Die Sims 4: Verpixelte Version für Raubkopierer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Lebenssimulation
Publisher: Electronic Arts
Release:
04.09.2014
04.09.2014
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Die Sims 4
74

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Die Sims 4
Ab 31.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Die Sims 4: Verpixelte Version für Raubkopierer

Die Sims 4 (Simulation) von Electronic Arts
Die Sims 4 (Simulation) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Raubkopierer der Lebenssimulation Die Sims 4 werden scheinbar mit einer kreativen Form des Kopierschutzes konfrontiert: Wie die Kollegen von incgamers.com berichten, bleibt der Bildschirmbereich eines Spielers, der die gecrackte Version nutzt, nach dem Toilettengang eines Sims pixelig - und verpixelt immer weiter, sodass irgendwann nur noch Pixelbrei übrig ist.

Einige Raubkopierer hielten dies scheinbar für einen Bug und berichteten auch in den offiziellen Foren - allerdings scheinen die Threads bereits entfernt worden zu sein.


Letztes aktuelles Video: Release-Trailer


Quelle: incgamers.com

Kommentare

Sir Richfield schrieb am
casanoffi hat geschrieben:Eigentlich eine recht witzige Art und Weise, Lizenz-Missbraucher (mir viel grad spontan sonst kein politisch korrekter Begriff für R**bk*p**r*r ein)
Lizenz Erschleicher würde ich mit meinen mangelnden Jura Kenntnissen sagen.
Solange EA/Maxis auch zu 100% garantieren können, dass dieser "Bug" auch wirklich nur in illegalen Kopien auftritt...
Das ist ja das Problem.
Es kann auch bei seltsamen Konfigurationen auftreten.
Die Information, dass es sich hier um ein Feature handelt, kann nicht beim Zuschauer/-leser angekommen sein.
Lustig war die Idee sicher, aber sinnvoll ist anders.
Alleine, dass du dir Gedanken machst, ob das "Feature" korrekt programmiert ist, deutet auf Zweifel an Maxis / EA / dieser Idee hin.
Highnrich schrieb am
Als ob es heißen würde, dass man sich das Game gekauft hätte, wenn es nicht die möglichkeit gäbe es so runterzuladen. Außerdem bei GTA 4 war da auch so ein Mechanismus drin dass man permanent die Kamera so hatte als wär Niko besoffen^^ aber nen Tag später gabs nen gescheiten Crack. Ich habs original auf Steam aber das SPiel ruckelt heute noch wie verrückt.^^
casanoffi schrieb am
Eigentlich eine recht witzige Art und Weise, Lizenz-Missbraucher (mir viel grad spontan sonst kein politisch korrekter Begriff für R**bk*p**r*r ein) bloßzustellen, da sie sich ja im Prinzip selbst öffentlich verraten, auch wenn es unter "hinterhältigen" Umständen passiert ist ^^
Solange EA/Maxis auch zu 100% garantieren können, dass dieser "Bug" auch wirklich nur in illegalen Kopien auftritt...
Sevulon schrieb am
Bambi0815 hat geschrieben:Immer wieder nett:
Das wurde jetzt fünf mal allein in dem Thread hier gepostet und zusätzlich zitiert. In den anderen Threads ist es auch. Wir haben es alle schon gesehen.
LoxagonX schrieb am
Creepwalker hat geschrieben:
LoxagonX hat geschrieben:Also ausgerechnet EA macht einen derartigen Kopierschutz?
Da wundert's mich null, dass der Reihenweise auch bei normalen Käufern anschlägt. Und wenn ich mir die normalen Bilder so ansehe... das Spiel könnte glatt ein paar Jahre alt sein.
Behaupten sie vielleicht?
Würde ich auch machen, wenn ich das Spiel gecrackt und dann im Forum oder sonstwo laut "WTF fix this shit!" geschrien hätte. :Blauesauge:
Nun, es gab reihenweise "Siedler 3" Spieler, bei denen der Bug auch anschlug, trotz originaler Version. Nur reden wir jetzt von EA ...
schrieb am

Facebook

Google+