Resident Evil 7 biohazard: Kinofilm "Resident Evil 6: The Final Chapter" startet hierzulande am 2. Februar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
kein Termin
kein Termin
24.01.2017
24.01.2017
24.01.2017
24.01.2017
24.01.2017
Vorschau: Resident Evil 7 biohazard
 
 
Vorschau: Resident Evil 7 biohazard
 
 
Vorschau: Resident Evil 7 biohazard
 
 
Vorschau: Resident Evil 7 biohazard
 
 
Vorschau: Resident Evil 7 biohazard
 
 
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Resident Evil 7 biohazard
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Resident Evil 7 biohazard
Ab 43.99€
Vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Resident Evil: Kinofilm "Resident Evil 6: The Final Chapter" startet hierzulande am 2. Februar

Resident Evil 7 biohazard (Action) von Capcom
Resident Evil 7 biohazard (Action) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Am 2. Februar erscheint hierzulande der Kinofilm "Resident Evil 6: The Final Chapter". Der folgende Trailer zeigt erneut Milla Jovovich als "Alice" in der Hauptrolle. Diesmal geht es für die Heldin zurück nach Raccoon City, um sich zusammen mit ihren Freunden gegen die Zombiehorden zu stellen.

Letztes aktuelles Video: Kinotrailer Resident Evil The Final Chapter


Kommentare

SanjiXXL schrieb am
Feldmaus1 hat geschrieben:Der Film wird besser als das neue Spiel.

Schon gespielt oder was? :roll:
Ich hoffe, es wird endlich wieder ein sehr gutes Resident Evil und ein Riesenerfolg. Dann wüssten sie auch, dass die Fans lieber Horror statt Action mögen. Und mir ist absolut egal, ob First-Person oder Third-Person. Hauptsache Horror und die alten Serienelemente wie Kräuter, Munitonsknappheit und Rätsel. Survival halt.
Solche Hater wie du (und mehr kann man aus deinem Kommentar leider wirklich nicht herauslesen) sollen besser wieder Call of Duty zocken, wenn sie Action wollen. Hast du dir ein 2. Resident Evil 6 gewünscht? Oder gehörst du zu den Oldschoold-Nörglern? Dann sollte das Resident Evil 2 Remake was für dich werden, auf das ich mich übrigens auch sehr freue. :wink:
bvrst schrieb am
D_Radical hat geschrieben:Öhm, bei soviel Selbsterkenntnis ist es glaube völlig unnötig auf Konfrontation mit den Nörglern zu gehen. Ich bin selbst Anhänger dieser Kaste und habe nur Probleme mit Leuten die meinen, weil sie durch HirnAbschalten/Alkoholisierung mit einem Film Spaß haben, würde dieser dadurch irgendwie gut werden - siehe auch das viele bemühte "mehr will der Film ja auch gar nicht sein..."-Pseudo-Argument.
Bei "Es ist Müll, aber ich habe viel Spaß mit selbigen" bin ich voll bei dir. Hab selbst den 5ten Teil seehhrr genossen.

Ach, sorry... Es gibt Tage, da ermüden mich diese Kommentare einfach, weil man sich seit 2002 im Kreis dreht. Diese Filme sind nicht so erfolgreich, weil sie keiner sieht. Hirnloser Spaß erhebt keinen Anspruch auf Korrektheit oder Niveau. Es wird immer so getan, als ob die Resident Evil Spiele eine Story haben, die mehr ist als Trash-Kino - Überraschung: Sie ist purer B-Film Trash.
Und das mit Alkohol... So etwas passiert halt wenn man einen Grillabend mit einem Beamer kombiniert. Auch ohne Alkohol sind die Filme Comedy-Gold, gerade weil sie sich zu ernst nehmen. Nach ein paar Bier finde ich auch Inception lustig... Besser werden aber all diese Filme dadurch nicht. :wink:
Wer sich betrinkt um einen Film überhaupt anschauen zu können, sollte vielleicht einen Arzt aufsuchen... just saying.
D_Radical schrieb am
lol - Ich glaube es sagt etwas über die überstrapazierte Langlebigkeit der Serie aus, dass man sich jetzt schon zum zweiten Mal auf dieselbe Art selbst zitiert. Oder hat Anderson schlicht vergessen, dass er den "Hey, erinnert ihr euch noch an die coole LaserCutter-Sequenz aus dem ersten Teil?" bereits in Teil3 gebracht hat?
bvrst hat geschrieben:Wird wieder ein toller Filmabend mit Freunden. Ein kühles Getränk, vielleicht etwas vom Grill und viel Gelächter! Als trashige Unterhaltung mit guter Produktionsqualität gebe ich mir die Filme gerne, auch wenn die Gamer? immer nörgeln. Wir haben immer Spaß mit den Filmen gehabt ... wenn auch nicht nüchtern...
Spoiler: anzeigen
Bild


Öhm, bei soviel Selbsterkenntnis ist es glaube völlig unnötig auf Konfrontation mit den Nörglern zu gehen. Ich bin selbst Anhänger dieser Kaste und habe nur Probleme mit Leuten die meinen, weil sie durch HirnAbschalten/Alkoholisierung mit einem Film Spaß...
Das_lachende_Auge schrieb am
Ich finde, der Film, der bis jetzt das beste Resident Evil Feeling hatte war die erste Hälfte von Phantoms. Ich dachte damals, dass so der perfekte Resi Film gedreht werden sollte. Dann kam der richtige Film...
casanoffi schrieb am
Den ersten Film fand ich gar nicht so übel.
Hatte dieses trashige Flair vom Spiel schon irgendwie gut getroffen, ohne zu übertreiben.
Aber alles danach fand ich einfach nur noch schlimm und peinlich.
schrieb am

Facebook

Google+