Moonchild: Retro-RPG bald im deutschen Handel - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: Aldorlea Games
Publisher: rokapublish
Release:
Q2 2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Moonchild
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Moonchild kommt nach Deutschland

Moonchild (Rollenspiel) von rokapublish
Moonchild (Rollenspiel) von rokapublish - Bildquelle: rokapublish
rokapublish aus Gernsheim und das portugiesische Entwicklerstudio Aldorlea Games haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Damit wird das Retro-RPG Moonchild im deutschsprachigen Handel erscheinen. Die Veröffentlichung ist für dieses Quartal (bis Juni) geplant. Die unverbindliche Preisempfehlung wird bei 19,99 Euro liegen.

Seit der Gründung im Jahr 2008 haben sich die Entwickler von Aldorlea Games dem RPG-Genre im 16-Bit-Stil verschrieben. Inzwischen wurden 14 weitere Titel dieser Art veröffentlicht, darunter auch Moonchild, das seit September 2012 online erhältlich ist.

In dem Spiel übernimmt man die Rolle von Königin Calypso, deren Tochter Moonchild eines Nachts von Angreifern aus dem Schloss entführt wurde. "Doch wer steckt hinter diesem Verbrechen? Ein verfeindetes Königreich? Oder doch eine ganz andere, noch viel finstere Macht? Mit dem Ritter Gabriel und einem Fremden an ihrer Seite macht sich die Monarchin auf eine Reise durch eine fantastische Welt." In klassischer Iso-Perspektive wollen Städte und Landstriche erkundet, Charaktere ausgerüstet und deren Attribute gesteigert sowie unzählige Monster besiegt werden. Laut dem Hersteller soll die Spielzeit mehr als 20 Stunden betragen.

Robert Kaiser, Geschäftsführer rokapublish: "Moonchild ist ein echter Leckerbissen für alle Retro-Fans gleich welchen Alters. Daher ist es uns ein großes Vergnügen, dieses im deutschsprachigen Retail-Handel bisher einzigartige Produkt schon bald auf den Markt und auf die PCs der Spieler bringen zu können."

Screenshot - Moonchild (PC)

Screenshot - Moonchild (PC)

Screenshot - Moonchild (PC)


Quelle: rokapublish

Kommentare

johndoe1527797 schrieb am
Vampires Dawn hat auf jeden Fall Spaß gemacht.
Und war eigenständig, neu und ungewöhnlich. Das hier... sieht da noch mehr nach Schema F aus!
mr.digge schrieb am
Moonchild ist tatsächlich ein RPG-Maker Spiel und bei einer Anzahl von 14 Titeln frag ich mich schon, ob da ein qualitativer Standard eingehalten wird. Der Preis scheint mir ohnehin zu hoch. :|
@Its Payne
Liegt auch daran, dass Vampires Dawn bereits mehrere Jahre auf dem Buckel hat und mit einer veralteten Version des RPG-Makers erstellt wurde, die "nur" diesen Pixelbrei der SNES-Ära repräsentieren konnte. :wink: Ich persönlich halte diesen Stil immer noch am Besten. :P
ItsPayne schrieb am
Weiß jetzt nicht was mit dem RPG maker alles möglich ist, aber wenn du dir mal auf youtube den unterschied in der auflösung anschaust, dann ist vampire dawn klar SNES niveau und moonchild deutlich weiter. Ich behaupte nicht dass moonchild ein grafischer leckerbissen ist, aber es muss doch heutzutage echt nicht sein, sich aus nem groben haufen pixel selbst zusammenreimen zu müssen was das denn nun darstellen soll.
Ich versteh garnicht warum kein mensch die heißgeliebte SNES ARPG ära mit modernen 2D engines wiederbelebt.
Aurinko schrieb am
Sieht für mich auch ganz stark nach RPGMaker VX Ace aus. Da arbeite ich derzeit auch mit. Scheint aber wirklich nicht groß danach, als ob sie was an den Standarteinstellungen geändert oder verbessert hätten.
schrieb am

Facebook

Google+