Survival-Horror
Entwickler: Tango Gameworks
Release:
14.10.2014
14.10.2014
14.10.2014
14.10.2014
14.10.2014
Vorschau: The Evil Within
 
 
Test: The Evil Within
76
Vorschau: The Evil Within
 
 
Test: The Evil Within
76
Test: The Evil Within
76
Jetzt kaufen ab 9,99€ bei

Leserwertung: 71% [7]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Evil Within
Ab 18.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Evil Within - PC-Patch: Schwarze Balken können ausgeschaltet werden und Bildraten-Option

The Evil Within (Action) von Bethesda Softworks
The Evil Within (Action) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Für die PC-Version von The Evil Within steht ein Patch bereit, der einige neue Einstellungsoptionen hinzufügt, die man vorher umständlicher selbst vornehmen konnte. Das Update ermöglicht es, zwischen 30 FPS und 60 FPS zu wechseln. Zusätzlich können die Spieler nun die schwarzen Balken in den Spieleinstellungen deaktivieren, um den Darstellungsbereich zu maximieren. Erst kürzlich hatten die Entwickler die "schwarzen Balken" (oben und unten) als kinematographisches Stilmittel verteidigt (wir berichteten).

  • Framelock-Einstellungen hinzugefügt: In den Einstellungen kann man nun zwischen 30 FPS und 60 FPS wechseln.
  • Letterbox-Einstellung: Letterbox-Balken können auf der Benutzeroberfläche aktiviert oder deaktiviert werden.
  • Fehler im Spiel bei mehr als 30 FPS behoben
  • Darstellungsprobleme bei Entfernung des Letterbox-Rahmens behoben
  • Errungenschaften funktionieren bei aktivierter Konsole
  • Fehler bei erstmaligem Start im Fenstermodus behoben
  • Kleinere Lokalisierungskorrekturen


