ProSiebenSat.1 Games: Aeria Games Europe gekauft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

ProSiebenSat.1 Group erwirbt Aeria Games Europe

Die ProSiebenSat.1 Group verstärkt sein Spiele-Geschäft und erwirbt über das Tochterunternehmen ProSiebenSat.1 Games den Online- und Mobile-Games-Publisher Aeria Games Europe. Die Vereinbarung umfasst den Geschäftssitz des Unternehmens in Berlin, inklusive aller internationalen Spiel-Lizenzen für PC und diverser Mobile-Game-Franchises (u.a. Scarlet Blade, Grand Fantasia, Shaiya, Eden Eternal, Alliance of Valiant Arms, Wolf Team etc.).

Mit dem Neuerwerb verdreifacht ProSiebenSat.1 nahezu seine Games-Community von 27 auf 77 Millionen (potenzielle) Spieler und verdoppelt zugleich das Portfolio von 19 auf 39 Lizenzen. Im Zuge der Übernahme bündelt der Konzern seine Gaming-Aktivitäten in Berlin. Der neue Publisher soll unter SevenGames firmieren und bietet seine Spiele künftig in 35 Ländern an, darunter die USA, Kanada, Brasilien und Argentinien. Der Erwerb der europäischen Tochterfirma steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden.
 
Dr. Christian Wegner, Digital-Vorstand der ProSiebenSat.1 Group: "Mit der Akquisition von Aeria Games Europe erschließen wir uns gänzlich neue Märkte und Zielgruppen, werden auf einen Schlag Top-3-Publisher in Europa und machen einen großen Sprung im Mobile Gaming, dem größten Wachstumstreiber der Branche."

Quelle: ProSiebenSat.1 Group

Kommentare

Marobod schrieb am
My Video gehoert uebrigens auch zu Pro7/Sat1
Und da ich keinen Fernseher mehr habe (ich zocke selbst Konolen ueber einen meiner Monitore , manche mit TV karte) komme ich selbst kaum in den "Genuß" von dieser Werbung, vielleicht wirkt es da umso krasser fuer mich, wenn ich bei meinen Eltern zu Besuch bin und da steht ueberall n Fernseher wo man pennen kann. Die spammen ihre Werbepausen ja foermlich zu mit ihren Games... Maestia .. So einSchrott , alle Spiele ...
SethSteiner schrieb am
Eben^^ Das ist es ja, es gibt ja schon Verzerrungen und dazu kommt dann halt noch das Internet an sich, wo man einerseits in Mediatheken schauen kann, andererseits aber ohnehin vieles was eigentlich zum Medium Fernsehen gehört, dort einfach nicht mehr konsumiert. Die ganze Quotengeschichte hat riesengroße Probleme und ich kann mir gut vorstellen, dass die Werbeindustrie irgendwann auch keine Lust mehr hat für solche Zahlen noch die bisherigen Summen zu berappen.
SethSteiner schrieb am
Der Bachelor läuft auf RTL, nicht ProSiebenSat1.
Ich denke allerdigns auch dass es das Fernsehen zunehmend schwerer haben wird. Ich möchte gar nicht wissen, wie sehr die Quote durch das Internet schon verzerrt ist und durch statistische Probleme wie "wir fragen immer dieselben" oder Sender auf den vorderen Plätzen der Fernbedienung verfälscht wird. So wie es heute ist, vor allem mit der unglaublich schlechten Qualität, kann ich mir nicht vorstellen wie es die nächsten 20 Jahre überleben will.
Fiddlejam schrieb am
Es wäre denke ich unfair zu sagen, dass sie nur Scheiße im Programm hätten. Als sie damals alaplaya von Burda gekauft haben waren da einige vernünftige Marken dabei, dann halt noch Everquest und Planetside.
Aeria-Games hat in meinen Augen zwar nur Schrott, aber wenn sie durch den Kauf dreimal so viele Spieler erreichen, wird wohl nicht jeder so denken...
schrieb am

Facebook

Google+