Diablo 3: Reaper of Souls: Patch 2.4.2 mit Schwierigkeitsstufe 'Qual 13' wird getestet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Release:
19.08.2014
25.03.2014
19.08.2014
19.08.2014
19.08.2014
Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85

“Die Ultimate Evil Edition vereint die besten Elemente der Konsolen-Fassung sowie des PC-Add-Ons plus einiger frischer Elemente. Einziger Wermutstropfen: Es gibt diese Fassung nicht als Download-Ergänzung.”

Test: Diablo 3: Reaper of Souls
84

“Auch wenn die oberflächliche Charakter-Entwicklung oder das Kampfsystem nicht angefasst wurden, ist Reaper of Souls ein von Anfang bis Ende rundes Add-On. Vor allem der Abenteuer-Modus weiß langfristig zu motivieren.”

Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85

“Die Ultimate Evil Edition vereint die besten Elemente der Konsolen-Fassung sowie des PC-Add-Ons plus einiger frischer Elemente. Einziger Wermutstropfen: Es gibt diese Fassung nicht als Download-Ergänzung.”

Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85

“Die Ultimate Evil Edition vereint die besten Elemente der Konsolen-Fassung sowie des PC-Add-Ons und fügt sogar noch ein paar interessante Elemente hinzu.”

Test: Diablo 3: Reaper of Souls
85

“Die Ultimate Evil Edition vereint die besten Elemente der Konsolen-Fassung sowie des PC-Add-Ons und fügt sogar noch ein paar interessante Elemente hinzu.”

Leserwertung: 66% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Diablo 3: Reaper of Souls - Patch 2.4.2 mit Schwierigkeitsstufe 'Qual 13' wird getestet

Diablo 3: Reaper of Souls (Rollenspiel) von Activision Blizzard
Diablo 3: Reaper of Souls (Rollenspiel) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Auf dem öffentlichen Testrealm von Diablo 3: Reaper of Souls wird gerade der Patch 2.4.2 (37672) getestet. Mit dem Update werden dem Spiel die neuen Schwierigkeitsstufen Qual XI-XIII hinzugefügt und die Belohnungen angepasst. Auf Qual I besteht fortan eine Chance von 50 Prozent, dass eine infernale Maschine fallen gelassen wird. Diese Chance steigt auf bis zu 100 Prozent bei Qual IV. Auf Qual V-XIII besteht eine höhere Chance, dass eine zweite Maschine fallen gelassen wird. Auch an einigen Charakter-Fähigkeiten und klassenspezifischen Sets wurden Änderungen vorgenommen.

ALLGEMEIN
  • Dem Spiel wurden die neuen Schwierigkeitsstufen Qual XI–XIII hinzugefügt.
  • Goldbelohnungen wurden angepasst:
    • Die Belohnungssteigerung der Großen Nephalemportale ab Stufe 26 wurde auf 3 % pro Stufe angepasst.
    • Qual VII–XIII wurde an die Skalierung der Großen Nephalemportalbelohnungen angepasst.
    • Die Kosten für die Aufwertung eines Großen Nephalemportals wurden entsprechend der neuen Goldbelohnungen verringert.

