Albion Online: Wird nicht mit einem Free-to-play-Modell an den Start gehen; Betaphase wird verlängert - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Release:
2016
2016
2016
2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Albion Online wird nicht mit einem Free-to-play-Modell an den Start gehen; Betaphase wird verlängert

Albion Online (Rollenspiel) von Sandbox Interactive
Albion Online (Rollenspiel) von Sandbox Interactive - Bildquelle: Sandbox Interactive
Die Entwickler von Albion Online haben entschieden, dass das Online-Rollenspiel nicht mit einem Free-to-play-Modell an den Start gehen wird und zugleich bekannt gegeben, dass die geschlossene Betaphase (mindestens) bis zum 1. August 2016 verlängert werden soll. Die Beta-Verlängerung soll jedenfalls dafür sorgen, dass noch "bedeutsame Verbesserungen" vorgenommen werden können. Außerdem hätte die Umsetzung des ursprünglich geplanten Free-to-play-Modells (laut dem CEO von Sandbox Interactive) zu viel Zeit in Anspruch genommen, schließlich würde solch ein kostenloses Modell bestimmte Risiken (Spamming, Nutzung von Bots, zu kleine Welt etc.) mit sich bringen.

"When the game goes live, current founder's packs will be discontinued and replaced with starter packs, which will give full access to the game but offer less value for money than the founder's packs as this is only fair to all founders who help us in making the game. Of course, all founder's will automatically get full access to the game on release as well."

Major Game Improvements
Note: the below does not list all the changes planned. Also, not everything listed below will make it into the final game.
  • New, Expanded and Immersive Game World
    • Significantly increase world size
    • Make cities and zones more unique
    • More and better dungeons
    • Different biomes (snow, swamp, etc

  • Zone Rework
    • Introduce Reputation and Crime System for yellow and red zones
    • Strongly increase the number of black zones
    • Remove fast travel to non-safe zones
    • Introduce “naked” teleport as an alternative to fast travel in PvP zones

  • PvP
    • Introduce an Ultima Online inspired Reputation and Crime System for yellow and red zones
    • Special perks and titles for virtuous and evil characters
    • Armor System Rework
    • Enchantment Rework
    • Tons of new items and abilities
    • Kill mails
    • Conquerable/Destructible open world structures
    • Improved ranking system
    • Scouting mechanics and items
    • GvG respawn timer
    • Larger variety of Hell Gates and better rewards

  • PvE
    • Allow lower tier mobs to provide fame towards combat progression
    • Increase the number of higher tier mobs
    • Fame bonus for group play
    • Make dungeons and gateway dungeons more rewarding
    • More and better dungeons and boss fights
    • Random spawning of special mobs
    • Armor System Rework
    • Enchantment Rework
    • Tons of new items and abilities
    • Rework faction and mission system*
    • Introduce Expeditions*
    • Introduce unique item blueprints and expedition maps as special drops/rewards*
    • *details to follow in seperate developer update

  • Gathering
    • Introduce special items and abilities supporting gatherers
    • Provide gatherers with better stealth and escape options

  • Economy
    • Remove excess supply of items from the market via training option at crafting buildings. Sneak Peak
    • Fast Travel Rework

  • Farming
    • Animal produced fertilizer to increase plant yield

  • Fishing
    • Details to follow in seperate developer update

  • Player Made Open World Structures
    • Details to follow in seperate developer update

  • User Interface and Quality of Life Improvements
    • PC optimized HUD
    • Friends List
    • Repair all button
    • Fast Salvage
    • Shift Click to move items
    • Smart Casting
    • Spell Range/Skillshot Indicator
    • Guild management improvements
    • Improved rights management system for guilds
    • Auto-sort/stack for banks
    • Allow items to be stackable
    • Better “mute” system to combat spammers
    • Outline characters/mobs that are hidden by objects
    • Bank asset overview
    • Transaction Log
    • Improved Mount/Dismount
    • … and many many more

Letztes aktuelles Video: The Demon Prince


Quelle: Sandbox Interactive, PC Gamer

Kommentare

Balmung schrieb am
Naja, eigentlich positiv, dass sie nicht auf F2P setzen, aber B2P heißt eben auch wieder, dass man die laufenden Kosten irgendwie decken muss und das geht nur mit zusätzlichen Einnahmen, da reicht B2P alleine nicht aus, also wieder ein Item Shop etc... Was B2P dann lediglich zu einem geringeren Übel als F2P macht... die Community an sich könnte dadurch aber eine etwas bessere sein.
Ansonsten: wenn die Qualität stimmt und man selbst über Monate viel Spaß hat, dann lässt man sich das auch etwas kosten. Nur stimmt die Qualität bei MMORPGs schon lange nicht mehr.
JCD schrieb am
ein abo von 20-30?? na alle achtung. also jetzt doch pay to play, nach einem halben jahr dann doch f2p. immer dasselbe.
Caparino schrieb am
Ich glaube das man in heutiger Zeit auch ein Abo für 20-30? an den Mann oder Frau bringen kann wenn dem Entwickler der es gelingt den Eindruck zu erwecken. Echtgeldkäufe schrecken wohl viele potentielle Kunden ab, bringt es doch Reallife mit ins Boot, geradde etwas was man ja nicht unbedingt haben möchte.
Felerlos schrieb am
Das größte Problem ist für mich beliebig viel Gold kaufen mit Echtgeld. So wird man immer massive Nachteile haben gegenüber den Spinnern, die Hunderte von Euros pro Monat ausgeben.
Das Spiel wirkt sowieso so was von gierig. Geld für den Spielzugang, Geld für ein Abo (de Facto verpflichtend, wenn man länger spielt, weil riesige spielerische Vorteile), Gold für Echtgeld.
Man kassiert wirklich überall ab, wo man kann. Das schreckt extrem ab. Mich ehrlich gesagt auch, obwohl das Spiel selbst wie eine tolle Alternative zu Eve Online wirkt. Das erscheint mit auch nicht zeitgemäß und ich glaube nicht das man mit so einem System Erfolg haben kann. Cleverer wäre es sich auf eine Finanzierung zu beschränken (entweder Zugangsgebühr, Abo oder Goldshop, aber nicht alles drei).
Caparino schrieb am
Naja ich bin gespannt ob es was wird.
Mich persönlich spricht es aber nicht an da es irgendwie die Zweckmäßigkeit einfacher Grafik mit der Oberflächigkeit von größerer Titel kombiniert wird. Klar die Welt is groß, aber ich leide unter den Bethesda Dungeon Syndrom also ist das kein Argument.
schrieb am

Facebook

Google+