The Long Dark: Überlebenssimulation erfolgreich finanziert - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Abenteuer
Entwickler: Hinterland Studio
Release:
01.08.2017
08.08.2017
01.08.2017
Test: The Long Dark
78
Test: The Long Dark
78
Test: The Long Dark
78

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Long Dark - Überlebenssimulation erfolgreich finanziert

The Long Dark (Simulation) von Hinterland Studio
The Long Dark (Simulation) von Hinterland Studio - Bildquelle: Hinterland Studio
Mit einem Endergebnis von 256.217 kanadischen Dollar (ca. 182.000 Euro) war die Kickstarter-Kamapgne von The Long Dark ziemlich erfolgreich - 200.000 kanadische Dollar waren als Ziel ausgeschrieben. Auch zwei Zusatzziele wurden erreicht: Graphic Novel für Crowdfunding-Unterstützer und doppelter Soundtrack-Umfang. Wird das Ergebnis via PayPal (aktuell 5.187 Dollar) noch auf 275.000 Dollar geschraubt, sollen mehrere Übersetzungen (u.a. in die deutsche Sprache) folgen. Die Entwicklung der postapokalyptischen Überlebenssimulation soll, wenn alles nach Plan läuft, im Oktober 2014 abgeschlossen werden.

The Long Dark kann kurz als postapokalyptische Überlebenssimulation beschrieben werden, in der man in einer Welt überleben muss, in der die moderne Technologie durch die Folgen eines Sonnensturms zerlegt wurde. The Long Dark habe eine "episodische Struktur" und soll außerdem durch eine große offene Spielwelt bestechen, die von William Mackenzie erschlossen werden muss. Die Hauptfigur ist ein Pilot, der mit seinem Kleinflugzeug mitten in der (eisigen) Wildnis abstürzte.

Erste Spielszenen hatten die Entwickler kürzlich präsentiert:
Letztes aktuelles Video: Die ersten Spielszenen


Quelle: Kickstarter

Kommentare

Isterio schrieb am
OMG OMG OMG! Die Kommentarfunktion hat funktioniert! Kann es sein, dass die Probleme behoben wurden?
Isterio schrieb am
Gesprochen wird der Bruchpilot von dem Schauspieler, der auch Commander Shepard in Mass Effect seine Stimme leiht.
Das Spielszenenvideo hat mich jedoch etwas abgeschreckt. Das liegt vermutlich daran, dass es eben nicht fertig ist. Ansonsten kann es nie genug Überlebenssimulationen geben. Mal sehen, was daraus wird.
schrieb am

Facebook

Google+