Simulation
Release:
kein Termin
kein Termin
09.02.2017
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Take On Mars
77

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Take On Mars: Die bemannte Marsmission ist ab April möglich

Take On Mars (Simulation) von Bohemia Interactive
Take On Mars (Simulation) von Bohemia Interactive - Bildquelle: Bohemia Interactive
Bis dato konnte man den namensgebenden Planeten in Take On Mars nur mit ferngesteuerten Sonden erkunden. Das wird sich mit dem nächsten großen Inhaltsupdate für das Spiel allerdings ändern: Mit der wahrscheinlich im April anstehenden "Expedition One" ermöglicht Bohemia Interactive auch eine bemannten Marsmission.

Darin tritt ein kleines Team von Wissenschaftlern die Reise zum Roten Planeten an. Da die Ladekapazität des Shuttles nur begrenzt ist, muss der Spieler dementsprechend haushalten und Ressourcen wie den Sauerstoff und Nahrung entsprechend verwalten, Unterkünfte aufbauen, Pflanzen anbauen, den Mars mit Fahrzeugen erschließen und Experimente durchführen.

Man werde jenes Kapitel direkt anspringen können, ohne den Planeten im Kapitel zuvor mit Sonden erschlossen zu haben - dann werden einem allerdings weniger Ressourcen zur Verfügung stehen, so die Entwickler.

Take On Mars ist derzeit auf Steam Early Access und bei Bohemia direkt verfügbar und schlägt mit 13,99 Euro zu Buche.

Screenshot - Take On Mars (PC)

Screenshot - Take On Mars (PC)

Screenshot - Take On Mars (PC)

Screenshot - Take On Mars (PC)

  • Take the next giant leap for mankind and leave the first human footprints on the surface of Mars
  • Drive unpressurized and pressurized manned vehicles to explore the new 8x8 km Cydonia terrain
  • Build your own habitat spanning from shelters to entire installations via a unique construction system
  • Live off the land by managing and extracting resources to build your base and keep you alive
  • Establish the foundations of a human colony on the surface of another planet

Letztes aktuelles Video: Deimos


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Serious Lee schrieb am
Wow, das ist faszinierend. Ich hatte beim betrachten des Trailers richtig Gänsehaut, da man sich offensichtlich bemüht hat die Gegebenheiten auf dem Planeten sehr realistisch darzustellen. Ich weiß nicht ob mir das als Spiel nicht schon fast etwas zu klaustrophobisch ist. Aber ich sehe das sowieso eher als eine Art "Google Mars" an. Schöne Idee und atmosphärisch toll umgesetzt.
dOpesen schrieb am
CaptainKennway hat geschrieben:Für mich ist der Mann keine Größe.
für mich auch nicht, nur hatter halt schon bissl erfahrung mit dem survivalaspekt, und wenn das unter anderem als nächstes update geplant ist, kann man ihn ja mal zu rate ziehen, oder auch nicht, mir ja eigtl. wurscht. :D
greetingz
Scorcher24_ schrieb am
leifman hat geschrieben:
CaptainKennway hat geschrieben:Dean Hall arbeitet nicht an dem Spiel soweit ich weiss.
so direkt war das auch nicht von mir gemeint, ich kann mir nur vorstellen, wenn dean hall da in den büroräumen rumflitzt, dass er auch ein auge auf andere projekte haben darf und eventuell zur rate gezogen wird. so groß werden die büros ja nicht sein da in prag mit den 30 angestellten.
greetingz
Ich denke nicht, dass man für das Spiel einen Dean Hall braucht, um es gut zu machen.
Sorry, aber ich hoffe er bleibt weit, weit weg davon.
Für mich ist der Mann keine Größe.
dOpesen schrieb am
CaptainKennway hat geschrieben:Dean Hall arbeitet nicht an dem Spiel soweit ich weiss.
so direkt war das auch nicht von mir gemeint, ich kann mir nur vorstellen, wenn dean hall da in den büroräumen rumflitzt, dass er auch ein auge auf andere projekte haben darf und eventuell zur rate gezogen wird. so groß werden die büros ja nicht sein da in prag mit den 30 angestellten.
greetingz
Scorcher24_ schrieb am
Dean Hall arbeitet nicht an dem Spiel soweit ich weiss.
schrieb am

Facebook

Google+