World of WarCraft: Warlords of Draenor: Fünf Tage Spielzeit als Entschädigung für die Server-Probleme und Statement vom Produzenten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Release:
13.11.2014
Test: World of WarCraft: Warlords of Draenor
85

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3MusikBot.

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

World of Warcraft: Warlords of Draenor - Fünf Tage Spielzeit als Entschädigung für die Server-Probleme

World of WarCraft: Warlords of Draenor (Rollenspiel) von Activision Blizzard
World of WarCraft: Warlords of Draenor (Rollenspiel) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Die Veröffentlichung von World of Warcraft: Warlords of Draenor war nicht gerade eine Glanzleistung, denn es gab - und gibt teilweise noch immer - Probleme mit den Instanz-Servern - vor allem bei der Garnison. Auch Verbindungsabbrüche, Lags, Warteschlangen und Co. standen auf der Tagesordnung. Zu dieser Situation meldete sich nun J. Allen Brack (Executive Producer) zu Wort, entschuldigte sich für die "unterdurchschnittliche Art und Weise, wie der Launch abgelaufen ist" und erklärte, dass alle Spieler, die am Freitag, dem 14. November 2014 aktiv waren, fünf Tage Spielzeit als Entschädigung gutgeschrieben bekommen sollen. Ansonsten will Blizzard Entertainment weiter an den Servern arbeiten und die bestehenden Probleme aus der Welt schaffen.

Nachfolgend sein Statement: "Liebe WoW-Community: Ich weiß, wie sehr ihr euch alle auf diese Erweiterung gefreut habt, und nachdem ihr euch einloggen und eintauchen konntet, haben alle Kommentare, die ich gesehen habe, klar gemacht: Es ist eine unserer besten bisher. Aber die Qualität der Inhalte wiegt die unterdurchschnittliche Art und Weise, wie der Launch abgelaufen ist, nicht auf und dafür bitte ich euch um Entschuldigung.

Die ersten beiden Tage der Erweiterung waren kein tolles Erlebnis, da sich manche von euch mit langen Wartezeiten oder schwerwiegenden Gameplay-Problemen herumärgern mussten. Wir haben rund um die Uhr daran gearbeitet, der Nachfrage gerecht zu werden und technische Hürden zu überwinden, und zum Glück haben sich die Dinge seit Samstag stetig gebessert. Millionen von euch konnten übers Wochenende spielen und viele haben bereits Stufe 100 erreicht. Andere wiederum, besonders auf den bevölkerungsreichsten Servern, hingen in langen Warteschlangen fest.

Um dieser Situation Herr zu werden, haben wir die neue Instanztechnologie ausgeweitet, mit deren Hilfe wir bereits am Samstag die Warteschlagen verkürzt hatten. Diese Maßnahme werden wir auch weiter verfolgen, um die Kapazität aller Realms weiter zu erhöhen. Dadurch sollten unsere Realms verglichen mit vor der Erweiterung ungefähr die doppelte Kapazität haben, wodurch Warteschlangen auf den meisten Realms deutlich verkürzt, wenn nicht sogar gänzlich verhindert werden sollten.

Uns ist bewusst, dass viele von euch enorme Schwierigkeiten hatten, in den ersten paar Tagen nach Launch zu spielen, weshalb wir allen Abonnements in Nord- und Südamerika, Ozeanien und Europa, die am Freitag, dem 14. November aktiv waren, fünf Tage Spielzeit gutschreiben. Die Situation sieht bereits deutlich besser aus als zu Beginn des Wochenendes und ich hoffe, dass ihr die Erweiterung jetzt in vollen Zügen genießen könnt.

Ich hoffe außerdem, dass ihr meine Entschuldigung annehmt und euer Vertrauen zu uns nicht verliert. Den Rückhalt, den uns viele von euch entgegengebracht haben, während diese Herausforderungen bewältigt wurden, ist uns unglaublich viel wert. Wir sind extrem dankbar, Teil einer so leidenschaftlichen Community zu sein. Wir lieben World of Warcraft und sind sehr stolz auf diese Erweiterung, weshalb ein derartig holperiger Start für uns alle sehr enttäuschend war.

Im Namen des Entwicklerteams von World of Warcraft sowie allen hier bei Blizzard danke ich euch erneut für eure Geduld und euer Verständnis."


Letztes aktuelles Video: Das Zeitalter des Eisens


Quelle: Blizzard

Kommentare

MrLetiso schrieb am
Alle haben nach Gratisspielzeit geschrien - jetzt ist sie da, 5 Tage. Bei nem Abo macht das, wie ich finde, keinen Sinn. Aber was sie wollen, sollen sie bekommen :mrgreen:
Newo schrieb am
Wär ne Geste hätten alle 5 Tage bekommen (Rattenfängersktion^^). Aber halt das würde ja ausreichend um die Story durchzuspielen (alle WoD Quests) ;)
monthy19 schrieb am
Die Garnision ist aber eines der wichtigsten Neuerungen in der Erweiterung als zentraler Umschlagplatz.
Wenn die nicht läuft macht das Ganze keinen wirklichen Sinn.
Kintip schrieb am
Wigggenz hat geschrieben: Naja, ansonsten recht süße Worte, aber Blizz hat was WoW angeht schon 5 Launches hinter sich, und 2 bei Diablo. Da sollte man meinen, man könnte etwas besser mit sowas umgehen.
Die machen es in vollem Bewusstsein, dass es so holprig startet. Nur für die Peaks zum Launch eines AddOns lohnt es sich einfach nicht, die Serverkapazitäten massiv zu erhöhen. Lieber lässt man ein paar Tage den Shitstorm über sich ergehen bis sich die Situation normalisiert und stellt dann jemanden dahin, der sich entschuldigt und beteuert, dass man mit so einem gewaltigen Ansturm nicht rechnen konnte und nächstes mal alles besser wird.
moen schrieb am
Wigggenz hat geschrieben:Ich frage mich, wie sich fünf Tage Gratisspielzeit auf das Abo auswirken... es wird ja monatlich bezahlt. :?
Jedes Abo hat ein Ablaufdatum. Dann kommen die gratis Tage. Du musst dein Abo also erst 5 Tage später erneuern.
schrieb am

Facebook

Google+