Titanfall: Vorerst keine Mod-Unterstützung angedacht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Publisher: Electronic Arts
Release:
10.04.2014
13.03.2014
13.03.2014
Test: Titanfall
85

“Trotz kleiner technischer Einbußen ist die Umsetzung auf die Xbox 360 hervorragend gelungen! ”

Test: Titanfall
85

“Intensiv, dynamisch, akrobatisch: Titanfall sorgt trotz verpatzter Kampagne und überflüssiger Cloud-KI für eine angenehm frische Brise auf den Online-Schlachtfeldern. ”

Test: Titanfall
85

“Technisch leicht schwächer als auf dem PC. Trotzdem machen die Gefechte auch auf der Xbox One einen Heidenspaß!”

Leserwertung: 78% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Titanfall
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eignen Gameserver von 4Netplayers. Ab sofort kannst Du deinen BF4-Server bestellen und damit sofort loslegen. Alle Besteller erhalten Teamspeak 3 Server kostenlos mit dazu.



Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Titanfall: Vorerst keine Mod-Unterstützung angedacht

Titanfall (Shooter) von Electronic Arts
Titanfall (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
In dreieinhalb Monaten wird Titanfall Xbox One, Xbox 360 und PC unsicher machen. Wer darauf gehofft hat, der Online-Shooter könne auf letzterer Plattform mit Karten oder gar Mods aus der Community gefüttert werden, muss initial in die Röhre schauen.

Auf die Frage, ob es denn einen Karten-Editor oder andere Mod-Werkzeuge geben wird, erwidert Respawn-Chef Vince Zampella: "Definitiv nicht zum Verkaufsstart. Nach dem Launch werden wir das evaluieren müssen."

Wirklich überraschen wird jene Aussage kaum, spielt der Mod-Gedanke bei Serien wie Battlefield oder Call of Duty  doch schon seit einiger Zeit keine große Rolle mehr.

Letztes aktuelles Video: Atlas Titan


Quelle: via Eurogamer.net

Kommentare

Purple Heart schrieb am
Pitbull_Monster hat geschrieben:Gab es denn nicht schon bei Battlefield 2 kostenpflichtige DLCs?

Ich sag nur Boosterpacks! :ugly:
/Wozu einen Gundam Mod? Es gibt doch das Spiel, Operation Troy. Da braucht man keinen Mod. ^^
http://www.youtube.com/watch?v=uyekN5y8bjY
frostbeast schrieb am
D_Radical hat geschrieben:
MagisterMike hat geschrieben:In Japan hätte sich das Spiel, mit einem Gundam / Voltron Mod sicher gut verkauft.

So unpopulär wie PC-Gaming in Japan ist, würde vermutlich selbst das keinen Unterschied machen.

Ja, leider sind da zu viele Hürden im weg. Japaner mögen wie gesagt pc nicht so gerne UND sie können kein gescheites Gundamspiel machen^^
D_Radical schrieb am
MagisterMike hat geschrieben:In Japan hätte sich das Spiel, mit einem Gundam / Voltron Mod sicher gut verkauft.

So unpopulär wie PC-Gaming in Japan ist, würde vermutlich selbst das keinen Unterschied machen.
Drake Junior schrieb am
Mods und EA - das ist ein bisschen wie der Teufel und das Weihwasser :twisted:
Gaspedal hat geschrieben:Warum denn auch? Die werden eigene "Mods" als DLC Paket verkaufen und somit Geld verdienen. :cry:

genau so denkt EA! Spielermod ist gleich Verlust. :roll:
MagisterMike schrieb am
In Japan hätte sich das Spiel, mit einem Gundam / Voltron Mod sicher gut verkauft.
schrieb am

Facebook

Google+