The Evil Within: Minimale Systemanforderungen genannt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Tango Gameworks
Release:
14.10.2014
14.10.2014
14.10.2014
14.10.2014
14.10.2014
Vorschau: The Evil Within
 
 
Test: The Evil Within
76
Vorschau: The Evil Within
 
 
Test: The Evil Within
76
Test: The Evil Within
76

Leserwertung: 71% [7]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Evil Within
Ab 18.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Evil Within - Minimale Systemvoraussetzungen des Survival-Horrorspiels

The Evil Within (Action) von Bethesda Softworks
The Evil Within (Action) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Nach der Bekanntgabe der empfohlenen PC-Systemanforderungen von The Evil Within in der letzten Woche hat sich Bethesda Softworks nun zu den minimalen Systemvoraussetzungen geäußert. Obgleich man einige Abstriche bei den Grafikfeatures und der Auflösung machen muss, soll die "Spielerfahrung an sich (...) in keiner Weise eingeschränkt" werden.

Minimale Systemanforderungen:
  • Betriebssystem: Windows 7/8.1
  • Grafikkarte: GTX 460 oder vergleichbare Karte mit 1 GB VRAM
  • CPU: i7 oder vergleichbarer 4+ Kern Prozessor
  • RAM: 4 GB
  • HDD: 50 GB

Die empfohlenen Systemanforderungen, die es erlauben sollen, das Spiel "in seinem vollen Glanz zu erleben" (mit Full-Screen Anti-Aliasing, höchster Schattenqualität, Motion Blur, Tessellation, SSAO und 1080P-Auflösung) lauten:

Empfohlene Systemvoraussetzungen:
  • 64-Bit Windows 7 oder Windows 8
  • i7-CPU mit mindestens 4 Kernen
  • 4 GB RAM
  • 50 GB freier Festplattenspeicher
  • GeForce GTX 670 oder gleichwertige Grafikkarte mit 4 GB VRAM
  • Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung
  • Steam-Account und -Aktivierung


Quelle: Bethesda Softworks

Kommentare

manu! schrieb am
schefei hat geschrieben:
manu! hat geschrieben:Rechte Maustaste uffm Desktop ->Bildschirmauflösung ->erweiterte Einstellungen und dann bei insgesamt verfügbarer Grafikspeicher mal gucken was da steht.(6882MB sind das bei mir)Das ist der "VRAM" der hier angesprochen ist.
Nicht ganz.
Was hier angesprochen wird ist das was unter "dedizierter Videospeicher" steht, die 6882MB die bei dir stehen ist der dedizierte Grafikspeicher + der Anteil den sich die Graka vom Arbeitsspeicher nimmt wenn ihr der Speicher ausgeht. Wenn die Graka aber auf den Arbeitsspeicher ausweichen muss bemerkt man das als deutliches stottern/ruckeln, oder daran das Texturen ewig lange nachladen.
Steam Forum Antwort eines Mitentwicklers.Ich kenne diesen kkeinen aber feinen Unterschied aber sie beziehen sich auf den gemeinsam genutzten Speicher
the curie-ous schrieb am
Versteh nicht warum bei einigen 50GB zuviel sind. Platte voll, oder was? Dann haut ein paar Selfies und Pornos runter, fertsch!!!!!!
SpoilerShow
Bild
otothegoglu schrieb am
flo-rida86 hat geschrieben:
manu! hat geschrieben:Rechte Maustaste uffm Desktop ->Bildschirmauflösung ->erweiterte Einstellungen und dann bei insgesamt verfügbarer Grafikspeicher mal gucken was da steht.(6882MB sind das bei mir)Das ist der "VRAM" der hier angesprochen ist.
da bin ich aber auch verwirrt meine graka hat 2gb aber insgesammt 4gb?
normaler ram ist 16gb.
naja ich denk mal man muss es erst mal anspielen hier machen viele wieder glei ein riesenfass auf mordors schatten fluscht auch obwohl viele dachten es sei scheisse optimiert.
Ich hab auch eine von ATI mit 3GB und 16GB RAM, mir werden 6900 verfügbarer Grafikspeicher angezeigt. Beziehen sich jetzt die Angaben seit neuesten (?) auf den vom System angegeben Grafikspeicher und nicht mehr länger auf die Grafikkarte an sich?
Bei 50GB Festplattenspeicher mache ich mir ja schon sorgen für die Zukunft, wenn man bedenkt, dass der Retail ja immer mehr am PC am absterben ist. Evtl. baut Steam mal eine Option ähnlich wie in WoW ein, dass nur ein Grundteil der Daten runtergeladen werden muss und der Rest im Hinergrund geladen werden kann - wobei das wohl auch von den Spielen schätze ich mal zwingend unerstützt werden muss. (Einordnen der Packages beim Runterladen im Hintergrund etc.)
schefei schrieb am
manu! hat geschrieben:Rechte Maustaste uffm Desktop ->Bildschirmauflösung ->erweiterte Einstellungen und dann bei insgesamt verfügbarer Grafikspeicher mal gucken was da steht.(6882MB sind das bei mir)Das ist der "VRAM" der hier angesprochen ist.
Nicht ganz.
Was hier angesprochen wird ist das was unter "dedizierter Videospeicher" steht, die 6882MB die bei dir stehen ist der dedizierte Grafikspeicher + der Anteil den sich die Graka vom Arbeitsspeicher nimmt wenn ihr der Speicher ausgeht. Wenn die Graka aber auf den Arbeitsspeicher ausweichen muss bemerkt man das als deutliches stottern/ruckeln, oder daran das Texturen ewig lange nachladen.
flo-rida86 schrieb am
DextersKomplize hat geschrieben:Am schlimmsten find ich 50GB Platz. Wie soll ich das jemals auf meiner 120GB SSD unterbringen? Da sind nie 50+ frei...Damn you!
50gb sind aber merh und mehr standart das machts zwar nicht besser aber musste ja nicht auf der ssd tun.
schrieb am

Facebook

Google+