Heroes of the Storm: Technische Alpha-Version nach Infrastruktur-Update wieder verfügbar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Blizzard
Publisher: Blizzard
Release:
02.06.2015
02.06.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Heroes of the Storm
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Heroes of the Storm: Technische Alpha-Version nach Infrastruktur-Update wieder verfügbar

Heroes of the Storm (Strategie) von Blizzard
Heroes of the Storm (Strategie) von Blizzard - Bildquelle: Blizzard
Nach mehr als einer Woche mit Wartungsarbeiten ist die technische Alpha-Version von Heroes of the Storm in Europa, Nordamerika, Lateinamerika, Südostasien, Australien und Neuseeland wieder online. "Wenn ihr vor der Pause Zugang zum Spiel hattet, könnt ihr euch ab sofort wieder in den Nexus stürzen und weiterkämpfen. Wir werden in den kommenden Wochen und Monaten damit fortfahren, Spieler einzuladen", heißt es von Blizzard. "Wie wir euch vor der Pause schon mitgeteilt haben, ist der Wechsel zur Produktionshardware jetzt über die Bühne gegangen. Das bedeutet, dass ihr mit eurer Heimatregion sowie eurer bereits vorhandenen regionalen Battle.net-Freundesliste verbunden sein werdet - und dass sich in den nächsten Wochen weitere Spieler über eine Einladung zur technischen Alpha freuen können."

Zugleich wurde die MMR (also die verborgene Wertung) aller Spieler zurückgesetzt. Aus diesem Grund kann es sein, dass ihr zu Beginn auf Spieler mit im Vergleich zu euch stark unterschiedlichen Fertigkeitsniveaus treffen werdet. Neben den Änderungen an der Infrastruktur wurde auch ein neuer Patch veröffentlicht, der u.a. die Charaktere Anub'arak und Azmodan hinzufügt. "Die eigenen Spiele sind wieder dabei und bieten euch die Möglichkeit, gegen eure Freunde oder andere ausgewählte Kontrahenten anzutreten. Mit dem neuen Replay-System könnt ihr eure besten Momente noch einmal genießen und im Beobachtermodus verfolgt ihr als Zuschauer die Action in eigenen Spielen, zu denen ihr eingeladen wurdet." (Change-Log)

Veränderungen an der Benutzeroberfläche
Benutzerdefinierte Spiele
  • Eine Vorabversion des Modus "Eigene Spiele" wurde wieder aktiviert und kann über das Menü "Spielen" ausgewählt werden.
    • Über die Schaltfläche "Spielmodus wechseln" im Menü "Spielen" kann man "Eigenes Spiel" auswählen und anschließend eine benutzerdefinierte Lobby für das gewünschte Schlachtfeld erstellen.
    • Es stehen bis zu zehn Plätze für menschliche Spieler sowie zwei für Beobachter zur Verfügung. Über das Plus-Symbol können Spieler in die benutzerdefinierte Lobby eingeladen werden.
    • Über die Schaltfläche "MIT K.I. AUFFÜLLEN" auf der rechten Bildschirmseite der Lobby können leere Spielerplätze mit computergesteuerten Spielern besetzt werden.
    • Der Lobbyhost kann über das Schraubenschlüsselsymbol unter dem Heldenmodell eines verbündeten Spielers sowie über Rechtsklick auf das Porträt eines gegnerischen Spielers auf zahlreiche weitere Optionen für diesen Spieler zugreifen.
      • Zu diesen Optionen gehören: Team tauschen, aus der Lobby entfernen, K.I. Schwierigkeit ändern (auf den K.I.-Spieler klicken), Schwierigkeitsstufe festlegen und zum Host ernennen.
    • Sobald alle Spieler auf die Schaltfläche "Bereit" geklickt haben, kann der Lobbyhost das Spiel auf dem gewünschten Schlachtfeld starten.
  • Hinweis: Obwohl benutzerdefinierte Spiele jetzt wieder zur Verfügung stehen, ist die Arbeit an diesem Feature noch nicht abgeschlossen. Mit zukünftigen Updates werden weitere Verbesserungen und Überarbeitungen vorgenommen werden.
  • Weitere Details diesbezüglich finden sich im jüngst veröffentlichten Blog zu Eigenen Spielen, Zuschauer-Interface und Replays.


Zuschauer-Interface
  • Es wurde eine frühe Version des Zuschauer-Interfaces, sowohl für benutzerdefinierte Spiele, als auch für Replays, hinzugefügt.
    • Die ausgewählten Helden beider Teams, die Anzahl der verbleibenden Forts und die Summe der Kills wird in der oberen rechten (respektive linken) Ecke des Bildschirms angezeigt.
    • Die In-Game-Zeit, die Trefferpunkte der Zitadellen, die Teamstufen und der Stufenfortschritt beider Teams wird in der oberen Bildschirmmitte angezeigt.
  • Hinweis: Die Arbeit an dieser ersten Iteration des Zuschauer-Interfaces ist noch nicht abgeschlossen. Mit zukünftigen Updates werden wir weitere Verbesserungen und Überarbeitungen vornehmen.
  • Weitere Details diesbezüglich finden sich im jüngst veröffentlichten Blog zu Eigenen Spielen, Zuschauer-Interface und Replays.


Replay-System
  • Es wurde eine erste Iteration des Replay-Systems von Heroes of the Storm hinzugefügt.
    • Auf Replays kann über die Schaltfläche "Replay" in der Navigationsleiste am unteren Bildschirmrand zugegriffen werden.
    • Replays können aus der Liste ausgewählt und dann über die Schaltfläche "Anschauen" in der unteren linken Bildschirmecke gestartet werden.
    • Nach dem Starten eines Replays können die Steuerungselemente in der unteren linken Bildschirmecke verwendet werden, um das Spiel zu pausieren oder fortzusetzen (P), zu beschleunigen (Ziffernblock +) oder zu verlangsamen (Ziffernblock -). Außerdem kann man überall auf die Replay-Zeitleiste klicken, um an diese Stelle zu springen.
  • Erneut der Hinweis: Die Arbeit an dieser ersten Iteration des Replay-Systems ist noch nicht abgeschlossen. Mit zukünftigen Updates werden weitere Verbesserungen und Überarbeitungen vorgenommen werden.
  • Weitere Details diesbezüglich finden sich im jüngst veröffentlichten Blog zu Eigenen Spielen, Zuschauer-Interface und Replays.

Letztes aktuelles Video: Das Talentsystem


Quelle: Blizzard

Kommentare

Kladolski schrieb am
und dass sich in den nächsten Wochen weitere Spieler über eine Einladung zur technischen Alpha freuen können.

Die Hoffnung stirbt zuletzt :Hüpf:
Drücke allen die Daumen, die auch noch auf eine Einladung warten :!:
schrieb am

Facebook

Google+