Tropico 5: Erfolgreich im Vorverkauf - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Aufbau-Strategie
Entwickler: Haemimont Games
Publisher: Kalypso Media
Release:
07.11.2014
23.05.2014
24.04.2015
28.05.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Tropico 5
59

“Dieses Tropico 5 ist hübsch, mitunter lustig, aber auch viel zu brav, zu seicht und inkonsequent. Man könnte auch kitschig sagen.”

Test: Tropico 5
61

“Saubere Konsolenumsetzung der Aufbau-Strategie, der allerdings der böse Unterton früherer Ableger fehlt.”

Test: Tropico 5
62

“Die Kulisse passt, die Steuerung der Aufbau-Strategie funktioniert gut. Und auf der Xbox One wird die zusätzliche Wartezeit mit erweiterten Inhalten versüßt.”

Leserwertung: 65% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Tropico 5
Ab 17.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Tropico 5 - Erfolgreich im Vorverkauf

Tropico 5 (Strategie) von Kalypso Media
Tropico 5 (Strategie) von Kalypso Media - Bildquelle: Kalypso Media
Kurz vor der weltweiten Veröffentlichung der PC-Version von Tropico 5 am 23. Mai meldet die Kalypso Media Group, dass der fünfte Teil des Strategiespiels sämtliche firmeninternen Vorverkaufsrekorde gebrochen hätte. Laut Kalypso befindet sich das Spiel nicht nur bei Amazon.de seit Wochen auf den vorderen Plätzen der Vorverkaufscharts, sondern erzielt auch Bestmarken im Bereich der digitalen Distribution. So erreichen alleine die Vorbestellungen auf Steam den vierfachen Wert des Vorgängers (Tropico 4) aus dem Jahre 2011.

"Wir haben große Energie und nahezu alle verfügbaren Ressourcen in die Weiterentwicklung und die Vermarktung von Tropico 5 gesteckt - der aktuelle und hoffentlich nachhaltige Erfolg beweist einmal mehr die Fähigkeit unserer tollen Teams in Deutschland, England und den USA, gute Ideen und Franchises international zu etablieren und auszubauen", kommentiert Simon Hellwig, Global Managing Director von Kalypso.

Im 3. Quartal 2014 (Juli bis September) sollen die Versionen für Xbox 360, Mac und Steam OS folgen. Im Herbst erscheint dann die PlayStation-4-Fassung.

Letztes aktuelles Video: Entwickler-Vorstellung


Quelle: Kalypso Media Group

Kommentare

Armin schrieb am
Vor allem kommt der teure Kram ja auch ausm Sweat Shop in Bangladesh...
SethSteiner schrieb am
@DextersKomplize
Ich kann es nicht mehr hören. Der Konsument ist doch nicht verantwortlich dafür, dass er wenig bezahlen will und trotzdem viel erwartet, sondern eine Industrie die immer nölt wie günstig alles ist und wie falsch das ist. Nicht dass es nicht wirklich Momente gibt in denen zu wenig gezahlt wird oder wo Preise ruhig ansteigen könnten oder einzelne Geschäfte die einfach zu günstig produzieren und damit großen Schaden anrichten (ich schau hier auf ein rotes T-Shirt). Aber es gibt genug Unternehmen und Branchen, in denen man genau richtig oder sogar zu viel zahlt. Der Konsument ist gar nicht in der Lage selber zu regulieren, dafür gibt es ja den Staat. Soll der die Subventionen einstellen und sich um Zölle und Importe kümmern, das ist seine Aufgabe. Der Hartz IV Empfängerin und Langzeitarbeitslose Gertrude, die schon glücklich ist, wenn sie endlich mal wieder von einer Zeitarbeitsfirma genommen wird, kann ich nicht böse sein, wenn sie ihre drei Kinder bei KiK einkleidet, weil der Verkehrsbetrieb mal wieder meinte die Fahrkartenpreise auf Grundlage von Reinigungskosten die seine geringste Sorge sind zu erhöhen und die Stromanbieter trotz Milliardengewinne mehr verlangen und eine Offshore-Ausfall-Pauschale reingesetzt haben in die Rechnung.
Geiz ist nicht geil aber notwendig, vor allem dann wenn man verarscht und abgezockt wird.
Armin schrieb am
Wieso willst Du den Kommunisten ueberhoeren, das meinte ich doch als Kompliment. Ich hab doch geschrieben, welches Prinzip ich meine. "Den groesstmoeglichen Nutzen fuer den geringsten Preis". Wieso sollen wir das als Konsumenten nicht, wenn die Anbieter das alle so machen?
DextersKomplize schrieb am
Armin hat geschrieben:
DextersKomplize hat geschrieben:Geiz ist halt geil, weißt du doch. Immer schön billig oder umsonst, wer oder was dadrunter zu leiden hat, ist doch völlig Wurscht.

