gibt.
pCars realistischer? Naja naja... sehr gute Grafik und eine Masse an Karren, der Rest hinkt doch in allem hinterher.
Gaspedal schrieb am
Bei AC ist das Problem, dass komplette Serien fehlen und das Spiel immer mehr in MOD-Chaos versinkt, wie rfactor2 es miterleben musste. Da blickt echt keiner mehr durch und viele Mods sind mit jede neue Version inkompatibel. Online ist es immer noch eine katastrophe, die Menüs überladen und sehr unübersichtlich. Daran scheiterte auch NetCar Pro. Kunos sollte Online Programmierung an Teams überlassen, die es wirklich drauf haben. Die gegnerischen Autos fahren sehr eckig und digital. Im gegensatz dazu sehen die gegnerischen Autos bei RaceRoomExperience online viel natürlicher und realer aus.
Assetto Corsa ist eine gute Rennsimulation, keine Frage aber es fehlt noch sooo viel. Vor allem an der Grafik und Streckenanimationen bzw. Atmospähre müssen die noch nachbessern. Auch der Sound ist nach wie vor katastrophe. Die Fahrphysik finde ich dagegegn OK. Naja, warten wir es ab.
Momentan finde ich iRacing was Online fahren & Online System angeht unschlagbar gut (sogar Lichtjahre voraus) und Project Cars viel besser & realistischer als AC. RaceRoomExperience hat offizielle Serien was immer wieder motiviert Online UNKOMPLIZIERT mitzufahren, auch wenn es nicht ganz an AC, pCars und iRacing rankommt was die Steuerung und Fahrphysik angeht.
4P|Michael schrieb am
Bitte Bilder wenn möglich direkt unters Video...sonst gibt es Chaos. Da ist auch schon jemand NOCH schneller unterwegs :)
Numrollen schrieb am
Bild
Erster Versuch, erste Runde.
schrieb am

Facebook

Google+