How to Survive: Third Person Standalone: Zombie-Apokalypse aus neuer Perspektive gestartet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: EKO Software
Publisher: 505 Games
Release:
23.10.2013
23.10.2013
10.2013
kein Termin
10.2013
Test: How to Survive
49

“How to Survive ist eine wunderbare Einschlafhilfe für gestresste Zombie-Touristen. ”

Test: How to Survive
49

“Komplett langweiliges Zombie-Gemetzel, das im Ansatz gute Ideen schlecht umsetzt.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 50% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

How To Survive: Third Person Standalone: Zombie-Apokalypse aus neuer Perspektive gestartet

How to Survive (Action) von 505 Games
How to Survive (Action) von 505 Games - Bildquelle: 505 Games
Wie 505 Games und Eko Software mitteilen, ist die eigenständige Version ihrer insularen Zombie-Apokalypse How To Survive mittlerweile auf Steam erhältlich. How To Survive: Third Person Standalone, so der Titel, bietet neben dem Originalspiel (zum Test) aus neuer Verfolgerperspektive auch die DLC-Pakete "Kovac's Way", "Hallo, ich bin Nina", "Wer stirbt, verliert" sowie Grabstein- und Tornister-Erweiterungen und kann noch bis zum 9. Juli mit einem Preisnachlass von 20 Prozent heruntergeladen werden. Besitzer der Orignalversion erhalten sogar eine 70-prozentige Ermäßigung.

Letztes aktuelles Video: Third Person Standalone


Quelle: 505 Games

Kommentare

Balla-Balla schrieb am
Die gefühlt 1000ste Umsetztung eines Zombie Slashers. Dazu noch in ausserordentlich mieser Grafik. Viel Spass.
Gen.Eric schrieb am
Den Steam-Nutzer-Rezensionen zufolge genau das, wobei es wohl kleine Änderungen an Details gibt.
JCD schrieb am
hmm, also es ist das gleiche spiel nur mit einem third person modus? quasi einfach nur eine veränderte kamera perspektive?
schrieb am

Facebook

Google+