KLASSEN
  • Barbar
    • Aktive Fertigkeiten
      • Drohruf
        • Fertigkeitsrune - Verunsichern
          • Nicht mehr stapelbar mit andern Schadensquellen.
  • Dämonenjäger
    • Aktive Fertigkeiten
      • Stachelfalle
        • Diese Fertigkeit wurde überarbeitet.
          • Fallen sind jetzt sofort einsatzbereit.
          • Fallen werden jetzt nur einmal ausgelöst.
          • Besitzt jetzt 4 Ladungen, die jeweils alle 5 Sek. wieder aufgefüllt werden.
          • Alle aktiven Fallen werden jetzt durch den nächsten eingesetzten Hassverbraucher ausgelöst.
        • Der Schaden wurde von 340 % auf 950 % Waffenschaden erhöht.
        • Die Hasskosten wurden von 30 auf 10 verringert.
        • Fertigkeitsrune – Explosionswellen
          • Der Schaden wurde von 575 % auf 1330 % Waffenschaden erhöht.
          • Diese Rune wurde überarbeitet.
            • Gegner werden um 70 % verlangsamt, wenn die Falle ausgelöst wird.
        • Fertigkeitsrune – Blitzableiter
          • Der Schaden wurde von 880 % Waffenschaden durch 10 Treffer auf 1380 % Waffenschaden durch 3 Treffer erhöht.
          • Der Radius, in dem Blitze auf andere Fallen überspringen können, wurde von 75 auf 25 Meter verringert.
        • Fertigkeitsrune – Lange Leitung
          • Diese Rune wurde entfernt.
          • Sie wurde ersetzt durch:
            • Widerhaken
              • Während die Falle aktiv ist, werden Gegner in Reichweite sofort für 3 Sekunden bewegungsunfähig.
              • Der Schaden wird auf 1220 % Waffenschaden erhöht.
        • Fertigkeitsrune – Streuung
          • Platziert jetzt 2 Fallen direkt nebeneinander und verbraucht 2 Ladungen von Stachelfalle.
        • Fertigkeitsrune – Klebefalle
          • Diese Rune wurde entfernt.
          • Sie wurde ersetzt durch:
            • Zweitauslöser
              • Hasserzeuger lösen jetzt Stachelfallen aus.
              • Der Schaden wird auf 1150 % Waffenschaden erhöht.
  • Hexendoktor
    • Aktive Fertigkeiten
      • Piranhas
        • Nicht mehr stapelbar mit andern Schadensquellen.
      • Massenverwirrung
        • Fertigkeitsrune – Paranoia
          • Nicht mehr stapelbar mit andern Schadensquellen.
  • Behobene Fehler
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Froststrahl – Schwarzes Eis kein Eisfeld erzeugen konnte, wenn der Spieler nicht den Todesstoß ausgeführt hat.


