Simulation
Entwickler: Maxis
Publisher: Electronic Arts
Release:
03.11.2005
kein Termin
14.01.2010
15.03.2010
03.11.2005
 
Keine Wertung vorhanden

“Grafisch top, spielerisch durchdacht. Ein todsicherer Kandidat für das Spiel des Jahres!”

 
Keine Wertung vorhanden

“Grafisch top, spielerisch durchdacht. Ein todsicherer Kandidat für das Spiel des Jahres!”

Test: Die Sims 2
91

“Grafisch top, spielerisch durchdacht. Ein todsicherer Kandidat für das Spiel des Jahres!”

 
Keine Wertung vorhanden

“Grafisch top, spielerisch durchdacht. Ein todsicherer Kandidat für das Spiel des Jahres!”

 
Keine Wertung vorhanden

“Grafisch top, spielerisch durchdacht. Ein todsicherer Kandidat für das Spiel des Jahres!”

Leserwertung: 85% [15]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Angekündigt: Sims 2

Nachdem die inkl. Add-Ons mehr als 24 Millionen Mal verkauften Sims mittlerweile vor allem grafisch in die Jahre gekommen sind, schickt Electronic Arts die Lebenssimulation in die verdiente Rente. Doch nur, um sie durch den Nachfolger Sims 2 zu ersetzen. Neben einer komplett neuen 3D-Engine arbeitet Maxis vor allem an einer Erweiterung der Gameplay-Mechanismen. So gibt es zum Beispiel jetzt Lebenspunkte, die Euch anzeigen, wie gut Ihr die jeweilige Situation und das Leben an sich meistert. Neu ist auch die Einführung von Genen, die durch die Generationen weiter gegeben werden. Dementsprechend werden Kinder bestimmte Verhaltensmuster der Eltern mit übernehmen. Auch Euer Verhalten hat langfristigere Auswirkungen. Werdet Ihr als Kind beispielsweise mit einem Trauma versehen, hängt Euch das vermutlich das ganze Leben über an und beeinflusst Eure Aktionen. Die Interaktion wird ebenfalls erweitert. Und erstmals wird es auch möglich sein, anhand der neuen Gesichtsanimationen abzulesen, wie sich der Sim gerade fühlt. Mit erstem Bildmaterial dürfte spätestens zur E3 nächste Woche zu rechnen sein.

Kommentare

Abrophis schrieb am
Diesmal aber mit Multiplayer der ncihts kostet.
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Nachdem die inkl. Add-Ons mehr als 24 Millionen Mal verkauften Sims mittlerweile vor allem grafisch in die Jahre gekommen sind, schickt <a href="http://www.electronicarts.de" target="_blank">Electronic Arts</a> die Lebenssimulation in die verdiente Rente. Doch nur, um sie durch den Nachfolger zu ersetzen. Neben einer komplett neuen 3D-Engine arbeitet Maxis vor allem an einer Erweiterung der Gameplay-Mechanismen. So gibt es zum Beispiel jetzt Lebenspunkte, die Euch anzeigen, wie gut Ihr die jeweilige Situation und das Leben an sich meistert. Neu ist auch die Einführung von Genen, die durch die Generationen weiter gegeben werden. Dementsprechend werden Kinder bestimmte Verhaltensmuster der Eltern mit übernehmen. Auch Euer Verhalten hat langfristigere Auswirkungen. Werdet Ihr als Kind beispielsweise mit einem Trauma versehen, hängt Euch das vermutlich das ganze Leben über an und beeinflusst Eure Aktionen. Die Interaktion wird ebenfalls erweitert. Und erstmals wird es auch möglich sein, anhand der neuen Gesichtsanimationen abzulesen, wie sich der Sim gerade fühlt. Mit erstem Bildmaterial dürfte spätestens zur E3 nächste Woche zu rechnen sein.<BR>
schrieb am

Facebook

Google+