Quelle: Tango Gameworks und Bethesda Softworks
The Evil Within
ab 9,99€ bei

Kommentare

Temeter  schrieb am
Skynet1982 hat geschrieben:Ich spiel TEW mit ner R9 290 Tri X. Und bei Dark Souls 2, da stimme ich dir in jedem Punkt voll zu, bin immernoch sowas von enttäuscht von dem Spiel :cry: Einzig die DLCs bügeln es zumindest meiner Meinung nach etwas wieder aus, zumindest, was das Leveldesign und die Atmo angeht.
Jep, mit einer 290 ist das realistisch. :Blauesauge:
Auch wenn ich jetzt nicht zu sehr ins OT gehen will, bei Dark Souls 2 gabs btw eine ziemlich nette Kritik angesichts der Probleme.
Finsterfrost hat geschrieben:Also vor dem Patch hatte ich mit dem "FPS-Unlock-Trick" auch arge Probleme. Mit dem Patch läuft das Spiel absolut stable bei 60FPS, außer ein paar Sekunden am Anfang, wenn die Texturen noch geladen werden. Im Einsatz ist hier eine GTX 970 @1500MHz, also etwas schneller als eine GTX 980.
Immerhin etwas. Bei mir hatte der Patch so gut wie keine Auswirkungen. Aber die Graka ist auch das mit Abstand langsamste Ding in meinem System.
Finsterfrost schrieb am
Temeter  hat geschrieben:Habs mal getestet, die Letterbox-Option lässt diesmal das horizontale FoV intakt. Alles ok an dieser Front.
Allerdings bringt die 60fps-Variante aus irgendeinem Grund zwangsweise Vsynch mit sich. Ergibt eine zusätzliche Lage spürbaren Inputlag, und lässt sich anscheinend nichtmal mit über das NVidia Control Center abstellen. Performance ist übrigens immer noch mies. Sonderlich weit kommt man über die 30fps sowieso nicht hinaus.
Ist es eigentlich so schwer, einfach mal bei Bethesda nachzufragen, was einen vernünftigen Port ausmacht?
Bild
Die Grafik rechtfertigt natürlich einiges.
Also vor dem Patch hatte ich mit dem "FPS-Unlock-Trick" auch arge Probleme. Mit dem Patch läuft das Spiel absolut stable bei 60FPS, außer ein paar Sekunden am Anfang, wenn die Texturen noch geladen werden. Im Einsatz ist hier eine GTX 970 @1500MHz, also etwas schneller als eine GTX 980.
Sn@keEater hat geschrieben:Werden die Balken auch bei den Konsolen Fassung gefixt?
Die kacken ja so schon regelmäßig hinsichtlich der FPS Raten ab. Dann müssten dir ja noch mehr berechnen und The Evil Within würde wahrscheinlich im Idealfall mit 20FPS laufen und ansonsten auf 10FPS runtergehen. :Vaterschlumpf:
Skynet1982 schrieb am
Temeter  hat geschrieben:
Jep, ich meine schon stabile fps im offeneren Gelände. Wobei ich selbst in der Menü-Welt seltsame Framerateeinbrüche habe, die eigentlich keinen Sinn machen. Btw, was ist die Hardware? Wenn du über 50 bleibst, etwas aus der Richtung GTX780?
Die Probleme in Dark Souls 2 sind mir übrigens auch begegnet. In so einem Spiel sollte sowas ein absolutes No-Go sein, aber andererseits gibts auch noch eine Menge andere Macken. U.a. die genrelle Hitdetection ist im Vergleich zum Vorgänger äußerst unzuverlässig. Da treffen teils Schläge, die weit vorbeigingen, und man übersteht Angriffe, die einen eigentlich sollten. Von den Griffen ganz zu schweigen. Invincibility Frames sind übrigens unabhängig davon auch verbuggt auf 60fps.
Und dann Level-, Boss- und Gegnerdesign, Animationen, Lock-Ons, Story, Atmosphäre, Welt, Abwechslungsreichtum... Wobei ich das jetzt lieber abbreche, bevor da noch ein echter Rant draus wird. War generell ein ziemlich enttäuschendes Spiel. :?
Ich spiel TEW mit ner R9 290 Tri X. Und bei Dark Souls 2, da stimme ich dir in jedem Punkt voll zu, bin immernoch sowas von enttäuscht von dem Spiel :cry: Einzig die DLCs bügeln es zumindest meiner Meinung nach etwas wieder aus, zumindest, was das Leveldesign und die Atmo angeht.
Temeter  schrieb am
Skynet1982 hat geschrieben:
Temeter  hat geschrieben:
casanoffi hat geschrieben:Bin mal gespannt, in wie weit sich VSync negativ auswirkt - ist ja auch nahezu an jedem PC unterschiedlich.
Ich habe einen EIZO Foris Monitor, der in Verbindung mit der GTX 660 Ti leider stärker zum Tearing neigt, als andere mir bekannte Monitore, von daher muss ich fast bei jedem Spiel zwingend VSnyc aktivieren, damit es nicht das Bild zerreisst, wie es z. B. bei Lords of the Fallen ohne Day-one-Patch zu sehen war :D
Ich brauche zum Glück nie VSynch. Gegenüber Inputlag bin ich zu empfindlich, da stört sowas wie VSynch sofort. :Blauesauge:
Allerdings KA wie genau das Vsynch hier funktioniert. Es locked zumindest nicht auf 30 bei instabilen fps. Was auch keinen Sinn machen würde, da kein PC 60fps zu schaffen scheint. Bei mir springt das Spiel üblicherweise zwischen ~45 bis 30 rum.
Doch doch, meine Kiste schafft die 60 Fps - solange man stehen bleibt oder in Engen Räumen ist. :mrgreen: Sobald man aber losläuft in größeren Gebieten, bricht die Framrate bei mir auf 50-55 Fps ein, dank des bescheuerten Zwangs-VSync habe ich dann sone Art Micro Ruckler. Irgendwie liegt hier die Vermutung nahe, dass bestimmte Sachen im Spiel so entwickelt wurden wie es auch bei Dark Souls 2 der Fall ist (Schnellere Waffenabnutzung bei der PC Version durch die doppelten Fps). Man hat die Framerate für irgendwelche Timer beziehungsweise Counter benutzt, vor allem Japanische Entwickler machen das wohl heute noch gerne, obwohl...
Scorcher24_ schrieb am
TaLLa hat geschrieben:Wenn ein kumpel das Spiel spielen will kann man ihm ja mal seinen Steamaccount leihen. Alles kein Problem bei der PC Masterrace.
Naja, Family Sharing ist sicherer^^.
schrieb am

Facebook

Google+