GEGENSTÄNDE
  • Unerschöpflicher Trank des Chaos
    • Neuer legendärer Trank
      • Teleportation an einen anderen Ort, wenn er bei unter 40 % Gesundheit eingesetzt wird.
  • Kräftigendes Juwel
    • Dieser Gegenstand wurde überarbeitet.
      • Erhöht die Heilung pro Treffer für 5 Sek. um 1 %.
      • Ist bis zu 10-mal stapelbar.
      • Verleiht auf Rang 25 nun Immunität gegen Kontrollverlusteffekte.
  • Klassenspezifische Gegenstände
    • Kreuzritter
        • Setbonus (6 Teile)
          • Der Schadensbonus wurde von 450 % auf 600 % erhöht.
          • Der erlittene Schaden wird zudem um 15 % verringert, solange Akarats Champion aktiv ist.
        • Kordel des Gerechten
          • Neuer legendärer Gürtel
            • Himmelsfaust kostet 40 % weniger Zorn und verursacht 150 % mehr Schaden.
        • Dunkellicht
          • Dieser Gegenstand wurde überarbeitet.
            • Himmelsfaust hat nun eine Chance, ein zweites Mal am Zielort gewirkt zu werden.
      • Setbonus (6 Teile)
        • Die 800 % Dornenschaden, die dem ersten getroffenen Gegner zugefügt werden, können jetzt durch Boni auf physischen Schaden gesteigert werden.
    • Dämonenjäger
      • Der Untergang der Dämonen
        • Dieser Gegenstand wurde überarbeitet.
          • Der Schaden des nächsten nicht kanalisierten Hassverbrauchers wird für jede ausgelöste Stachelfalle um 40 % erhöht.
    • Mönch
      • Gewandung der tausend Stürme
        • Setbonus (6 Teile)
          • Der Schadensbonus für Geisteskrafterzeuger nach dem Einsatz von Rasender Angriff wurde von 300 % auf 1250 % erhöht.
    • Hexendoktor
      • Homunkulus
        • Der Schadensbonus von Opfer wurde von 25–30 % auf 50–60 % erhöht.
      • Ring der Leere
        • Der Schadensbonus von Heimsuchung und Heuschreckenplage wurde von 75–100 % auf 250–300 % erhöht.
    • Zauberer
      • Pracht des Feuervogels
        • Setbonus (4 Teile)
          • Dieser Bonus wurde überarbeitet.
            • Wenn mit einer Fertigkeit Feuerschaden verursacht wird, erleidet der Gegner im Verlauf von 3 Sek. 1000 % Waffenschaden als Feuerschaden. Dieser Effekt kann mit anderen Fertigkeiten ein zweites und drittes Mal wiederholt werden. Wenn ein Gegner durch drei verschiedene Fertigkeiten gleichzeitig brennt, wird er entzündet und erleidet 3000 % Waffenschaden pro Sekunde, bis er stirbt.
        • Setbonus (6 Teile)
          • Dieser Bonus wurde überarbeitet.
            • Der Schaden wird pro entzündeten Gegner in der Nähe um 100 % erhöht, bis ein Bonus von maximal 2000 % erreicht ist. Wenn ein Elitemonster in der Nähe entzündet wird, wird immer der maximale Bonus gewährt.
    • Mehrere bereits vorhandene klassenspezifische legendäre Gegenstände wurden aktualisiert und enthalten jetzt eine einzigartige legendäre Eigenschaft.
      • Hinweis: Bereits erbeutete Gegenstände sind nicht von den folgenden Änderungen betroffen. Nur neue Versionen der Gegenstände werden mit den hinzugefügten legendären Eigenschaften ausgewürfelt.
      • Barbar
        • Hammer von Athskeleng
          • Eine legendäre Eigenschaft wurde hinzugefügt.
            • Seismisches Schmettern erhöht den Schaden der nächsten 3 Erdbeben innerhalb von 15 Sek. um 100 %.
      • Dämonenjäger
        • Des Pfeilmachers Stolz
          • Eine legendäre Eigenschaft wurde hinzugefügt.
            • Stachelfallen erhalten den Effekt der Rune Aufspießende Stacheln und werden doppelt so schnell eingesetzt.
      • Mönch
        • Narbenmacher
          • Eine legendäre Eigenschaft wurde hinzugefügt.
            • Fegender Tritt fügt den ersten 5 getroffenen Gegnern 1000 % zusätzlichen Schaden zu.
      • Hexendoktor
        • Glotzender Tod
          • Eine legendäre Eigenschaft wurde hinzugefügt.
            • Der Schaden von Geistersperrfeuer steigt pro Sekunde, in der die Fertigkeit kanalisiert wird, um 500 %. Dieser Bonus ist bis zu 5-mal stapelbar.
      • Zauberer
        • Sternenfeuer
          • Eine legendäre Eigenschaft wurde hinzugefügt.
            • Der verursachte Blitzschaden wird pro 10 Meter Entfernung zum Ziel um 15 % erhöht.
  • Behobene Fehler
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Stärkungszauber von Kugel der unergründlichen Tiefe nicht gewährt wurde, wenn der Gegner durch den Schaden gestorben ist.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Setbonus (2 Teile) von Pracht des Feuervogels vorzeitig aktiviert wurde, wenn der Spieler über einen weiteren Schadensschild verfügte.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der vom alten Flechtring erzeugte Schatzgoblin Transmogrifikationsgegenstände einsammelte.

ABENTEUERMODUS
  • Die Beuterate von infernale Maschine wurde angepasst:
    • Es besteht jetzt auf Qual I eine Chance von 50 %, dass eine infernale Maschine fallen gelassen wird. Diese steigt auf bis zu 100 % bei Qual IV.
    • Auf Qual V–XIII besteht eine höhere Chance, dass eine zweite Maschine fallen gelassen wird.
  • Nephalemportale
    • Große Portalschlüssel sind jetzt in jedem Nephalemportal garantiert. Eine höhere Schwierigkeitsstufe erhöht nun die Chance, einen zweiten oder dritten Schlüssel zu erhalten.
    • Große Nephalemportale
      • Ein Teil der erhaltenen Erfahrung in einem Großen Nephalemportal wurde vom Töten der Monster auf das Schließen des Portals umverteilt. Die insgesamt erhaltene Erfahrung sollte in etwa gleich sein.

