Nether: Entwicklung abgeschlossen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstige
Entwickler: Phosphor Games
Publisher: -
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nether: Entwicklung abgeschlossen

Nether (Shooter) von
Nether (Shooter) von - Bildquelle: Phosphor Games
Wie Publisher Nether Productions bekannt gibt, hat Phosphor Games die Entwicklung an Nether abgeschlossen. Die Early-Access-Phase endet damit; Nether ist für 13,99 Euro auf Steam erhältlich.

Ähnlich wie in DayZ geht es in dem Abenteuer um das Überleben in einer postapokalyptischen Welt. Diese wird allerdings nicht von Zombies, sondern Monstern heimgesucht und als Schauplatz dienen die zerstörten Mauern Chicagos. Mehrere Stämme kämpfen dort um Territorien, wobei Spieler ihren Clan selbst wählen.

Letztes aktuelles Video: Spielszenen-Trailer


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

casanoffi schrieb am
Zugegeben, ich hatte immer gehofft, dass ein Singleplayer implementiert werden würde.
Nicht, weil ich den PvP-Ansatz nicht gemocht hätte, aber die Hacker hatten es mir versaut.
Ich hätte mich ja bereits (wegen der Hacker) mit dem PvE-Server zufrieden gegeben - wenn die Hacker daraus nicht ganz fix einen PvE-but-not-for-Hackers gemacht hätten ^^
Mir hat das Spiel immer am meisten Spaß gemacht, wenn ich zu einer Uhrzeit online war, in der außer ich und den Nether kein Mensch auf den Servern war.
Hacker und die instabilität der Server waren für mich immer das größte Problem.
Dass die urspünglichen Entwickler nun tatsächlich einen LOKALEN Singleplayer draus machen, ist einfach geil.
Insofern kann ich mir fast nicht vorstellen, dass mir das irgendwann mal langweilig werden könnte ^^
Und wenn doch, dann wird es ja noch das Self-Hosting geben - also alles, was ich mir bis dato wünschen kann :D
Klar, gewisse Elemente wird man im Singleplayer nicht machen können.
Einen Angriff auf den Reaper oder die Reparatur einer überrannten Sicherheitszone schafft ma eigentlich nur im Team.
Bin gespannt, ob diese Elemente überhaupt noch ins Spiel finden werden (hoffe ich definitiv).
Und mit dem zukünftigen Mod-Tool werden sowieso Träume wahr.
Hoffen wir mal, dass das alles auch so kommen wird...
UAZ-469 schrieb am
Klingt gut, dann haben auch Einzelspieler wie ich vermutlich Spaß daran. :)
Es wäre zudem wünschenswert, wenn eines Tages ein kleiner Story-Modus implementiert wird - ich glaube, reines Sandbox-Gameplay ohne Ziel wird im SP schnell öde. :(
casanoffi schrieb am
Für alle, die es evtl. interessiert - Nether hatte nach dem Release vor knapp über einem Jahr eine Talfahrt sondergleichen genommen. Anderer Besitzer, anderes Entwicklerteam und dadurch leider katastrophale Zustände, was weitere Entwicklung und Stabilität des Spiels betraf.
Vor einigen Wochen gingen die Server ohne Vorwarnung endgültig offline.
Am 07.10. wurde bekanntgegeben, dass das ursprüngliche Entwicklerteam, Phosphor Games, wieder das Ruder übernehmen wird. Der Re-Launch soll an Halloween, also vermutlich am 31.10., folgen.
Laut Aussagen der Entwickler wird das Spiel inhaltlich zum Zeitpunkt des damaligen Release im Sommer 2014 zurückgesetzt, also zum Zeitpunkt, als diese noch Entwickler waren.
Offizielle Server wird es allerdings nicht mehr geben - die gesamte Serverstruktur die damit zusammenhängenden Account-Daten der Spieler werden zurückgesetzt und durch einen lokalen Singleplayer ersetzt.
Anschließend soll Self-Hosting folgen, um dann auch wieder einen Multiplayer anbieten zu können.
Mod-Tools soll es in Zukunft auch geben.
Da bleibt nur noch zu sagen - Legen.... wait for it.... dary!
casanoffi schrieb am
Na, 4P, keine Lust auf einen Test?
Wobei, wie ich die Truppe hier einschätze, würde es vermutlich in einem Verriss enden...
Ich will auch nicht itzig werden, aber zumindest ein Wörtchen hätte das Spiel verdient.
Wenn ich bei euch in die akteulle "In Arbeit" Kategorie schaue, dann steht da Wolfenstein :ugly:
Die Metacritic steht bei 56/100, ist also eher vernichtend ^^
Was ich persönlich allerdings so nicht unterschreiben kann.
Klar, dem Spiel mangelt es an viel Feinschliff, aber der schreitet weiterhin voran.
Es kommen auch seit dem Ende des Early Access regelmäßig Updates (derzeit sogar mehrmals die Woche).
Auch nach mittlerweile fast 80 Spielstunden hat Nether nichts an seinem Reiz für mich verloren.
Die Atmosphäre ist und bleibt mit Abstand die beste, die ich je in einem Survival-Shooter erleben durfte.
Zugegeben, technisch ist das Spiel eher ernüchternd und die Grafik auch mehr zweckdienlich, aber das gesamte Design finde ich wunderbar dreckig und authentisch und der geniale Sound (keine Musik, dafür eine wunderschöne Geräuschkulisse) sorgt für ordentlich Puls.
Ich hab hier übrigens ein paar frische Guest-Keys (damit kann man sich auf den VAC-ungesicherten Servern einloggen, es ist also gut möglich, dort ein paar Cheatern über den Weg zu laufen):
https://www.playnether.com/redeem-key.h ... 8CLD_tWIbw
https://www.playnether.com/redeem-key.h ... 8CLD_tWIbw
https://www.playnether.com/redeem-key.h ... 8CLD_tWIbw
casanoffi schrieb am
Jep, so geht's mir auch bei meinen EA-Titeln, abgesehen von Assetto Corsa.
AC war ja im Prinzip schon lange fertig, es gab bzw. gibt nur Probleme mit den Lizenzen in Italien, von daher ist es kein wirklicher EA, sondern nur eine alternative Möglichkeit für die Devs, das Spiel überhaupt anbieten zu dürfen ^^
Aber sonst bin ich bei allen EAs immer begeistert, miterleben zu können, wie das Spiel wächst.
Und im Falle von Nether hatte man als Spieler auch wirklich Mitspracherecht im Dev-Forum :)
Ich hoffe mal, dass denen nicht bald die Puste ausgehen wird, was die restlichen Gebiete betrifft ^^
schrieb am

Facebook

Google+