Ja bist Du Kommunist, oder was? Geiz is geil is nunmal wie die Wirtschaft funktioniert. Den groesstmoeglichen Nutzen fuer den geringsten Preis erwerben. Und der Nutzen is fuer uns immer derselbe bei sonem key.

Und welches Prinzip wäre das? Maximal oder Minimalprinzip funktioniert definitiv etwas anders.
Aber ja, ich verstehe schon was du meinst. Ist das jetzt positiv das Marktwirtschaft in etwa so funktioniert? Soll das so bleiben, denkst du die Rohstoffreserven sind unendlich, wie die Geldgier fast sämtlicher Kaufleute?
Dies ist nämlich leider nicht der Fall.
Und diese "viel haben für wenig bezahlen"-Mentalität wird uns früher oder später einholen. Man merkt es nicht wenn man in die Läden geht, aber sobald man hinter die Kulissen guckt, ergeben sich erschreckende Bilder. Schau dir nur mal die Agrarindustrie an ... das ist doch eine komplette Katastrophe was da passiert und wir alle unterstützen es indem wir alles möglichst billig kaufen wollen.
Nicht jeder denkt so, nur leider zu wenige.
Und den Kommunist habe ich mal ganz generös überhört.
PS: Der Unterschied zu Spielen ist das wir dort offensichtlich verarscht werden mit unfertigen Spielen, DLCs, Fokus auf die Masse, etc, nur sind die Spieler halt zu süchtig um sich ihrem Hobby zu entsagen. Daher wird hier auch jeder "Missstand" öffentlich bekannt gemacht und diskutiert, ändern tut sich trotzdem nichts.
Und wie immer gilt, man kann nur ein Zeichen setzen, indem man es nicht unterstützt. Mir ist klar dass das leichter gesagt ist als getan ... in sämtlichen Bereichen.
Hyeson schrieb am
LePie hat geschrieben:Ein Kalypso-Spiel würde ich jetzt nicht unbedingt im VVK erwerben, zu groß ist die Gefahr, dass das Ding hinterher wieder buggy wie sonstwas ist.

Da gab ich dir recht. Pole Position anyone?!
ColdFever hat geschrieben:
DextersKomplize hat geschrieben:Geiz ist halt geil, weißt du doch. Immer schön billig oder umsonst.

Haushalten hat mit Geiz nichts zu tun. Früher gab es zum Release vollständige Spiele und dazu später große Erweiterungen. Seit den DLC-Fluten von einigen Titeln, manchmal gar schon direkt zum Release, warte ich aber bis zu einer vollständigen (z.B. GOTY-)Version ab. Ich kaufe nur Titel zum Release, die weiterhin richtig große Erweiterungen haben, statt immer wieder kostspielige Mini-DLCs nachzuschieben.

Ich fange an nicht mehr zu sparen, sobald mein Chef anfängt mir mehr zu zahlen als dem günstigsten Angestellten den er bekommen kann.
Danke.
schrieb am

Facebook

Google+