BENUTZEROBERFLÄCHE
  • Pylonen in Nephalemportalen haben jetzt einzigartige Symbole auf der Minikarte.
  • Es wurde ein Hotkey hinzugefügt, um die Benutzeroberfläche auszublenden.
  • Wenn der Schmied bis zur höchsten Stufe ausgebildet wurde, wird seine Rezeptliste jetzt zu Beginn zusammengeklappt angezeigt.
  • Der Menageriegoblin hat jetzt ein einzigartiges Symbol auf der Minikarte.

Quelle: Blizzard Entertainment

Kommentare

Mirabai schrieb am
Steele1313 hat geschrieben:Yo, darauf warte ich immer wieder, ein INSIDER!!!! Ich möcht an Deinem Wissen teilhaben, an Deiner Brust der unerschöpflichen Weisheit nippen und Dein weises Gesicht der grenzenlosen Warheit küssen.Oh ich senke mein ergrautes Haupt vor Deiner Weissagung und huldige Dich mit jedem Gedanken wenn ich auf meinem Thron(WC) sitze.
Shut up und spiel Runes of Magic oder Smartphone Games!

Danke für deinen wertvollen Beitrag.
Steele1313 schrieb am
Mirabai hat geschrieben:Die haben das Scaling wohl ganz aufgegeben. Ein Spiel mit 15!! Schwierigkeitsgrade, da kann etwas nicht stimmen. Da auf der letzten Blizzcon auch kein Addon angekündigt wurde, gehe ich davon aus, dass sie aktuell an Diablo 4 arbeiten. Teil 3, dürfte nicht mehr zu retten sein :(

Yo, darauf warte ich immer wieder, ein INSIDER!!!! Ich möcht an Deinem Wissen teilhaben, an Deiner Brust der unerschöpflichen Weisheit nippen und Dein weises Gesicht der grenzenlosen Warheit küssen.Oh ich senke mein ergrautes Haupt vor Deiner Weissagung und huldige Dich mit jedem Gedanken wenn ich auf meinem Thron(WC) sitze.
Shut up und spiel Runes of Magic oder Smartphone Games!
Sir Richfield schrieb am
Caparino hat geschrieben:Man farmt Paragon Level durch XP Grind in hoheren Rifts, levelt dabei die Edelsteine um danach noch mehr XP für Paragon Level und noch höhere Edelsteinstufen zu sammeln. Nebenbei werden die Damage Modifikatoren der Sets in abnorme gesteigert das man allein durch Setboni wohl 10 der 13 Schwierigkeitsgrade schafft.

Jain:
Du levelst bis 70, dann farmst du nach T1 Gear (Schmieden kann helfen), dann farmst du nach Material/TX Gear (Setteile überspringen da Stufen (je nach Set), dann farmst du Rifts / Mats / Machines für Grift Schlüssel / Hellfire Amu / Gear.
Dann farmst du Grift für die Edelsteine, die du in die Sockel packst.
Dann farmst du nach allem in Ancient mit besten Stats.
Und dann farmst du Grifte für Paragon/Edelsteine für Caldesann's Despair/bissken Gear.
Ab und an erhöht sich dadurch dein Grift Level.
Dank der Rezepte im Würfel und Myriam ist man nicht 100% von RNG abhängig, weshalb die Aussage mit dem garantierten Erfolg so falsch nicht ist.
Die Frage ist halt nur, wie lange man grinden muss. ;)
Baralin schrieb am
Ach, Diablo, da könnte ich mal wieder reinschauen.
Caparino schrieb am
Das ist etwas falsch.
Man farmt Paragon Level durch XP Grind in hoheren Rifts, levelt dabei die Edelsteine um danach noch mehr XP für Paragon Level und noch höhere Edelsteinstufen zu sammeln. Nebenbei werden die Damage Modifikatoren der Sets in abnorme gesteigert das man allein durch Setboni wohl 10 der 13 Schwierigkeitsgrade schafft.
Der Zufall spielt beim farmen schon lange eine untergeordnete Rolle, man grindet sich zum garantierten Erfolg.
schrieb am

Facebook

Google+