Heroes of the Storm: Blizzards MOBA bekommt eine neue Karte und blutigen Zuwachs aus Diablo - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Blizzard
Publisher: Blizzard
Release:
02.06.2015
02.06.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Heroes of the Storm
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Heroes of the Storm: Blizzards MOBA bekommt blutigen Zuwachs aus Diablo

Heroes of the Storm (Strategie) von Blizzard
Heroes of the Storm (Strategie) von Blizzard - Bildquelle: Blizzard
Zum Start des Free-to-play-MOBAs Heroes of the Storm stellte Blizzard bereits Kreuzritterin Johanna vor - am 30. Juni bekommt das Spiel weiteren Zuwachs aus der Diablo-Reihe. Wie Kotaku.com berichtet, erscheint dann das Update "Eternal Conflict", welches neben einer neuen Karte auch den neuen Helden "The Butcher" enthält, der gemäß der Tradition seiner Fleischer-Innung das Hackebeil schwingt. Er besitzt seine Stärken natürlich im Nahkampf, kann seine Feinde verlangsamen und auf groteske Art in die Falle locken: In einem Gespräch mit Polygon.com erklärt Technical-Director Alan Dabiri z.B. die Fähigkeit "Fresh Meat": Sie erlaubt es dem Butcher, Bluttropfen von gefallenen Spielern und Untergebenen aufzusammeln, welche seine Schadenswirkung jeweils um 1% erhöhen. Wenn der Butcher stirbt, wird dieser Schadens-Bonus wieder gelöscht. Außerdem kann er seinen "Hamstring" benutzen, um Feinde an die Kette zu legen und dort zu schädigen oder zu verlangsamen.

Screenshot - Heroes of the Storm (Mac)

Screenshot - Heroes of the Storm (Mac)

Screenshot - Heroes of the Storm (Mac)

Die neue Karte "Battlefield of Eternity" ist an den High-Heavens-Schauplatz aus Akt 4 von Diablo 3 angelehnt. Die Karte hat zwei Wege und eine neue Art der NPC-Interaktion: Zwei als "Immortals" bezeichnete Kreaturen bekämpfen sich in periodischen Abständen in der Mitte des Schlachtfelds. Der Sieger der beiden hilft danach, die Verteidigung des Gegners zurückzudrängen.

Letztes aktuelles Video: Projection Mapping at the Heroes Launch Event


Quelle: Kotaku.com, Polygon.com

Kommentare

Enthroned schrieb am
Ich kann mich über das Balancing keineswegs beschweren. Am Ende kommt's wie in jedem MOBA darauf an, wer spielt und statt dabei von einem guten oder schlechten Spielern auszugehen, kann man auch schlicht von schlechten, situativ bedingten Entscheidungen sprechen. Die passieren nunmal jedem.
Für mich ist entscheidend, einen Pool von einigen Helden zu spielen, die man gern hat oder einfach stylish findet. Von denen bietet HotS mehr als genug.
Slibowitz inc schrieb am
tronx hat geschrieben: Aaaaaber, wenn man mal schaut wie unbalanced das ganze noch ist, nehmen wir mal Zeratul, wie bitte soll man gegen solch einen Heroes eine gute Chance haben. Man hat kaum eine Möglichkeit ohne bestimmter Heroes ihn aufzudecken.
Ein gut gespielter Zeratul ist natürlich die Pest, bei Illidan genauso. Aber das kommt eher selten vor, dass der Spieler so gut, dass er das eigene Team zerpflückt. Ansonsten, sobald der auftaucht, stunnen und Fokus-DMG drauf und weg isser. Viel hält er nicht aus. Du brauchst keinen Tassadar um gegen Zeratul eine Chance zu haben.
Als ich angefangen habe, fand ich Nova z.B. viel zu stark. Aber im 1 gegen 1 zieht man nunmal gegen solche Helden den kürzeren. Der Schlüssel liegt eher darin vorsichtiger zu spielen und dabei viel zusammenzustehen und keine Solo Ausflüge zu machen. Erwischt er dich alleine, liegst schnell im Dreck. Aber das so auch sein, das ist die Rolle solcher Helden. Zudem wie gesagt, wenn einer auftaucht Stun und Fokus-DMG.
Soweit bin ich mit der Balance zufrieden. Illidan könnte hier und da ein wenig zu stark sein, aber der Rest passt. Wenn dann könnte der eine oder andere Held einen Buff vertragen.
SectionOne schrieb am
tronx hat geschrieben:nehmen wir mal Zeratul, wie bitte soll man gegen solch einen Heroes eine gute Chance haben. Man hat kaum eine Möglichkeit ohne bestimmter Heroes ihn aufzudecken.
Das ist durchaus so beabsichtigt von Blizzard. Nicht jeder Held kann jeden anderen besiegen. Dadurch soll das Teamplay weiter gefördert werden.
tronx schrieb am
Hm irgendwie wieder das Gleiche wie bei den anderen Karten, bei mir kommt so langsam die Langeweile auf. Mir fehlen zum Start noch weitere Heroes, man hätte da ruhig ein Dutzend mehr einfügen können. Die Preise für manch einen Heroe finde ich auch übertrieben, aber ok, das ist eben Blizzard.
Aaaaaber, wenn man mal schaut wie unbalanced das ganze noch ist, nehmen wir mal Zeratul, wie bitte soll man gegen solch einen Heroes eine gute Chance haben. Man hat kaum eine Möglichkeit ohne bestimmter Heroes ihn aufzudecken.
Nesta92 schrieb am
Das Spiel macht echt Laune und spiele es Abends 1-2 Sunden mit einen Kumpel. Daher freue ich mich auf mehr Content ^^
schrieb am

Facebook

Google+