Jagged Alliance: Flashback: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Runden-Strategie
Entwickler: Full Control
Publisher: Full Control
Release:
kein Termin
kein Termin
21.10.2014
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Jagged Alliance: Flashback
61

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Jagged Alliance: Flashback
Ab 24.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Jagged Alliance: Flashback: Prequel mit Kickstarter-Ambitionen

Jagged Alliance: Flashback (Strategie) von Full Control
Jagged Alliance: Flashback (Strategie) von Full Control - Bildquelle: Full Control
Vor einigen Tagen hatte Full Control verkündet, dass man sich von bitComposer die Lizenz für ein Jagged Alliance-Spiel gesichert hat. Gegenüber RPS verriet das dänische Studio jetzt, der Hersteller sei angetan gewesen von Frontline Tactics und habe gefragt, ob die Entwickler das Konzept nicht einfach einen JA-Anstrich verpassen wollen.

Das Team habe aber Lust auf ein neues Konzept gehabt und wollte außerdem nicht eine einfache Auftragsarbeit erledigen. Deswegen habe man den Lizenzdeal ausgehandelt, der vorsieht, dass Full Control das Spiel selbst bzw. per Kickstarter finanziert und dafür auch sämtliche kreative Freiheiten genießt.

Er könne schlecht abschätzen, wie groß das Zielpublikum für ein solches Unterfangen letztendlich sei - der gute Absatz von XCOM: Enemy Unknown und die erfolgreiche Kampagne von Wasteland 2 hätten aber gezeigt, dass der Markt dafür größer sei als viele gedacht hatten.

Jagged Alliance: Flashback - so der vollständige Name - ist als Prequel konzipiert, welches zur Zeit des Kalten Krieges Mitte der 80er Jahre spielt und die Gründung der Söldnerorganisation A.I.M. schildert. Man habe so auch die Möglichkeit, die Hintergrundgeschichte einiger bekannter Charakter zu erzählen bzw. auszubauen. Hätte man sich einfach eine weitere Story mit einem Diktator auf einer Insel ausgedacht, wäre das Vorhaben zu einer Kopie von JA2 verkommen. In Sachen Spielmechanik werde man sich natürlich auch bei jenem Titeln orientieren.

Es werde Basenbau und eine große offene Echtzeit-Welt geben. Sobald es aber zu einer Kampfsituation kommt, wird dann eben zum Rundenmodus gewechselt: "We’re keeping the combat absolutely turn-based but the real-time setting will be open world, with the strategic setting utilising base-building and transportation, those kind of things."

Die strategische und taktische Ebene des Spiels werde man nicht vereinfachen bzw. simplifizieren, heißt es mit Hinblick auf "Dumbing-Down"-Ängste - an der Usability werde man etwas, aber nicht allzu viel feilen. Man strebe auch den Dialog mit den Fans der Serie und der Mod-Community on JA2 an.

"It’s a mix of turn-based action, RPG triangle thing, with a layer of strategic management that really defines the complexity of the game. We really hope that with Kickstarter we can get these things back. Working with the community, we can figure out what triggers the core players want in this game. We have the setting, the technology and the means to make a new Jagged alliance, but there’s definitely a lot of places where we can work with the community toward a common goal. It doesn’t have to replace Jagged Alliance 2 – it will be a cool new, turn-based game."

Als Mindestziel für die Kickstarter-Kampagne strebt Full Control 350.000 Dollar an. Das Crowd-Funding-Unterfangen soll laut einer Presssemitteilung in der nächsten Woche eröffnet werden.

Kommentare

Nightfire123456 schrieb am
Mal schaun wieviel sie haben wollen für das Game, vielleicht werde ich die entwickler dann auch unterstützen
Nekator schrieb am
Yeah... wie ich schon bei Space Hulk gemerkt habe, die Jungs sind zumindest engagiert.. dahingegen passt es zum BitKomposter, dass sie die Marke einfach weiter aussaugen wollten... Drecksfirma.
PsysXet schrieb am
"instant pledged" sag ich dazu!
schrieb am

Facebook

Google+